1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Alternative für Original SE Akku

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Sony Ericsson Xperia Pro" wurde erstellt von sidorof, 06.03.2012.

  1. sidorof, 06.03.2012 #1
    sidorof

    sidorof Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.11.2011
    Hallo Leute,

    ich weiß nicht, ob ihr alle mit dem Originalakku zufrieden seid oder nicht, aber ich wünschte mir eins, dass etwas länger durchhält.

    Hat jemand von euch vielleicht schon mal andere Akkus ausprobiert, die vielleicht besser sind und eine größere Kapazität haben.

    Für Erfahrungsberichte und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar.

    P.S. Bitte keine Diskussion darüber anfangen, dass die Akkulaufzeit von der Nutzung abhängt usw. oder irgendwelche Apps empfehlen. Danke.
     
  2. Athletic, 06.03.2012 #2
    Athletic

    Athletic Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Phone:
    Galaxy S5 SM-G900F
    Hallo,

    ich hab beim Xperia jetzt keine Erfahrung mit anderen Akkus gemacht, allerdings habe ich früher mal für mein SE K810i ein paar andere probiert.

    Meine Erfahrung dort:
    - Was draufsteht ist nicht zwingend drin (ich kann dir auch gerne meinen originalen verkaufen und schreibe einfach mal die doppelte Anzahl an mAh drauf ;) )
    - Besser als der Original war keiner

    Hast du denn schon Nachbauten im Auge?
     
  3. sidorof, 06.03.2012 #3
    sidorof

    sidorof Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.11.2011


    Das ist mir schon klar, dass da alles drauf stehen kann. Daher frag ich ja nach Erfahrungen.

    Ich selber hab bei meinen früheren Geräten sehr gute Erfahrungen mit alternativen Akkus gemacht. Manche haben doppelt so lange Laufzeiten gehabt als die neuen originale.

    Ich denke an so etwas:
    [HLI-MK16XL] Buy Mugen Power 3400mAh Extended Battery for Sony Ericsson Xperia Pro with Battery Door
     
  4. Athletic, 06.03.2012 #4
    Athletic

    Athletic Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Phone:
    Galaxy S5 SM-G900F
    Ah ok, bei baulich größeren Akkus die den Originalen nicht ersetzen sondern das Handy vergrößern sollte eine längere Laufzeit natürlich möglich sein!

    Edit: Bei dem Preis könntest du allerdings auch 4 "normale" kaufen. Das Handy ab und an neustarten schadet ja erstmal nichts ;)
     
  5. sidorof, 06.03.2012 #5
    sidorof

    sidorof Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.11.2011
    Das war ja mal ein erster Vorschlag, hab nämlich nix anderes auf die Schnelle gefunden. Dabei ist zwar auch die Baugröße nicht vorteilhaft, aber viel störender an diesem Akku ist der Preis.

    Kennt jemand überhaupt irgendwelche Alternativen, oder gibt es einfach keine?

    Gesendet von meinem MK16i mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. FuAn, 05.05.2012 #6
    FuAn

    FuAn Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    bin auch auf suche der2. Akku. sol dieser einfache Akku oder mit Ladegerät für 2.Akku. was ist besser? gibst was gutes Teil von Amazon ?


    bitte um Link, welche Akku ich nehmen sollen!

    weil im Amazon ist soviel Akku, weiss nicht welche ich nehmen sollen!


    Danke.
     
  7. Athletic, 06.05.2012 #7
    Athletic

    Athletic Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Phone:
    Galaxy S5 SM-G900F
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  8. Touhy, 13.05.2012 #8
    Touhy

    Touhy Android-Experte

    Beiträge:
    604
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Ich häng mich hier auch mal dran, wollte dazu auch grad einen Thread schreiben.

    Also es gibt 1. die Möglichkeit, mehrere Akkus zu haben und dann zu wechseln und dann die Dinger zum dranhängen (laden die oder sind die einfach nur zweiter Akku wie z.B. In einem Battgeriegriff bei einer Kamera (wo quasi ein Akku nach dem anderen abgearbeitet wird)?

    Ich denke, dass das dranhängen eines Extenders dem Akku an sich nicht so gut tut. Er wird ja nie so richtig voll geladen. Letztlich macht man sich dadurch den Akku recht schnell kaputt - oder ist meine Überlegung eher nicht zutreffend? Ich kenne mich nicht so aus mit elektronischen Sachen. Und letztlich ist es vom Handling her extrem unpraktisch.

    Beim kompletten Wechsel eines Akkus bräuchte man ein externes Ladegerät. Normal wird der Akku ja im Handy geladen. Ich weiß jetzt aber nicht, ob der häufige Akkuwechsel nicht auf Dauer die Akkudeckel lockert. Das ist ja letztlich alles nur Plastikkram. Akkudeckel kann man ersetzen, die vom Handy kommende Seite aber nicht.

    Wie sind denn so die Erfahrungen zu den beiden Akku-Optionen?

    Ich brauch auf jeden Fall dringend eine Lösung, weil es wenig Sinn macht, den Akku abends bei 30% schon wieder ans (abel zu hängen, weil klar ist, dass ich anders nicht über den näChsten Tag komme. Und nachtas ausschalten geht nicht wegen Wecker. Und Flight reicht auch nicht, um es zu retten.

    Sony featuring Tapatalk
     
  9. Athletic, 13.05.2012 #9
    Athletic

    Athletic Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    02.11.2011
    Phone:
    Galaxy S5 SM-G900F
    Hallo,

    ich würde das Handy Abends ans Kabel hängen. Egal wie viel Restkapazität du noch besitzt.
    Ich habe zwar auch einen zweiten Akku und ein externes Ladegerät, aber das benutze ich eigentlich nur wenn ich nicht die Möglichkeit hatte aufzuladen (wie z.B. auf Reisen) oder wenn mein Xperia besonders viel Strom gebraucht hat.
    Was die Haltbarkeit der heutigen Akkus angeht.. ich bin da mittlerweile auf dem Standpunkt, dass es vielleicht nicht das beste ist den Akku ständig teilweise wieder zu laden, aber es schadet auch nicht im Übermaß. Die Ladeautomatik verhindert meines Wissens nach, dass der Akku ständig randvoll geladen wird.
    Und seien wir mal ehrlich. Sollte der Akku nach 1 Jahr nicht mehr ausreichend sein, kann man sich glücklicherweise einen neuen Kaufen. Das ist billiger als ein externes Akkupack usw. Wir können bei unserem Xperia den Akku ja noch wechseln, es scheint Mode zu werden den fest zu verbauen (halte ich für doof!).

    So, das wäre meine Meinung dazu. Akku laden wann immer es geht. Und dann kannst du, wenn der Akku denn irgendwann den Geist aufgibt einmal im Jahr für ca. 20 Euro einen Neuen kaufen. Dafür, dass du dann aber keinen Stress mit einem 2. Akku und dem externen Ladegerät hast und nicht mit der Angst leben musst, dass es gleich zu Ende sein könnte mit dem Strom, finde ich diese Ausgabe vertretbar. Das muss aber jeder selbst für sich entscheiden.
    Ich hoffe das hat dir ein bisschen geholfen in deiner Entscheidungsfindung :)
     
  10. Brainless, 15.05.2012 #10
    Brainless

    Brainless Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.04.2012
    Moin Moin,

    also einem Li-Po Akku ist es sogar am liebsten wenn er nicht unter 50% Ladung fällt. dann lebt er am längsten. insofern einfach jede Nacht dranhängen und gut ist.

    zum "Extender", die ganzen externen Akkus oder wie die sich auch imer nennen die eine USB-Buchse als Ausgang haben sind wie ein normales ladegerät. Handy anschliessen und aufladen. dannach wieder abziehen.
    Ich hab so einen mit 5000mAh. damit lade ich ca 3 mal das pro voll auf.
    Den nutze ich wenn ich mal übers WE weg bin oder wenn das Handy doch mal schon am Nachmittag leer geht und ich noch unterwegs bin.
    der ist ständig dabei im Rucksack als eiserne Reserve. :)

    Grüße
    Frank
     
  11. Lubomir, 16.05.2012 #11
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Auch ich empfehle externe Ladegeräte mit integrierten Akku.

    Mehrere Akkus fürs Gerät zu kaufen macht keinen wirtschaftlichen sinn. Man wird das gerät eh recht bald wieder wechseln.

    Ich habe selber so einen 4xAA Akkus auf USB Anschluss adapter. Hat mich 1.70€ incl Versand gekostet. Da ist kein Überwachungschip oder was auch immer drin.
    Wenn man einmal Batterien statt Akkus reinpackt, wird das Handy wegen überspannung warscheinlich sterben. Nur so als info. Ist ja auch logisch.

    Für mich die beste Lösung: Sanyo Eneloop Akkus + AV4m Ladegerät + diesen Adapter = Preis/Leistung/Flexibilität unschlagbar!
     
  12. mobab, 22.08.2012 #12
    mobab

    mobab Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    AA NiMh Akkus haben wenn sie voll sind auch 1,4 V - da stirbt auch kein Mobiltelefon wenn Du statt dessen normale Batterien reinpackst. :D

    Ich habe mitlerweile eine Satz an 3,7V Li-Ion Akkus hier, und dazu folgenden Lader
    Das Ding ist recht klein uns sehr flexibel - man kann den Akku damit Laden, und jedes Gerät welches sich über USB laden lässt, bzw welches sich mit 5V laden lässt.
    Es gibt viele weitere, nur die meisten dürfen nicht mit den geschützten Li-Ion Akkus betrieben werden.


    Die Li.Ion sind sehr leicht, und haben quasi null Selbstentladung.
    Mit zweien von diesem Akkus kommt man zur Not sicher ein Urlaub rum.

    Achtung - diese Li-Ion Akkus gibt es auch ungeschützt, die sollte man nicht nehmen, und auch nicht die ganz billigen aus China. Die sind sehr schnell tot.
    Diese sind wohl laut einem Taschenlampenforum sehr gut - wenn sie so aussehen wie auf dem Bild. Ich garantiere für nix ;)

    Von Weiss kosten so ein Paar etwa 20,- Euro aus DE - sicherlich kommt man da mit Eneloop etwas günstiger weg - doch ist diese Lösung recht klein und leicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015

Diese Seite empfehlen