1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Alternatives Textprogramm mit Handschriftenerkennung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von RJF, 20.02.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RJF, 20.02.2012 #1
    RJF

    RJF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Hallo,
    Gibt es ein zu Polaris-Office alternatives Textverarbeitungsprogramm, das die Handschriftenerkennung des Note unterstützt?

    Oder gibt es inzwischen eine Liste der Programme, die einen mit Polaris erstellten Text am PC öffnen können?
    In einem Thread zum Thema schien das nur mit Adobe Illustrater zu funktionieren, den ich leider nicht habe. Word funktioniert wohl leidlich, habe ich aber auch nicht. Mein Open Office stürzt ab, Wordpad bleibt leer ...:confused:
     
  2. usaris, 20.02.2012 #2
    usaris

    usaris Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    23.11.2011
    Polaris unterstützt Handschrifterkennung? Wie machst du das?
     
  3. RJF, 20.02.2012 #3
    RJF

    RJF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Polaris öffnen > Neues Doument > von der Buchstaben-Tastatur auf T (mit Stiftsymbol) umschalten (Button links neben der Return Taste) Dann in das Feld mit dem S-Pen schreiben.
     
  4. RJF, 20.02.2012 #4
    RJF

    RJF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Nach erneuter Recherche im Netz habe ich folgene, funktionierende Lösung entdeckt:


    Well -now a few months after this post, I still cant get Polaris documents to open in a new update version of LibreOffice.
    BUT...
    I found a quick solution to my satisfaction:

    Open Google Docs -> upload your Polaris document -> review -> go to 'File' -> 'Download as ODT' -> open in LibreOffice

    So far I get the transcripts without flaws in layout.
     
  5. usaris, 20.02.2012 #5
    usaris

    usaris Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    23.11.2011
    Dachte ich's mir doch ...

    Das ist ein Feature der Samsung Tastatur, und der Switch auf die (bemerkenswert gute) Handschrifterkennung steht dir somit überall zu Verfügung ;), ganz unabhängig von Polaris.
     
  6. RJF, 20.02.2012 #6
    RJF

    RJF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2012
    Dacht ich mir's doch, - dass diese Frage nicht so unbedarft und ahnungslos war, wie sie daherkam : )

    Ich folgere, dass ich auch ein anderes Office Paket als Polaris zusammen mit der Samsung-Tastatur (Handschrifterkennung) verwenden könnte: Gibt es eine Empfehlung?
     
  7. frank_m, 20.02.2012 #7
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Fragen zu Apps bitte im App Bereich. Dort gibt es garantiert schon was zu Office Lösungen.
     
  8. usaris, 20.02.2012 #8
    usaris

    usaris Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    23.11.2011
    Hi RJF,

    Empfehlung nicht direkt. Ich habe lange herumgesucht, und die Programme sind insgesamt (noch) nicht wirklich "erwachsen" unter Android. Was zT daran liegen dürfte, dass die bisherige Auflösung der Fons für eine ausgewachsene Officelösung sowieso nicht geeignet war. Was mit Tablets und dem Note schon wieder anders aussieht.

    Note spezifisch war zB bei einem Officepaket (hab den Namen vergessen, kostet jetzt 11€ und ein paar Zerquetschte.), dass die Tabellenkalk nicht mit dem Stylus des Note umgehen konnte. Da wurden dann lustig Werte gelöscht ... Vielleicht wurde das inzwischen auch schon korrigiert.
    Die Namen der üblichen Verdächtigen findest du im App Bereich schnell heraus. Es empfiehlt sich die Kommentare im Market zu lesen, bzw. die Testversion in Anspruch zu nehmen, wo es eine gibt.
    Nächstes Jahr (in etwa) soll OpenOffice nach Android portiert werden ... mal sehen

    Ich habe mir jetzt so beholfen, dass ich auf meinem gerooteten Note ein Ubuntu habe, und dort dann OpenOffice ;-)
    Allerdings habe ich noch keinen Ausdauertest damit gemacht. Wie nervig es auf Dauer ist, weil eben eine Note ein Note und in jeder Hinsicht etwas abgespeckt ist, kann ich noch nicht sagen.
    Vom Kurztest her war's brauchbar. Auch die Geschwindigkeit ok.
    Vor allem, wenn man dann noch eine externe Tastatur mit Maus hat ... funzt
     
  9. frank_m, 20.02.2012 #9
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Da es hier offensichtlich nur noch um Apps geht, ist hier nun zu. Apps Diskussionen haben in Geräteforen nichts zu suchen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen