1. McUrban, 28.01.2010 #1
    McUrban

    McUrban Threadstarter Gast

    Hallo,
    ich habe seit Weihnachten ein Milstone von Amazon. Eigentlich bin ich zufrieden damit aber ein paar kleine Sachen stören.
    Nun habe ich die Möglichkeit bei Amazon das Handy bis 31. Jänner zurückzugeben, wegen dem verlängerten Rückgaberecht nach Weihnachten.
    Vielleicht kommen dann zur Mobile World Konferenz ein paar interessante neue Handys dazu.
    Meine Frage ist, ob jemand schon Erfahrung damit gemacht hat, ein Handy bei Amazon zurückzugeben. Ob das reibungslos abläuft und ob ich das ganze Geld wieder zurückbekomme, oder fürs Benutzen Kosten entstehen.
    Ich meine Gebrauchsspuren hat es keine, aber die Verpackung ist trotzdem geöffnet, Kabel benutzt und Folien runtergetan.
    Danke im vorraus,
    mfg Urban
     
  2. Donnervogel123, 28.01.2010 #2
    Donnervogel123

    Donnervogel123 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich hatte im November ein Handy nach 2 Wochen zurückgeschickt. Amazon hat mir den vollen Kaufpreis rückerstattet inclusive der overnight shipping Gebühren :)
     
  3. Hurst, 28.01.2010 #3
    Hurst

    Hurst Fortgeschrittenes Mitglied

    Wegen des Market-Problems hab ich mein Amazon-Milestone auch zurückgeschickt...

    überhaupt kein Problem ... einfach an den Rücksendeprozess halten und alles wird gut :o
     
  4. schnuufe, 28.01.2010 #4
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich hatte da wegen rückgabe auch nie probleme mit amazon.Die bearbeiten sowas auch recht fix. Musst das nur in deinem amazon mit nem klick anmelden dann kannst du auch schon ne plakete ausdrucken für gratisversand mit barcode. Amazon meldet sich dann in der regel nach ca 3 werktagen
     
  5. Compufreak, 28.01.2010 #5
    Compufreak

    Compufreak Android-Experte

    Jop, Amazon ist wohl so ziemlich der kulanteste Shop was die Rückgabe, Garantie etc. angeht - ist für mich auch der Grund, warum ich auch wenn es mal etwas teurer ist lieber bei Amazon als woanders bestelle...
     
  6. DocMAX, 28.01.2010 #6
    DocMAX

    DocMAX Fortgeschrittenes Mitglied

    @compufreak
    jap, ist bei mir auch so... ich zahle die 20-30 euro dazu
     
  7. jbruenig, 28.01.2010 #7
    jbruenig

    jbruenig Android-Hilfe.de Mitglied

    Na ja, allzu sehr ausnutzen sollte man das aber trotzdem nicht... schließlich entstehen Amazon auf jeden Fall Kosten. Und neue Smartphones wird es immer geben ... und bei jedem wirst du kleine Schwächen feststellen.

    Ueberleg also nochmal genau, ob du die Probleme, die du hast, nicht loesen kannst bzw. sie mit einem Update behoben werden.

    Jan
     
  8. os299, 28.01.2010 #8
    os299

    os299 Erfahrener Benutzer

    Ich habe mir auch die ganze Zeit überlegt, ob ich es nicht bis zum 31.01 zurück geben soll. Immerhin hat Motorola anfang des Monats geschrieben das das Update in "few days" bereit steht ... jetzt haben wir Ende Januar und es ist nichts geschehen.

    Da es aber zur Zeit keine Alternativen gibt ausser mal vom Nexus One abgesehen, werde ich es behalten und hoffen das wir vielleicht in ein paar Wochen doch mal ein Update bekommen
     
  9. rauke, 28.01.2010 #9
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Dass der Nexus auch Probleme hat, ist dir aber nicht entgangen? Vertraut nicht zu sehr auf die Tech-Blogs. Die machen Werbung für alles, was neu ist und am Ende kommt dann doch wieder raus, dass Geräte hier und da Macken haben.
     
    casula bedankt sich.
  10. os299, 28.01.2010 #10
    os299

    os299 Erfahrener Benutzer

    Ich meine ja den Market Bug, wollte mir gerade die Vollversion von Flight Director zulegen aber nix ist, finds net ... :mad:
     
  11. rauke, 28.01.2010 #11
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Der "Bug" ist aber wohl Google zu verdanken und nicht dem Stein.
     
  12. t2711, 28.01.2010 #12
    t2711

    t2711 Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich hatte meinen Stein am 27.11. bekommen und hatte auch das verlängerte Rückgaberecht bis zum 31.1.

    Mitte Januar hatte ich ihn dann zurück geschickt aufgrund des Market-Problems. Geld habe ich problemlos zurück bekommen.

    Jetzt habe ich ein O2 Gerät.

    Gruss Thomas
     
  13. Jarny, 30.01.2010 #13
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Ich habe meinen Stein am 23. November von Amazon bekommen. Zurückgeschickt hab ich ihn am 27. Januar, also vor 3 Tagem. Die Bestätigung für die Rückerstattung kam innerhalb von 2 Tage.
    Spitzenservice von Amazon. Ich habe weder Versandkosten gehabt, noch irgendwelche Diskussionen. Ich hoffe dieser Service produziert nicht zu viele Unkosten bei Amazon, denn die können nichts dafür was Motorola verbockt.
    Hoffentlich packen die alle zurückgegebenen Milestones in ein Container und schicken das ganze zu Motorola zurück, damit die endlich mal was merken.

    Ich konnte mit meinem Stein nicht vernünftig telefonieren (Sprachqualitätsproblem). Motorola hatte über 2 Monate Zeit sich dazu zu äussern, aber das haben die ja anscheinend nicht nötig und deshalb musste ich das Teil jetzt zurückschicken. Motorola kann also ein Steinchen aus den Verkaufszahlen wieder wegstreichen. Tja, das ist anscheinend das einzige Mittel was die kapieren. Anrufe beim Support und Emails schmerzen die nicht genügend. Geld zurückzahlen tut da schon eher weh :D
    Ich warte jetzt erstmal gelassen wie Motorola mit dem Milestone so weiter verfährt. CustomRoms scheints ja leider auch keine zu geben wegen den Signierungsorgien von Moto. Ein gelungenes Comeback stell ich mir anders vor!!

    Gruß
    Jarny