1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Amoled-Displays - Irgendwie stört es doch...

Dieses Thema im Forum "Samsung Allgemein" wurde erstellt von Oc3an, 02.03.2012.

Ich finde...

  1. ...LCD besser.

    15 Stimme(n)
    34.1%
  2. ...Amoled besser.

    25 Stimme(n)
    56.8%
  3. ...beides gut bzw. habe keinen Vergleich.

    4 Stimme(n)
    9.1%
  1. Oc3an, 02.03.2012 #1
    Oc3an

    Oc3an Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    378
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Hallo,

    ich hatte bisher meist Samsung Smartphones und diese hatten immer eine Variante der Amoled-Displaytechnik. Aktuell ein Samsung Galaxy Modell.

    So umwerfend toll der absolute Schwarzwert des Displays auch ist, ich finde die Farben zu übersättigt und unnatürlich. Davon abgesehen ist das Display gegenüber alternativen LCDs etwas unschärfer bei gleicher Auflösung und Größe.

    Störend beim Amoled sind auch die relativ oft vorkommenden Farbstiche. Besonders beim Weiß. Und da ich viel im Internet surfe, ist die meiste Farbe eben weiß.

    Perfekt wäre natürlich der Schwarzwert eines Amoleds verbunden mit der natürlichen Farbwiedergabe eines LCDs. Wie seht ihr das?

    Gruß, Ocean
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2012
    gear bedankt sich.
  2. bluespace, 04.03.2012 #2
    bluespace

    bluespace Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Hi, das mit dem Farbstich finde ich auch. Ich habe zur Zeit ein Htc Incredible S mit S LCD und liebäugle gerade mit dem Galaxy S Advance. Ich sehe jedoch jeden Morgen mit leichtem Erschrecken das Display eines Galaxy S plus meines Arbeitskollegen von der Seite und muß festellen das dies immer irgendwie bläulich und unscharf wirkt im Gegensatz zu meinem das auch von der Seite immer scharf und die Farben echt aussehen lässt. Mal sehen ob das beim Advance auch noch so ist sonst kommt es nicht in Frage und die beiden Htc One s und x auch nicht mehr zwecks festem Akku keinen Ad Slot und da das One S ja auch ein Amoled hat. Jetzt weiß ich nicht mehr was ich mir kaufen noch kaufen kann.
     
    gear bedankt sich.
  3. landwurst, 04.03.2012 #3
    landwurst

    landwurst Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Mein nächstes Mobiltelefon wird auch wieder eins mit LCD. Schwarzwert hin oder her, der Farbstich nervt mich extrem.
    Seltsamer Weise wird das in keinem Testbericht erwähnt.
    Hatte seit langem wieder ein IPhone in der Hand und zum Vergleich mein Galaxy in der Anderen. Ich habe mal wieder festsgestellt, daß das LCD Display mir einfach mehr gefällt.
     
    gear bedankt sich.
  4. Keinbockwurst, 04.03.2012 #4
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Mich stört es nicht wirklich, muss aber auch sagen das ich auf meinem Bildschirm keinen Blaustich erkennen kann?! Auch im direkten vergleich mit meinem Galaxy 3 nicht. Aber habe ja mal gehört das auch nicht jedes Gerät diesen krassen Blaustich hat.
     
  5. bitstopfen, 06.03.2012 #5
    bitstopfen

    bitstopfen Android-Guru

    Beiträge:
    3,725
    Erhaltene Danke:
    1,533
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Das mit den Display hängt mit der Firmware und entsprechenden Kernels zusammen.

    Wir hatten mal eine Diskussion, was denn ein perfektes weiß ist.

    Daraufhin bat uns unser Lehrer, auf allen Rechnern im Raum einen weißen Hintergrund einzustellen. Das Resultat war verblüffend, jeder Monitor hatte ein anderes Weiß.

    Jeder hatte gemeint, er hat echtes weiß, fast alle Monitore waren von der selben Firma.

    Von daher geb ich auf solche Diskussionen nicht viel.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
    derPälzer bedankt sich.
  6. landwurst, 06.03.2012 #6
    landwurst

    landwurst Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Was ich interessant fand, ich hatte gestern das S2 in der Hand und im direkten Vergleich mit dem S1 war nur ein ganz dezenter Farbstich (wenn überhaupt) festzustellen. Nicht so nervig wie beim S1. Ich bin extra in einen dunkelen Raum gegangen um das besser vergleichen zu können. Wenn es keine physikalische Grundlage hat, warum wird sowas dann Software bedingt gemacht ?

    [Okay, ich weiß. das gehört hier jetzt nicht wirklich hin... :sleep: ]
    Bei mir ist es sogar schlimmer geworden als am Anfang. Wenn ich in einem dunklen Raum sitze und der Raum erhellt wird vom Telefon, dann ist das Licht komplett grün, nicht weiß wie beim LCD.
     
  7. Oc3an, 06.03.2012 #7
    Oc3an

    Oc3an Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    378
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Hallo,

    habe auch fest gestellt, dass der Farbstich bei weißem Hintergrund stark von der eingestellten Helligkeite abhängt.

    Wenn ich zum Beispiel die Helligkeit ganz runter drehe, dann habe ich beim Galaxy S+ einen starken Gelbstich. Stelle ich das Display dann heller, geht der Gelbstich weg.

    Grx
     
  8. bitstopfen, 06.03.2012 #8
    bitstopfen

    bitstopfen Android-Guru

    Beiträge:
    3,725
    Erhaltene Danke:
    1,533
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Habe keinen Stich :D

    Mal im Ernst, der semaphore Kernel hatte desöfteren einen Grünstich mitgebracht.

    Standard kann ich die Diskussion gar nicht teilen.

    @landwurst

    War die Frage ernst gemeint?

    Ohne Software kannst du keine ComputerHardware ansteuern, wie soll das denn gehen? Du betreibst die Geräte doch nicht mit Kurbel oder per Lichtorgel (mechanisch).

    Und ich habe davor schon geschrieben, das auch beim LCD es kein perfektes Weiß gibt, genau wie auch die Farben von LCD zu LCD sich unterscheiden. Flasht euch eine vernünftige FW und justiert meinetwegen mit Voodoo (eine app aus dem Market) in eure gewünschten Bereiche.

    Edit: weiß wird durch die Farben, rot, grün und blau in der Computertechnik dargestellt, ein reines Weiß, gibt es nicht. Die Software gibt euch die Möglichkeit die Farben nach eurem Geschmack zu justieren. Somit führt die Diskussion des Threadstarters in die Irre. Das hat mit dem Samsung Display nichts zu tun, ob es nun grün schimmert, bläulich oder sonst wie.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Weiß

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    Ulrich B. bedankt sich.
  9. landwurst, 06.03.2012 #9
    landwurst

    landwurst Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Ja, war sie. :winki:
    Mir geht es ja nicht um den, ich nenn ihn mal, idealen Blickwinkel.Das heißt gerade auf das Display schauen. Das ist bei mir fast weiß, vielleicht, minimal, rotstichig.Nicht das wir da aneinander vorbei reden.
    Es geht mir um den seitlichen Blickwinkel. Warum ist das bei einem grün, beim anderen rot oder blau ? Und wiederum andere entdecken nichts.

    Liegt das jetzt an schlecht, von der Software her, justierten Geräten ?

    Oder ist das eine physikalische Eigenschaft der AMOLED Displays, ähnliche dem Nachzieheffekt der LCDs. :confused:
     
  10. bitstopfen, 06.03.2012 #10
    bitstopfen

    bitstopfen Android-Guru

    Beiträge:
    3,725
    Erhaltene Danke:
    1,533
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Da ich das nicht habe, könnte es am Einfallswinkel einer gelben Lichtquelle liegen oder an einem Displayschaden etc.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. amoled gelbstich