1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android 3.x: echtes Multitasking?!

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von Transformer1, 07.01.2012.

  1. Transformer1, 07.01.2012 #1
    Transformer1

    Transformer1 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Android 3.x wird unter anderem damit beworben, "echtes Multitasking" zu bieten. Ich halte dieses "Multitaksking" allerdings für eine Mogelpackung.

    Bsp.: Wenn ich im Browser ein Video laufen lasse und auf einen anderen TAB bzw. eine andere App. umschalte, friert das Video sofort ein und wird erst wieder fortgesetzt, wenn ich dessen Tab bzw. die App erneut aktiviere. Was ist daran noch Multitasking?

    Effektiv bietet mir Android 3.x nur die Möglichkeit, mehrere Tabs/Apps gleichzeitig geöffnet zu lassen, wobei immer nur eine aktiv ist.

    So etwas "Multitasking" zu nennen ist absurd. Es ist genau das Gegenteil.

    Was meint ihr?
     
  2. erik1977, 07.01.2012 #2
    erik1977

    erik1977 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    304
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    HTC Wildfire
    Das liegt eher an der Programmierung der App. Beim Vplayer kann man zum Beispiel einstellen, ob das Video im Hintergrund weiterlaufen soll.
     
  3. skraw, 07.01.2012 #3
    skraw

    skraw Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Wir meinen wohl mehrheitlich dass Du von einer App auf "ist allgemein so" schliesst. Wenn Du das ganze System grundlegend betrachtest wirst Du feststellen, dass linux-basierte Systeme wie Android generell immer multitasken. Die Frage ist eben nur was ein App-Programmierer fuer schlau hielt zu tun wenn Du seine App aus dem Sichtbereich nimmst. Bei einem Video, dessen Sinn darin besteht es anzusehen, kann man durchaus darueber diskutieren ob weiterlaufen wirklich sinnvoll ist wenn es eh keiner sieht. Ausser den Akku zu leeren ist das weiterlaufen ja fuer nichts gut. Es gibt sicherlich andere Apps bei denen das weiterlaufen Sinn macht. Als Beispiel nehm ich mal AndFTP, einen FTP-Client. Da es dem egal ist ob du beim Download von Dateien zusiehst laeuft der weiter, egal ob sichtbar oder nicht.
     
  4. Transformer1, 07.01.2012 #4
    Transformer1

    Transformer1 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Was habe ich aber davon, wenn Linux "theoretisch" Multitasking bietet, die Android Apps dies aber effektiv nicht unterstützen? Ich finde es ziemlich "bevormundend" wenn ein App-Programmierer darüber entscheidet, wann eine App in den Stand-By Modus geht und wann nicht.

    Gerade das Video Beispiel finde ich sehr praxisrelevant. Denn sehr oft habe ich am Desktop PC in einem Fenster ein Video laufen, während ich in einem anderen Fenster gleichzeitig etwas anderes mache, etwa einen Text schreibe. Das muss doch auch auf dem Transformer bzw. unter Android möglich sein?!

    Wir sprechen hier ja nicht von "Rocket Science", sondern von ganz grundlegender "Usability", die Android hier m.E. eindeutig nicht liefert.
     
  5. oif, 07.01.2012 #5
    oif

    oif Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    234
    Registriert seit:
    18.11.2010
    "Usability" ist eher das, so wie es ist.
    Es gibt aktuell die Möglichkeit mehrere Fenster nebeneinander zu nutzen. Ich erinnere mich leider nicht mehr an den Namen der Firma, die das entwickelt . Die möchten es an google verkaufen, jedoch ist google nicht dran interessiert, da dies nach deren Meinung die Bedienung komplizierter machen würde.
    Auch am ipad gibts nur ein offenes Fenster zur gleichen Zeit.

    Ich selbst vermisse das am Tablet ganz und gar nicht.
     
  6. rauke, 08.01.2012 #6
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,603
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comact, Nexus 10
    und am ende haben wir das, was es schon beim Windows Mobile gab: Anwendungen die einfach weiter laufen und man wundert sich ständig, warum der Akku ständig leer ist.
    Ich finde es schon ganz gut, so wie das beim Android gemacht wird: Activity wird pausiert, wenn sie nicht mehr im Fokus ist. So muss das sein. Dass das Multitasking funktioniert, siehst du daran, dass du navigieren kannst, dabei Musik hören kannst, Google Talk Nachrichten rein bekommst, während dich jemand anruft.
    Das Konzept ist aktuell super - wenn auch bereits jetzt Programme amok laufen und mittels Wake-Lock das Gerät aufwecken und man nicht weiß, wer denn da läuft.

    Beim Galaxy Nexus kann ich die Zahl der Hintergrundprozesse beschränken. Das würde ich mir auch beim Transformer wünschen.
     
  7. Amyris, 08.01.2012 #7
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    @rauke: Ich denke, genau das wirst du nach dem Android 4 Update (soll ja noch diesen Monat kommen) auch auf dem Transformer machen können. Der Transformer läuft ja noch mit Android 3 (Honeycomb), während das Galaxy Nexus bereits Android 4 (Ice Cream Sandwich) als Unterbau hat.
     
  8. canedha, 09.01.2012 #8
    canedha

    canedha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
    man kann sich auch über jeden sch...dreck aufregen...
    u wenns bloß grundlegende usability ist, dann programmiers doch einfach selbst :)
    ansonsten viel spaß mit ios4&5, windows phone, webos etc...
    to be closed...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2012
  9. Amyris, 09.01.2012 #9
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Wie hier bereits dargelegt wurde:
    Android liefert diese "Usability", überlässt es aber der jeweiligen App, wie es damit umgeht.
    Bedeutet: Radio-Apps, Musik-Apps, usw. laufen problemlos weiter wenn du sie verlässt um z.B. deinen Browser zu öffnen oder die Spiegel-App zu öffnen (mach das mal z.B. mit nem iPhone, da funktioniert das ausschließlich mit der Apple-eigenen Player-App).
    Ein Video-Player würde auch weiterlaufen, es sei denn der Entwickler dieser App hat definiert, dass ein Video anhalten soll, wenn die App nicht mehr angezeigt wird. Wir haben es also hier jeweils mit einer Entscheidung des Entwicklers zu tun und nicht mit einer Vorgabe von Android. Nebenbei: was bringt dir ein weiterlaufendes Video, wenn du es nicht ansiehst?

    Gleiches kannst du übrigens auch unter Windows beobachten:
    Auch da gibt es z.B. Videoplayer, die die Wiedergabe pausieren, wenn diese im Vollbild laufen und du den Task wechselst (nicht mit Fensterwiedergabe verwechseln). Oder auch beliebt: Computerspiele. Kaum eines läuft weiter, wenn du den Task wechselst (Ton usw. stoppt).

    Und niemand würde hier ernsthaft Windows mangelndes Multitasking vorwerfen oder?
     
  10. skraw, 09.01.2012 #10
    skraw

    skraw Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    15.02.2009
    ... wenns auch kein besonders gutes Beispiel ausgerechnet fuer Multitasking ist.
    ;-)
     

Diese Seite empfehlen