1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android 4 – Lifetab Nummer 1 in der Bestenliste!

Dieses Thema im Forum "Medion Lifetab P9514 Forum" wurde erstellt von Hotzeplotz, 15.02.2012.

  1. Hotzeplotz, 15.02.2012 #1
    Hotzeplotz

    Hotzeplotz Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    738
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Ich hab gerade in der Computer Bild gelesen, daß das Lifetab die Nummer 1 in der Bestenliste ist. Gefolgt vom Asus Transformer Prime, welches das Ipad 2 auf den 3. Platz verdrängt hat. Wie objektiv das Ganze ist kann ich nicht beurteilen. Medion- bzw. Aldi-Produkte werden sehr oft sehr gut bewertet.

    Im selben Artikel wird auf Android 4 eingegangen weil das Asus Tablet mit Android 4 ausgliefert wurde. Aldi/Medion sollte bald folgen. Ich vermute, daß zu Ostern das LT erneut in den Filialen steht. Dieses Mal mit Android 4. Dann wird es wohl für uns auch das Update geben. Mal sehen ob ich recht behalte.

    CB stellt schon mal einige Neuerungen vor:

    • · Schon beim Startbildschirm erkennbar: Neue Symbole und Schriften sorgen für bessere Lesbarkeit

    • · Apps lassen sich jetzt in Ordner sortieren, genau wie beim Ipad (Yes!)

    • · Eine neue Erweiterung (Widget) zeigt Bilder aus der Fotogalerie direkt auf auf dem Startbildschirm

    • · Das Infofenster meldet mehr Aktionen, etwa App-Updates

    • · Der Musikplayer lasst sich jetzt im Sperrbildschirm bedienen

    • · Die Kamera ist nun ebenfalls direkt im Sperrbildschirm aktivierbar

    • · Ebenfalls praktisch: In der Liste geöffneter Apps beendet ein Fingerwisch einzelne Programme (Yes!)

    • · Der Browser stellt Internetseiten wie am PC dar*. Bisher gab’s auf vielen Seiten (wie auf pummelchen‘s Lieblinsseite BILD.de <scnr>) nur eine vergrößerte, für kleine Smartphone-Bildschirme optimierte Ansicht. (Yes!) *Anmerkung Hotzeplotz: Gabs für andere Browser schon vorher. Trotzdem, man (ich) braucht keinen zusätzlichen Browser mehr.

    Ich freu mich drauf, auch wenn es jetzt nicht DIE Revoltution ist. Und war schon z.T. alles bekannt, aber sicher nicht jedem hier. Deshalb hab ich mir für euch die Mühe gemacht es abzutippen.

    Übrigens kann -wer will- Android 4 virtuell auf dem PC ausprobieren. Wer nicht weiß wie’s geht und es trotzdem machen will gibt einfach 1,90 Euro aus und kauft die aktuelle PC-Welt 3/2012 und folgt der Anleitung auf Seite 96. Nein, ich arbeite nicht bei der PC Welt. Lese nur viele Hefte u.a. Computer Bild und eben PC Welt.
     
    Ralf25 bedankt sich.
  2. mk9900, 18.02.2012 #2
    mk9900

    mk9900 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Hallo ,
    die 1, 90 kannst du dir sparen .
    einfach auf eclipse. org ein eclipse besorgen und auf developer. android. com das adt.
    da ist dann ein Emulator drin . . .

    mk990mk9900
     
  3. Hotzeplotz, 18.02.2012 #3
    Hotzeplotz

    Hotzeplotz Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    738
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Danke, aber ich habe ja die PC Welt. Muß also nicht 1,90 Euro ausgeben. :flapper: Trotzdem Danke für den Tipp.

    Andere Frage: Wieso machst du nach und vor jedem Komma oder Punkt eine Leerstelle? Ist schwer zu lesen und auch wenn man deine URL kopieren will muß man sie erst noch editieren um die Leerstellen zu entfernen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2012
  4. hävksitol, 18.02.2012 #4
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,607
    Erhaltene Danke:
    8,874
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A

    Wer sich mit der Materie auskennt, bedarf des obigen Hinweises nicht, während für diejenigen Nutzer, die nicht wissen, was sich hinter Eclipse bzw den ADT des SDK verbirgt, es mit diesen Angaben wohl nicht einfach sein, den Android-Emulator zu installieren und zum Laufen zu bringen.
    Insofern könnte für diese User die Ausgabe von €1,90 durchaus sinnvoll sein, zumal das Heft eine deutschsprachige Anleitung enthalten dürfte.

    Da viele Nutzer hier im Lifetab-Forum des Englischen m. E. nicht mächtig sein dürften, gebe ich hier mal Links auf deutschsprachige (aber weder hochaktuelle, noch von mir nicht getestete) Anleitungen zu diesem Thema, wenn sich einer selbst informieren und es möglicherweise versuchen möchte:

    Android Emulator für Entwickler - Payamo.de
    Android Handy - Emulator installieren und konfigurieren - Android Handy - Emulator installieren und konfigurieren - Nickles
    Basic4Android und Android SDK installieren (den Teil ab "Basic4android installieren und konfigurieren" ignorieren)
    http://blog.thomasbandt.de/39/2391/...d-emulatoren-unter-windows-konfigurieren.html

    MfG
     
  5. Hotzeplotz, 18.02.2012 #5
    Hotzeplotz

    Hotzeplotz Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    738
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Deine Hinweise sind absolut richtig. Ich wollte aber nicht extra drauf hinweisen, daß demeinen oder anderen das mit eclipse (auch weil das alles in englisch ist) zu kompliziert ist. Und ja, in derPcWelt istnatürlich alles ausführlich und in deutsch beschrieben. Sogar wo man o.k. klicken muß. Damit schafft es sogar pummelchen (soll kein Angriff oder eone Beleidigung sein, pummelchen!!!) Zusätzlich wird auch noch erklärt wie man das virtuelle Android komplett auf Deutsch umstellt.

    Aber das mit dem virtuellen Android war nur als Leckerchen gedacht. Eigentlich wollte ich nur auf die Verbesserungen von A3.2 zu A4.0 hinweisen und daß das LT sehr gut bewertet wird. Wir wollen ja auch Bestätigung, daß wir nicht ganz so falsch gekauft haben. ;)
     

Diese Seite empfehlen