1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. H1Chris, 26.07.2010 #1
    H1Chris

    H1Chris Threadstarter Android-Guru

    Wie in dieser News berichtet, will GM die Fernsteuerung von Autos einiger ihrer Marken über Android-Smartphones ermöglichen.

    Was haltet ihr davon? Macht es das Leben einfacher? Oder die Menschen dümmer?
     
  2. Lion13, 26.07.2010 #2
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Ich finde es eigentlich ziemlich interessant - vor allem die Tatsache, daß vielleicht der eine oder andere Hersteller festgestellt hat, daß die Welt nicht nur aus iPhones oder iPods besteht... :D

    Nein, im Ernst: Schnittstellen für die Apple-Welt gehört ja quasi schon zum guten Ton, da darf Android gerne etwas aufholen. Und generell bin ich solchen Techniken und/oder Vernetzungen durchaus aufgeschlossen. Ich habe mich anfangs auch etwas gegen Handys an sich gesträubt, inzwischen wollte ich nicht mehr drauf verzichten wollen.
     
  3. Ayur, 26.07.2010 #3
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Fehlt in der Meldung im ersten Satz nicht der Name des "US-Autobauers" (wenn er nicht schon in der Überschrift steht)? Also GM?

    Btw muss ich sagen: Klar es ist hier ein Androidforum, aber hier geht es ja generell um Smartphones - das könnte man doch wenigstens in einem Nebensatz erwähnen oder? Vor allem weil in der Quelle nicht mal das Wort Android explizit drin steht :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
  4. zerberus, 26.07.2010 #4
    zerberus

    zerberus Neuer Benutzer

    ich halte dieses Thema für ziemlich kritisch.
    Gerade Fahrzeugfunktionen (verriegeln/entriegeln oder sogar motor starten) sollten nicht über ein generisches Interface verfügbar sein.

    Fahrzeug-Infos auslesen/Sync von Navi-Routen etc. sind dagegen echt ein nices Feature.
     
  5. Kranki, 26.07.2010 #5
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Abgesehen davon, dass das nicht wirklich eine Dichotomie ist, hab ich schonmal in einem anderen Thread gesagt, dass sich sowieso keiner, dem mangels solcher Trivialitäten dann die geistige Beschäftigung fehlen würde, um eine "Verdummung" Sorgen machen muss.

    Ich kann mein Auto sogar ganz ohne Smartphone-Verbindung aus einer gewissen Distanz auf- und zusperren.
     
  6. Ayur, 26.07.2010 #6
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Darum geht es ja auch nicht - das wird man wohl auch nicht machen (das wäre sicherheitstechnisch wohl in Dtld. auch nicht zulässig).
     
  7. zerberus, 26.07.2010 #7
    zerberus

    zerberus Neuer Benutzer

    @ Ayur: doch, steht doch im Newstext genauso drinnen:

    Die Fernsteuerung der Hupe und des Lichts sollen beim Auffinden des Autos helfen. Die Startfunktion soll die Einschaltung der Klimaanlage ermöglichen und falls man es vergessen hat, kann man das Auto auch über das Mobilfunknetz abschliessen können.
     
  8. Ayur, 26.07.2010 #8
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Gut du hast Recht :) Aber in Deutschland wird das trotzdem nicht kommen (und in Amerika gibt es das schon länger - da kann das KfZ über Onstar jetzt schon geöffnet werden usw, dazu musst du nur die Firma anrufen [also zB falls du den Schlüssel vergessen hast])
    => Nix neues, nur dass man halt nicht mehr ne Nummer anrufen muss, sondern halt bequem per App steuern kann.
     
  9. Skywalker, 26.07.2010 #9
    Skywalker

    Skywalker Neuer Benutzer


    Und dem Hacker hilfts nicht nur für den (Ein)Bruch ins Smartphone - nein auch gleich ins Auto. Halte nicht viel davon. Wer keinen Sicherheitscode drinnen hat, oder einen einfachen, der wird sein Auto wohl bald vermissen.

    Achja:
    Imho sollte das "...soll man das Auto auch über das Mobilfunknetz abschliessen können." heißen :) .
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
  10. Ayur, 26.07.2010 #10
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Warum? Du authentifizierst dich mit den Servern und der öffnet/schliesst es so, wie es bisher auch schon bei diesen Modellen geht (das wird wohl auch verschlüsselt sein). Das muss man aktivieren und da kriegt man 100% einen sicheren Schlüssel für. Klar - das Telefon selber wird man hacken können, aber damit hast du immernoch keinen Zugriff auf die jeweilige Applikation (zumindest bei Android braucht man root damit ein laufendes Programm auf ein anderes zugreifen kann). Die Wahrscheinlichkeit, dass sowas passiert ist deutlich geringer, als das jemand einfach auf dein Auto zugeht, es kurz öffnet und so mitnimmt....
    Und das ganze System ist bestimmt genauso (un-)sicher wie die jetzigen Fernbedienungen für Autos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
    Skywalker bedankt sich.
  11. Skywalker, 26.07.2010 #11
    Skywalker

    Skywalker Neuer Benutzer

    @ Ayur:
    Daran dachte ich nicht. Somit wäre es natürlich ein interessantes (Sicherheits-)Konzept. :cool:
    Und dann mal schnell das Auto suchen ist bestimmt bei einigen hilfreich (vor längerem war in der lokalen Zeitung ein Artikel über jemanden, der sein Fahrzeug gesucht hat :) )
     
  12. Ayur, 26.07.2010 #12
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Das mit dem Auto suchen funktioniert jetzt schon mit dem System - muss man halt kurz bei der Hotline anrufen (wohl vor allem dafür gedacht, falls das Auto gestohlen wird). Da hoff ich mal schwer, dass es da beim Telefonat bleibt, sonst werden in Amerika ab jetzt die Kinder per Google Maps überwacht (so wie das in Japan bei Schulkindern passiert - die GPS-Dongle mitkriegen...), wo sie denn überall hinfahren ;)

    Aber wie schon gesagt: Hier wird das 100% nicht kommen, allein die Anforderungen an Elektronik im KfZ-Bereich sind für solche elementaren Funktionen so hoch, dass ich bezweifle, dass da irgendwas an ein Smartphone ausgelagert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010