1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android App auf "normalem" Linux?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von furban, 14.06.2010.

  1. furban, 14.06.2010 #1
    furban

    furban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2010
    Hi,
    ich habe ein HTC Touch Pro von meiner Firma und Synce mit dem dortigen Exchangeserver meine Daten. Pushmail ist das einzige Protokoll welches von außen erlaubt ist. OWA ist nicht erlaubt.
    Da ich wenigstens meine Kontakt und Kalenderdaten auch gerne auf meinem Linux PC Zuhause haben möchte, suche ich seit längerem einen Linux Mailclient der ActiveSync unterstüzt. Sowas habe ich aber bis heute nicht gefunden. Nun habe ich mir mal Android installiert und damit kann man ja zumindest direkt schonmal die Kontaktdaten syncen. Genau das will ich jetzt für meinen Desktop PC haben.
    Gibt es also eine Chance da den entsprechenden Android Code für idealerweise Thunderbird zu nutzen?
    Oder hat jeand vielleicht auch eine andere Idee wie man über ActiveSync seine Exchangedaten auf den heimischen LinuxPC bekommt, ohne das über USB Kabel mit dem Smartphone zu machen?
    Gruß
    Frank
     
  2. skifreund, 15.06.2010 #2
    skifreund

    skifreund Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    11.08.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Eventuell könnte man das Programm in der SDK laufen lassen und von außen auf die Daten des Programms zugreifen. Ist halt etliches an Frickelarbeit, könnte aber klappen.
     
    furban bedankt sich.
  3. furban, 15.06.2010 #3
    furban

    furban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2010
    Das habe ich befürchtet. Zuviel frickeln wollte ich da nicht.
    Eigentlich wundert es mich das es da noch keine Lösung gibt. Ich bin doch sicher nicht der einzige der von seinem Arbeitgeber ein Pushmailhandy hat und gerne über den selben Weg auch auf seinen Desktop zuhause die Daten gerne hätte. Schon komisch.
     
  4. the_alien, 15.06.2010 #4
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Normalerweise stellen Arbeitgeber andere Wege zur Verfügung um die Mails auf dem Desktop abrufen zu können...
     
  5. furban, 15.06.2010 #5
    furban

    furban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2010
    ...und welche wäre das mit der man dann die Daten in seinem Thunderbird verarbeiten kann? Oder von mir aus auch in Outlook? Ich kenne keine Firma die einem sowas ermöglicht.
    In OWA könnte ich die Daten mir zwar anschauen aber richtig arbeiten kann man damit auch nicht. Das MAPI Protokoll wird auch keienr durch die Firewall lassen.
    Gruß
    Frank
     
  6. McFlow, 15.06.2010 #6
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Activesync ist doch ein Microsoft Produkt. Ich schätze da wird es in Zukunft keine Linuxsoftware für geben. Ich meine auch mal was gehört zu haben, dass MS Activesync seit Vista abgesetzt hat.

    Reicht es nicht einen Client zu benutzen, der mit exchange klar kommt?
    Als Pendant zu activesync habe ich mal was über "synce" gelesen.
     
  7. Fletch, 15.06.2010 #7
    Fletch

    Fletch Android-Guru

    Beiträge:
    2,417
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    27.04.2009
    Phone:
    Oneplus Two
    Tablet:
    HP Touchpad
    Ich dachte Android basiert auch auf Linux?! ;)

    Also Evolution kann auch Exchange. Leider werden anscheind nur ältere Exchange Protokolle unterstützt. Sprich Exchange 2010 funktioniert bei mir nicht. Ob 2007 noch funzt weiß ich nicht.

    Bin auch schon längere Zeit auf der Suche nach einer Exchange Lösung unter Linux. Bin also auch für jede Info dankbar. :)
     
  8. furban, 15.06.2010 #8
    furban

    furban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2010
    Evolution hatte ich auch schon mit Exchange 2003 in Benutzung, aber das ist dann soweit ich weiß das MAPI Protokoll und das lässt niemand durch die Firewall. Geht also nur innerhalb der Firma. Mit Exchange 2007 ist dann Schluß.
    Man kann wohl auch über OWA irgendwas basteln, aber warum muss man denn für das selbe Thema verschiedene Protokolle verwenden? Ob das jetzt ActiveSync sein muss ist nochmal eine andere Frage, aber das ist ja zumindest auf den SmartPhones stark verbreitet. Warum kann das also kein Desktop Mailclient?
     
  9. furban, 15.06.2010 #9
    furban

    furban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2010
    synce ist wohl wiede ein anderes Protokoll.

    Meine einzige Hoffnung ist derzeit das man wirklich diese Funktion mal aus Android rausholen kann. Der Code für Linux ist ja also da.
    ActiveSync wird wohl auch weiterhin funktionieren. zumindest mit Exchange 2007 ist das kein Problem und in Exchange 2010 ist das wohl auch noch da.
     
  10. McFlow, 15.06.2010 #10
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Naja, bei Android ist nur der Kern wirklich Linux. Die Apps laufen alle in einer eigenen Java VM und haben daher mit Linux an sich nicht mehr wirklich viel zu tun. Allerdings ist Java Plattformübergreifend.
    Scheint wohl so als wären google die einzigen, die die Ressourcen (Geld/Wissen) dazu hätten eine Schnittstelle zu Exchange herzustellen.

    So funktioniert Microsoft halt....
    Deine einzige Möglichkeit wäre es die ActiveSync Software mal mit Wine zu versuchen. Eine Version ist dort als Silver angegeben.
    Alternativ halt Windows VM.
    Aber ob das Sinn der Sache ist?
     
  11. furban, 15.06.2010 #11
    furban

    furban Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2010
    Ich bin bisher auch unter Windows gescheitert. Outlook kann auch kein ActiveSync über IP. Zumindest die akteullen Versionen unter Vista und Neuer können das nicht. Auf XP ging das evtl mal, aber das aktuelle ActiveSync 4.5 kann man nur über USB Kabel mit dem SmartPhobne syncen, nicht über Netzwerk direkt mit einem Exchange Server. Da bringt mich wine usw. also auch nicht weiter
     
  12. McFlow, 15.06.2010 #12
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Okay, ich dachte es handelt sich hier in diesem Thread nur um Linux.
    Dann entschuldige ich mich dafür ;)
     
    furban bedankt sich.

Diese Seite empfehlen