1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android App welches über Netzwerk auf einen Atmel mikroController zugreift

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Footwalker, 17.05.2012.

  1. Footwalker, 17.05.2012 #1
    Footwalker

    Footwalker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    22.04.2012
    Hallo miteinander

    Eines Vorweg, dies wird mein erstes Android App werden. Ich habe Erfahrung im programmieren mit uController aber von Android bis jetzt erst ein kleines Tutorial durchgearbeitet. (Aber ich bin am lernen!)

    Mein Ziel: Per App übers Netzwerk auf den uController zugreifen und ein paar Ports schalten.

    Meine Idee: Per UDP gewisse Strings senden welche der uController verarbeitet. Von Netzwerkkommunikation habe ich noch nicht viel Ahnung...

    Meine Frage: Was sind Eure Ideen? Wie wird das Normalerweise verwirklicht? Könnte man das auch über TCP machen? Bin froh über jegliche Ideen und Anregungen, Tutorials usw.

    Besten Dank für die vielen Antworten:-D

    Footwalker
     
  2. ChrisMobile, 18.05.2012 #2
    ChrisMobile

    ChrisMobile Android-Experte

    Beiträge:
    529
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    HTC One X
    Wenn du eh über das Netzwerk kommunizieren möchtest, wäre Android-seitig eine Socket Verbindung per TCP/IP die einfachste Lösung.
    Ist eigentlich 1 zu 1 Java und dazu findest du genügend Tutorials.
    Dort kannst du dann Daten senden und empfangen.

    Du müsstest die Socket-Verbindung dann aber natürlich auch auf deinem uC implementieren. Ich hab mich längere Zeit nicht mehr mit uC beschäftigt aber mit nem Atmel sollte es da auch etwas zu geben.

    Je nachdem wie sicher und ob es auch aus externen Netzwerken funktionieren soll, wird es natürlich schwieriger.
     
  3. Footwalker, 19.05.2012 #3
    Footwalker

    Footwalker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    22.04.2012
    Oke, danke für deine Antwort. Ich werde mich über das mal schlau machen. Mal schauen was der Atmel, bzw deren Community zu bieten hat:-D

    Gruss
    Footwalker
     
  4. Maddi, 19.05.2012 #4
    Maddi

    Maddi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Naja wenn du das selbst bauen willst, musst du erstmal einen Internetstack für deinen Microcontroller Programmieren. Mindestens bis zur Schicht 3 (dann kannst du über den Datenjunk im ICMP request und response kommunizieren).
    Besser und einfacher wär aber ein Kompletter IP-Stack bis zur Schicht 7.
    Allerdings würde ich dir davon abraten, da ein IP-Stack mit einem 8 Bit Micro echt keinen Spaß macht (Das Timing ist misst, da du immer ein Byte Lesen, und verarbeiten musst bevor das nächste da ist :) )

    ABER es gibt fertige Wlan und Ethernet Module, welche für deine Aufgabe geeignet sind.^^

    Auf Sockets würde ich allerdings verzichten, ich würde ICMP nehmen ( TYP 0 Code 0 sowie TYP 8 Code 0). Dazu kannst du einfach das Android zugrundeliegende Linux benutzen :)
     
  5. maniac103, 20.05.2012 #5
    maniac103

    maniac103 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,237
    Erhaltene Danke:
    1,157
    Registriert seit:
    24.01.2011
    Wenn's ein etwas größerer Atmel ist, würde sich www.ethersex.de anbieten. Hab ich auch im Einsatz (sowohl per Telnet als auch rohes TCP), funktioniert wunderbar.

    Gesendet von meinem MB525 mit Tapatalk 2
     

Diese Seite empfehlen