1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  1. freebordjunky, 09.12.2011 #1
    freebordjunky

    freebordjunky Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    hat jemand schon android beam ausprobiert? wie funktioniert das?

    und was mich brennend interessieren würde ist wie das genau funktioniert, anscheind ist dieses NFC chip im akku und nachdem was ich gelesen habe würde das nicht funktionieren mit einen akku von z.b dritte hersteller die kein NFC chip haben. wíe kann sowas vom akku aus gehen??
     
  2. MysteriousDiary, 09.12.2011 #2
    MysteriousDiary

    MysteriousDiary Android-Experte

    Der Chip ist im Gerät verbaut aber im Akku steckt die Antenne. Ausprobiert habe ich die Beam Funktionalität noch nicht aber ich werde mir wohl einige NFC Tags bestellen sobald das Problem mit dem formatieren dieser behoben ist. Derzeit funktionieren nur vorformartierte.
     
  3. Faulpelz_92, 09.12.2011 #3
    Faulpelz_92

    Faulpelz_92 Erfahrener Benutzer

    Aufm akku sind die leiterbahnen vom nfc... Einfach mal googlen... Und es funktioniert aufjedenfall sehr gut muss ich sagen... Haben 2 galaxy nexus und die funktion hat schon ihre Berechtigung... Hat aufjedenfall einen aha effekt ausgelöst :)

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. fckgw, 09.12.2011 #4
    fckgw

    fckgw Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe es mit meinem SGN und einem Nexus S getestet. Man hält einfach zwei Geräte aneinander und dann wechselt mein SGN in den Beammodus. Habe ich zum Beispiel gerade den Browser offen, berühre ich einfach kurz den Bildschirm und die selbse Website wird auf dem anderen Gerät geöffnet. Habe ich gerade einen Kontakt auf dem Bildschirm, kann ich ihn einfach mit einer Berührung rübersenden. Leider hat es mit einem Bild nicht funktioniert.