1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android-Newsflash (Nr. 10 - KW 43/2010)

News vom 30.10.2010 um 13:47 Uhr von Lion13

beam-2010-10-23.jpg
Es folgt Newsflash Numero 10: Hier präsentieren wir Euch Neuigkeiten und Informationen in Kurzform, deren Material für eine "erwachsene" News nicht gereicht haben - trotzdem finden wir sie interessant, manchmal sogar spektakulär und hoffentlich auch weiterhin lesenwert. Viel Spaß! ;)

_____________________


QuickDesk 0.4: neue Version mit umfangreichen Verbesserungen
Die App von Entwickler Faruq ist im eigentlichen Sinne kein direktes Homescreen-Replacement - und hat trotzdem eine große Fangemeinde. QuickDesk ist im Prinzip ein weiterer Desktop, der durch einen Doppelklick auf die Home-Taste gestartet wird; man kann auf Widgets, Verknüpfungen oder Ordner zugreifen, ohne auf den "echten" Homescreen wechseln zu müssen. Seit ein paar Tagen ist nun eine komplette re-designte Version 0.4 im Market verfügbar, mit einer renovierten Oberfläche und diversen Änderungen. Die ganze Funktionalität der App zu beschreiben ist nicht einfach - also einfach mal ausprobieren!

quickdesk-1.png quickdesk-2.png
(Quelle: androidpolice)

______________________


Adobe-News: neue Version AIR 2.5 · 2 Mio. FlashPlayer-Downloads · neues Sicherheitslock
Adobe hat die neue Version 2.5 seines sog. "Cross plattform application framework" freigeben. Mit Hilfe von Adobe Air können Web-Anwendungen erstellt werden, die außerhalb des Browsers eigenständig laufen können. Außerdem plant der Hersteller den sog. "Adobe InMarket", eine Plattform, auf dem Entwickler ihre Projekte für verschiedene App-Shops zentral verwalten können. Weiterhin hat Adobe mitgeteilt, daß der Flash Player 10.1 für Android mehr als 2 Millionen mal heruntergeladen wurde; desweiteren wurde gestern ein neues Exploit gesichtet, daß eine noch ungeschlossene Lücke ausnutzt - auch Android ist davon betroffen. Ein Patch ist derzeit in Arbeit.

_____________________


Ein Samsung Galaxy Beam half den chilenischen Minenarbeitern
Fast die ganze Welt hat kürzlich den Atem angehalten, als die in fast 700 m Tiefe in einer Mine verschütteten chilenischen Bergarbeiter in einer dramatischen Rettungsaktion zurück ans Tageslicht kamen. Über einen Versorgungsschacht wurden die Arbeiter mit vielen lebenswichtigen Dingen versorgt - und auch dabei war laut chilenischen Medien ein unter Android laufendes Galaxy Beam von Samsung, ein Smartphone mit integriertem Mini-Beamer. Es kam für Videobotschaften zum Einsatz, und sogar ein Fußballspiel wurde damit übertragen, um den Verschütteten die Wartezeit ein ganz klein wenig zu verkürzen!

beam-2010-10-23.jpg
(Quelle: Engadget)

______________________


WiFi Direct - WLAN-Verbindung zwischen zwei Endgeräten
Die WiFi-Alliance, die für die Standardisierung für alles, was mit WLAN zu tun hat, zuständig ist) hat ein neues Format vorgestellt: "WiFi Direct" macht Bluetooth Konkurrenz und ermöglicht die direkte Verbindung per WLAN zwischen zwei Endgeräten. Vorteil: Im Gegensatz zu Bluetooth ist die Funkstrecke deutlich größer, und auch die Geschwindigkeit (bis zu 300 MBit/s) um ein Vielfaches höher. WiFi Direct soll sämtliche geltenden Verschlüsselungs-Standards unterstützen und per Knopfdruck auf- und abbaubar sein. Interessant ist vor allem, daß das Format nur softwarebasierend ist, also mit bestehenden Geräten funktioniert.

[YT]http://www.youtube.com/watch?v=je2lWjfpywQ&feature=player_embedded[/YT]

______________________


GST: Tweaking-App für das Samsung Galaxy S
XDA-Developers hat interessante App namens GST (= Galaxy S Tweaker) vorgestellt, die es den Benutzern des beliebten Smartphones erlaubt, ohne größere Gefahren beispielsweise einen Root-Zugang zu realisieren, die oftmals benötigten Lag-Fixes zu installieren oder auch optische Veränderungen beispielsweise am Lockscreen vorzunehmen. Trotzdem kann eine solche App durchaus Schaden am System anrichten - eine vorherige Sicherung desselben ist also eigentlich Pflicht. Die App könnt ihr im entsprechenden XDA-Forum downloaden.

galaxy-s-tweaker.jpg
(Quelle: forum.xda.developers)

______________________


Bluetooth-Lautsprechersystem mit FM-Transmitter von Motorola
Motorola hat mit dem MOTOROKR T505 ein Lautsprecher-System vorgestellt, daß per Bluetooth zum Beispiel in Fahrzeugen mit Smartphones gekoppelt werden kann. Als Besonderheit ist auch ein FM-Transmitter verbaut, so daß Audio-Signale wie beispielsweise Anrufe an ein verbautes Autoradio weitergeleitet werden können. Das System kann recht einfach an einer Sonnenblende befestigt werden und verfügt über diverse Bedientasten für den Sync, sowie auch z.B. für das Entgegennehmen von Anrufen oder die Audio-Wiedergabe.

motorola-t505-1.JPG
(Quelle: androidcentral)

______________________


Strike: PBA Bowling 2 im Android-Market verfügbar
Auch in Deutschland gibt es viele Bowling-Fans - die können nun ihren Sport auch auf ihrem Android-Smartphone frönen: Ein durchaus realistisches 3D-Spiel namens "PBA Bowling 2" ist seit kurzem für 2,99 US-Dollar im Market verfügbar. Die App wird von US-Bowling-Größen unterstützt und bietet recht vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten, wie beispielsweise Geschwindigkeit, Farbe oder auch das Verhalten der Kugel, um einen Spin einleiten zu können. Sogar ein Turnier-Modus ist im Spiel enthalten. Also viel Spaß beim virtuellen Bowlen! ;)

pba2_android_480x800_shot3-550x330.png
(Quelle: androidcentral)

______________________


Behold PowerAMP: leistungsfähiger Media-Player mit Equalizer
Erst kürzlich ist mit einer Beta von Winamp für Android ein leistungsfähiger neuer Media-Playererschienen; nun kommt mit der App "Behold PowerAMP" ein ernstzunehmender Konkurrent aus Rußland. Die Oberfläche ist prima gestaltet, außerdem ist ein Equalizer vorhanden - und auch die Scan-Geschwindigkeit weiß zu überzeugen. Behold unterstützt MP3, MP4/M4A,loseless ALAC,FLAC, OGG, WAV, TTA, WMA; auch Tags und Lyrics werden unterstützt, es gibt ein Widget, verschiedene Skins. Der Player ist noch im Beta-Stadium und noch nicht im Market verfügbar, eine Pro-Version ist ebenfalls geplant. Über verschiedene Download-Mirrors ist Behold aber jetzt schon downloadbar (siehe Quellen-Link).

behold-1.png behold-2.png
(Quelle: androidpolice)

______________________


eBook-Reader von Barnes & Nobles: NOOKcolor mit 7-Zoll-Display und Android
Das NOOKcolor ist in erster Linie ein eBook-Reader, kann aber durchaus auch als normales Tablet eingesetzt werden. Das unter Android laufende Gerät bietet ein 7 Zoll großes "VividView" genanntes Display mit einer Auflösung von 1.024x600 Pixeln, außerdem sind WLAN, 8 GByte interner Speicher (über microSD-Karten erweiterbar) sowie USB und ein 3,5-mm-Kopfhöhreranschluß vorhanden. Interessant ist die Verzahnung von sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook und Twitter mit den eBook-Funktionen. Das Gerät kostet in den USA 249,- US-Dollar; ob es in Europa angeboten werden soll, steht leider noch nicht fest.

bn-nook-pr-top-1.jpg
(Quelle: AndroidPIT)

______________________


Ketzerei: ein roter (!) Vodafone-Androide in Sydney gesichtet...
Im Zuge einer Werbeaktion von Vodafone Australia wurde in der Hafenstadt Sydney ein rot angemalter, ziemlich großer Androide gesichtet; er wanderte lustig durch die Straßen und drosch sogar laut Phrasen wie "Open Source!", "Widgets!", "Flash!" oder "Multitasking!". Ob nun wirklich viele Passanten mit dem Google-Maskottchen etwas anfangen konnten, sei dahingestellt - eine recht witzige Aktion war es allemale, auch wenn die Farbe etwas gewöhnungsbedürftig ist!

android-red.jpg
(Quelle: androidcentral)

______________________


Neverending Story: Froyo-Update für das Samsung Galaxy S frühestens ab Mitte November
Langsam aber sicher werden die deutschen Besitzer des Samsung Galaxy S ungeduldig: In Skandinavien (Dänemark, Norwegen und Schweden) ist das schon lange versprochene Update auf Android 2.2 (Froyo) seit etwa zwei Wochen in Umlauf, kann heruntergeladen und installiert werden. Samsung Deutschland hat nun auf ihrer Homepage bekannt gegeben, daß das Update frühestens ab Mitte November zur Verfügung stehe. Eigentlich war es schon für September angekündigt worden, T-Mobile sprach dann von Oktober. Mitte Oktober war der Quellcode des Updates im Internet verfügbar, und viele deutsche Kunden hofften auf einen baldigen Start des sehnsüchtig erwarteten Updates. Die Enttäuschung wird sicherlich ziemlich groß sein...

______________________


ChromeMarks: App synchronisiert Lesezeichen zwischen Chrome und Android
Nur zwei Klicks - so einfach synchronisiert die App "ChromeMarks" Lesezeichen zwischen dem Desktop-Browser Chrome und einem Android-Smartphone. Die erste Einrichtung ist natürlich etwas aufwändiger, zuerst muß die Erlaubnis für den Sync mit dem Google-Account erteilt werden. Danach stehen aber alle Lesezeichen inkl. Ordnerstruktur auf dem Smartphone zur Verfügung - für Benutzer mit einer großen gewachsenen Link-Sammlung sicherlich eine deutliche Erleichterung. Die App kostet 2,37 US-Dollar und ist im Android-Market verfügbar.

chromemarks-1.png chromemarks-4.png
(Quelle: androidcentral)

______________________


Dolphin Browser HD: neues Update auf Version 4.0
Die letzte Version 3.0 war als ziemlich "buggy" verschrieben; nun ist eine neue Version 4.0 des Dolphin-Browsers im Market erschienen, die vor allem Fehlerbereinigung bietet und eine Verbesserung der Performance bieten soll. Vor allem der Fehler mit der unverhofft "hüpfenden" Sidebar soll nun behoben sein; als neues Features gibt es einen Support für andere Sprachen und Lesezeichen-Ordner.

_______________________


Acer stellt das Liquid Metal offiziell vor - mit Froyo und DLNA-Unterstützung
Wir hatten in den News schon Bilder des schicken Acer Liquid Metal gezeigt, nun hat Acer das Android-Smartphone offiziell vorgestellt (vorerst nur für Großbritannien). Das Gerät besitzt einen 3,6 Zoll großen Touchscreen (Auflösung: 480x800 Pixel) und wird von einem Qualcomm Snapdragon-Prozessor (MSM7230) mit 800 MHz angetrieben. Eine 5-Megapixel-Kamera nebst LED-Blitz und der Unterstützung für 720p-Videos bietet das Liquid Metal als Besonderheit noch Unterstützung für die Multimedia-Standards DLNA und UPnP sowie Dolby Surround-Ton. Als Betriebssystem ist Android 2.2 (Froyo) installiert, zusammen mit Acers eigener Oberfläche "Breeze UI". Zumindest die Rückseite ist aus Metall, ansonsten ist aber auch normaler Kunststoff verbaut.

acer-liquid-metal_4-356x540.jpg
(Quelle: Mobiflip)


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/50455-android-newsflash-nr-9-kw-42-2010-a.html
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/49545-android-newsflash-nr-8-kw-41-2010-a.html
http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/48432-android-newsflash-nr-7-kw-40-2010-a.html
 

Diese Seite empfehlen