1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android-Newsflash (Nr. 3 - KW 36/2010)

News vom 11.09.2010 um 12:27 Uhr von Lion13

  1. sony-google-tv-v6.jpg
    Es folgt Newsflash Numero 3: Hier präsentieren wir Euch Neuigkeiten und Informationen in Kurzform, deren Material für eine "erwachsene" News nicht gereicht haben - trotzdem finden wir sie interessant, manchmal sogar spektakulär und hoffentlich auch weiterhin lesenwert. Viel Spaß! ;)

    ______________________


    Justin-TV: Live-Videostream-Dienst mit eigener Android-App
    Der Dienst Justin-TV erlaubt die Bereitstellung von eigenen Videos im Internet; es gibt mit "Quik" zwar schon eine App, die diesen Dienst nutzt - nun kommt Justin-TV aber mit einem eigenen Programm, das bessere Qualität verspricht und vor allem leichtere Handhabung. Drei Buttons für Share, Aufnahme und Chat bestimmen das Bild; den Stream kann man also auf Knopfdruck bei Twitter oder Facebook teilen, beim Abspielen ist auch ein Chat möglich. Die App ist kostenlos im Market erhältlich (Suche: "justin.tv")!

    ______________________


    LCD-Fernseher von Sony mit Google-TV und Android
    Auf der IFA haben die Japaner den Prototypen eines 40-Zoll-LCD-Fernsehers (mit FullHD-Auflösung) präsentiert, der den im Herbst diesen Jahres in den USA startenden Dienst "Google TV" unterstützt. Diese Plattform nutzt Chrome als Browser, Flash 10.1 sowie eine eigene Websuche - ebenso wie Google Maps, Picasa und YouTube. Auf dem Sony-LCD lief während der IFA eine auf Android basierende Software:

    sony-google-tv-v6.jpg
    (Quelle: ZDNet.de)

    ________________________


    "Supercomputing App" des amerikanischen MIT für Android
    Am renommierten amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben Forscher eine App für Android entwickelt, die diverse komplizierte physikalische Berechnungen auf dem Smartphone durchführen kann - vor allem zur Arbeitserleichterung außerhalb des Labors, denkbar wäre auch eine zukünftige Steuerung von Robotern und Fahrzeugen. Alle Berechnungen werden offline durchgeführt, es ist also keine Verbindung zu einem Supercomputer notwendig. Eine Demo kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

    _________________________


    Angry Birds Lite (Beta) - beliebtes iPhone-Spiel nun auch für Android
    Auf dem iPhone ist "Angry Birds" ein äußerst beliebtes Spiel - nun hat der Hersteller Rovio Mobile eine Demo (Beta-Version mit 15 Leveln) im Market zur Verfügung gestellt. Die witzige Grafik und die sehr einfach gehaltene Bedienung sorgten für hohe Popularität und könnten auch im Android-Lager für Begeisterung sorgen. Wann und zu welchem Preis die Vollversion verfügbar sein wird, steht leider noch nicht fest... Weitere Infos findet ihr im übrigen auch in diesem Thread hier im Forum!

    angry-birds-540.jpg
    (Quelle: androidandme.com)

    __________________________


    SD-Karten mit bis zu dreifach höherer Transfergeschwindigkeit bis 2012
    Akihira Kasahara von der "SD Card Association" präsentierte auf der IFA die Spezifikationen zum neuen Standard "SD 4.0"; bisherige Karten nach dem Standard SD 3.0 ermöglichen Transferraten bis zu 104 MByte/s. Die neuen Karten sind dagegen für den fast dreifachen Datendurchsatz (bis zu 300 MByte/s) spezifiziert. Sobald die Spezifikationen - wohl im 1. Quartal 2011 - komplett abgeschlossen sind, könnten erste Produkte schon 2012 Marktreife erhalten. Voraussetzung ist natürlich, daß die Gerätehersteller entsprechende Controller einbauen.

    _______________________


    Das HTC Desire HD im BASE-Shop: Marketing-Fake oder nicht?
    Die Bilder und Informationen zu dem im BASE-Online-Shop schon gelisteten neuen HTC-Modell "Desire HD" (aka "Ace") sorgten gestern in vielen Blogs, Foren und auf Webseiten für kontroverse Diskussionen: Da auf dem Display ein Windows-Mobile-OS zu sehen ist, keimte vielfach der Verdacht auf, daß das Bild einer (eher schlecht gemachten) Photoshop-Montage entspringt. E-Plus hat inzwischen dementiert, daß es sich um einen Fake handelt - das (recht professionell gerenderte) Bild stamme offiziell von HTC; da aber noch nicht zu 100 Prozent klar sei, mit welchem OS das Desire HD auf den Markt komme, sei diese etwas krude Mischung aus Android und WM 6.5 auf dem Display zu sehen... Wir warten den 15. September ab, an dem HTC seine neuen Gerätschaften präsentieren will!

    base-desire_hd_01.png
    (Quelle: HTCInside)

    ________________________


    Neue Samsung-FAB für AMOLED-Displays in Bau
    Die Koreaner investieren rund 2,1 Mrd. US-Dollar (ca. 1,65 Mrd. Euro) in eine neue Fabrik in Seoul: Dort sollen ab 2011 AMOLED-Displays gefertigt werden, die die Jahresproduktion von derzeit ca. 36 Mio. Stück auf dann 360 Mio. Exemplare erhöhen. Die derzeit geringe Verfügbarkeit (Samsung beansprucht derzeit den größten Teil der Displays für die eigenen Geräte) führte dazu, daß seit kurzem z.B. das HTC Desire oder auch gerüchteweise das Google Nexus One statt mit AMOLED- mit von Sony produzierten SuperLCD-Displays ausgerüstet wurden.

    _________________________


    Sondereditionen des HTC Desire und HTC Wildfire
    Von einem britischen Handy-Shop stammen Bilder von einem weißen HTC Desire sowie einem silbernen HTC Wildfire, die dort laut einem Internet-Blog exklusiv angeboten werden sollen. Der Akkudeckel des Wildfire besteht aus gebürstetem Aluminum, das weiße Desire sieht recht interessant und etwas edler aus als die braune und schwarze Variante. Wann die Geräte auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt - wahrscheinlich zum Weihnachtsgeschäft. Sie sollen genauso teuer sein wie die "normalen" Versionen.

    desire-weiss.jpg wildfire-silber.jpg
    (Quelle: AreaMobile)

    __________________________


    Neues "Performance"-Update von HTC für das Desire wird verteilt
    Für die Desires mit freiem ROM (also ungebrandete Versionen) verteilt HTC seit kurzem ein neues, kleineres sog. "Performance" Update mit der Versionsnummer 2.10.405.2 (basierend auf Android 2.2). Es soll für eine verbesserte Geschwindigkeit sorgen und bringt eine neue Version von Google Mail, die den Komfort erhöht und auch die Unterstützung für mehrere GMail-Konten bietet. Wann dieses Update auch von den Netzbetreibern verteilt wird, ist noch nicht bekannt: Vodafone und o2 haben inzwischen Android 2.2 verteilt, lediglich T-Mobile-Kunden warten noch auf "ihr" FroYo.

    __________________________


    Bitkom rechnet mit mit 750 Mio. App-Downloads in 2010
    "Es gibt für alles eine App!" Mit diesem Spruch im Hinterkopf rechnet der IT-Branchenverband BITKOM mit etwa 750 Mio. Downloads für Apps auf mobile Geräte (Smartphones, Tablets etc.) für das gesamte Jahr 2010 - das würde einem Anstieg von ca. 78 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen. Weltweit wurden im 1. Halbjahr 2010 fast 4 Mrd. mobile Programme heruntergeladen, gegenüber 3,1 Mrd. im gesamten Jahr 2009. Dieses neue Segment, das vorwiegend von kleineren Firmen sowie selbständigen Entwicklern besetzt wird, sorgte ebenfalls im 1. Halbjahr 2010 für einen Umsatz von 157 Mio. Euro; auch hier rechnet BITKOM mit einem Zuwachs von über 80 Prozent auf ca. 340 Mio. Euro. Noch ist Apples iStore der größte Marktplatz, gefolgt vom extrem stark wachsenden Android-Markt, dem Nokia Ovi-Store sowie der Blackberry App World.

    app-kauf.jpg
    (Quelle: AreaMobile)

    ____________________________


    LG wechselt für Optimus-Smartphones von Intel zu NVidia
    Noch zur CES 2010 und dem diesjährigen Mobile World Congress hatten LG und Intel gemeinsame Pläne für Mobilfunk-Geräte mit Atom-Prozessoren der neuen Moorestown-Plattform und dem OS "Mobin" verkündet. Anscheinend gab es aber nun heftigen Krach hinter den Kulissen - und LG kündet kurz vor dem Intel Developer Forum (IDF) für das 4. Quartal 2010 mehrere Smartphones mit NVdias kommender DualCore-CPU "Tegra 2" an. Da Intel die Entwicklung von "Mobin" inzwischen beendet hat, wird damit gerechnet, daß die unter dem Namen "Optimus" laufenden LG-Smartphones stattdessen mit Android als Betriebssystem ausgerüstet sein werden.

    ____________________________


    Android-App hilft bei Videoaufnahmen
    FX Palo Alto, ein Forschungslabor des FujiXerox-Konzerns, hat eine App entwickelt, die dem Video-Amateur live Tipps beim Videofilmen gibt. Es werden Warnhinweise bei zu schlechten Lichtverhältnissen oder falschem Weißabgleich eingeblendet, außerdem berechnen die Algorithmen, wenn die Kamera beim Filmen zu schnell bewegt wird oder Tonprobleme zu erwarten sind. Die App befindet sich derzeit noch im Protoypen-Status und wurde bisher auf einem Google Nexus One getestet, das mit 1 GHz Taktfrequenz recht hohe Rechenleistung bietet. Irgendwann wollen die Forscher diese Technik auch für Camcorder anbieten, denen bisher die benötigte Hardware und auch eine Programmier-Schnittstelle fehlt.

    nudge-cam.jpg
    (Quelle: Heise.de)

    ____________________________


    RIM kauft Dataviz: das Aus für "DocumentsToGo" für Android & Co.
    Research in Motion (RIM) hat Dataviz gekauft - der Hersteller der mobilen Office-Software "DocumentsToGo" wird sich ab sofort auf die Blackberry-Plattform konzentrieren; das durfte das Aus für die Software bedeuten, die es bislang für viele andere Plattformen (Android, iOS, Maemo, Palm OS und Windows Mobile) gibt. Mit der App lassen sich Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien auf Smartphones öffnen und teilweise bearbeiten. Über Details des Deals wurde Stillschweigen vereinbart - RIM hat zuindest den größten Teil der Unternehmenswerte sowie viele Mitarbeiter übernommen.


    Diskussion zum Beitrag

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/42413-android-newsflash-nr-1-kw-35-2010-a.html
    http://www.android-hilfe.de/news-ankuendigungen/43157-android-newsflash-nr-2-kw-35-2010-a.html
     
    Lion13, 11.09.2010
    pemko und Leon haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen