1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android-Newsflash Nummer 5/2011

News vom 14.03.2011 um 15:14 Uhr von Lion13

android-selbstbau.jpg
Wie immer gibt es neben den großen Themen rund um neue Gerätschaften (Smartphones wie Tablets) auch viele kleinere, aber deshalb nicht weniger interessante Neuigkeiten und Informationen rund um Android, die wir euch mit einen oder anderen Schmunzeln präsentieren möchten - viel Spaß beim Lesen! :)


Das Android-Smartphone als Eingabehilfe für die Playstation 3 mit "BlueputDroid"
Sonys Playstation bietet neben dem Spielen und dem Abspielen von Blurays durchaus auch noch andere Eigenschaften, wie z.B. das Surfen im I-Net oder auch Chat-Funktionen. Die Texteingabe kommt dabei aber eher vorsintflutlich vor - durch Betätigen eines Sticks zum Anwählen von Buchstaben reicht vielleicht für die Eingabe eines Highscores aus... Hier möchte die App "BlueputDroid" Abhilfe schaffen, denn sie verwandelt das eigene Android-Smartphone in einen Maus- und Keyboard-Ersatz für die PS3. Die Beta-Version der App ist kostenlos im Market erhältlich, weitere auch technische Informationen findet Ihr im entsprechenden Thread bei den Kollegen von xda.

blueputDroid_ps3nexuss_thumb.jpg
(Quelle: androidpolice.com)

[YT]http://www.youtube.com/watch?v=JQiCy46KCTE&feature=player_embedded[/YT]

_______________________


Neues Android Market Feature: "Freigabe" über Facebook, Twitter, Mail, Messager & Co.
Ohne großes Aufhebens - und daher auch bisher nicht groß beachtet - hat Google Ende Februar eine neue Funktion in den Android-Market eingebaut: Auf den Beschreibungs-Seiten für Apps findet man einen Button mit dem Namen "Freigabe"; mit dessen Hilfe kann man als gut und hilfreich eingeschätzte Apps an Freunde empfehlen und diese Empfehlung auch über verschiedene Wege diesen zur Verfügung stellen - als Auswahl stehen neben Facebook, Twitter & Co. auch EMail/GMail, SMS, Google Voice und Bluetooth zur Verfügung.

market-share1.jpg market-share2.jpg
(Quelle: pocketnow.com)

______________________


NVidias TegraZone für Highend-Spiele seit kurzem im Android-Market
Wie schon angekündigt, ist nun seit kurzem die App "TegraZone" von NVidia im Market verfügbar; mit ihrer Hilfe sollen Besitzer von Highend-Androiden mit dem gleichnamigen, leistungsfähigen Dualcore-Chipsatz Tegra 2 schneller und einfacher auf entsprechend optimierte Spiele verwiesen werden. Aber nicht nur die Spiele selbst, sondern auch Trailer, Videos mit Spielinhalten, News, Berichte sowie viele Fotos sind dort verfügbar.

tegra-zone.jpg
(Quelle: Mobiflip.de)

______________________


Screenshots ohne Root und ohne SDK - Android 2.3.3 machts möglich
Bisher war es reichlich umständlich, auf einem Android-Gerät Screenshots anzufertigen - eigentlich alle Tools setzen Root-Rechte voraus, darüber hinaus ist es nur mit Hilfe des SDK möglich, was aber wie gesagt recht zeitaufwändig ist. Unter Android 2.3.3 "Gingerbread" ist dies nun auch ohne Root-Rechte möglich, was sicherlich viele Besitzer sehr freuen wird! :)

______________________


Motorola will "Weptop" und das Laptop-Dock auch für andere Highend-Smartphones zur Verfügung stellen
Auf der CES Anfang Januar sorgte Motorola mit seinem "Weptop" genannten Konzept für einiges Aufsehen und wurde zusammen mit dem kommenden Modell Atrix vorgeführt: Eine Laptop-Dockingstation verbindet das Smartphone mit einem größeren Display und einer Tastatur und verwandelt alles zusammen zu einer Art Netbook. Die passende Software sorgt u.a. für eine vollwertige Desktop-Version von Firefox wie auch einen ebensolchen Flashplayer, das ganze wird mit einer Virtualisierungslösung von Citrix (Xenclient) erreicht. Nun hat Motorola angekündigt, daß nicht nur das Atrix, sondern auch weitere Modelle des Herstellers mit dieser pfiffigen Idee ausgerüstet werden können; Motorola spricht von seinen "Top-Produkten" - welche genau gemeint sind, ist noch nicht klar. Im zweiten Halbjahr des Jahres sollen weitere Informationen verfügbar werden.

motorola-mobility.png
(Quelle: Golem.de)

______________________


Das Smartphone oder Tablet als Zweit-Display für den PC mit "iDisplay" nutzen
Die App "iDisplay" war bislang nur für das iOS verfügbar, nun gibt es auch eine Android-Version: Mit dessen Hilfe ist es möglich, ein Tablet oder auch Smartphone als Zweit-Bildschirm am eigenen PC (unter Windows oder MacOS) zu nutzen; die Anbindung erfolgt per WLAN. iDisplay scheint derzeit noch ein wenig fehlerbehaftet zu sein - wer die App trotzdem ausprobieren möchte, findet sie für 4,99 US-Dollar im Android-Market.

iDisplay.jpg
(Quelle: AndroidPIT)

______________________


Auf dem Genfer Autosalon stellt Saab "iQon" vor - Navigation und InfoTainment mit Android
Android ist ja schon seit einiger Zeit nicht nur als Betriebssystem für Smartphones und Tablets im Einsatz - auch Mediaplayer oder Settop-Boxen kommen inzwischen mit dem OS auf den Markt. Und als Navigationslösung werden entsprechende Geräte auch nicht selten genutzt. Der schwedische Autohersteller Saab hat nun auf dem Genfer Autosalon mit "iQon" eine entsprechende Infotainment-Lösung auf Android-Basis vorgestellt - bisher gab es so etwas nur bei Autos der Luxusklasse. Ebenfalls von Saab wird es einen Market für zukünftige Erweiterungen geben.

SaabInfotainmentsystem1.jpg
(Quelle: AndroidPIT)

[YT]http://www.youtube.com/watch?v=8BOd9oX1p4s&feature=player_embedded[/YT]

______________________


Google Docs mit dem mobilen Gerät editieren - jetzt auch in Deutsch (und weiteren Sprachen) möglich
Schon im vorigen Jahr gab es für englischsprachige Android-Besitzer die Möglichkeit, Google Docs auch auf dem mobilen Gerät zu bearbeiten; Anfang März hat der Suchkonzern nun diese Möglichkeit für 44 weitere Sprachen freigeben, beispielsweise für Arabisch oder Vietnamesisch. Und Deutsch ist natürlich auch verfügbar, so daß dieser Dienst nun auch hierzulande nutzbar ist. Android 2.2 ist als Mindestvoraussetzung genannt, ansonsten reicht es aus, docs.google.com über das Smartphone oder Tablet per Browser anzusteuern und dort in den Editiermodus zu wechseln.

google-docs-languages.png
(Quelle: phandroid.com)

______________________


Retro- und Super-Mario-Fans aufgepaßt: Emulator für das Nintento 64 im Android-Market
Wer kennt ihn nicht, den berühmten Klempner Super Mario von Nintendo? Fans können jetzt auf sogar mittels des Emulators N64oid auf dem Android-Gerät das eine oder andere Spiel wie z.B. "Mario Kart" spielen - der Emulator stammt vom Autor yonghz, der auch schon Gamboid entwickelt hat. Die Steuerung erfolgt wahlweise über Onscreen-Buttons, aber auch über frei belegbare Tasten. "N64oid" ist ab sofort für ca. 4,30 Euro im Android-Market zu finden - viel Spaß beim Zocken! :)

n64-emulator.jpg
(Quelle: AndroidPIT)

[YT]http://www.youtube.com/watch?v=eBq7ftwFvpE&feature=player_embedded[/YT]

______________________


Google "Fragments": Funktionen von Honeycomb als Entwicklungs-Bibliothek auch für ältere OS-Versionen verfügbar
"Fragments" ist sicher eine der spannenden Neuerungen von Android 3.0 "Honeycomb" - nämlich die Aufspaltung der der Oberfläche einer App in mehrere Teile, was z.B. für eine Mail-Anwendung ein deutliches Bedienungsplus bietet. Seit kurzem ist ein Update für das Android-SDK verfügbar, in Form einer über den SDK Updater installierbaren Bibliothek. Damit ist es für Entwickler möglich, diese Funktion auch für ältere Versionen des Betriebssystems zu implementieren!

_______________________


Marktstart-Termine: Wann kommen die MWC-Highlights nach Deutschland?
Auf dem CES im Januar sowie dem MWC im Februar wurden viele neue, spannende Android-Smartphones und -Tablets vorgestellt; für viele Interessenten ist die Frage sicher entscheidend, wann diese denn nun in Deutschland verfügbar sein werden. In den letzten Tagen haben wir einmal ein paar Informationen zusammengetragen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit und natürlich ohne Gewähr! :)
- Motorola Pro: Der Anbieter Vodafone hat während der CeBIT in Hannover mitgeteilt, daß das Pro von Motorola im 2. Quartal (also zwischen April und Juni) in das hauseigene Sortiment übernommen wird.
- Motorola XOOM: Das erste Honeycomb-Tablet wird in Deutschland für 3 Monate (bis Ende Juli) exklusiv bei T-Mobile erhältlich sein, und zwar Ende April zu einem Preis von 700,- Euro ohne Vertrag. Es wird die Variante mit WLAN und UMTS sein.
- Motorola Atrix: Ebenfalls bei Vodafone wird ab April 2011 das Atrix regulär verfügbar sein, wahrscheinlich aber nur in begrenzter Stückzahl. Über Preise sowie die Verfügbarkeit des Laptop-Dock gibt es leider noch keine Informationen.
- HTC Incredible S: Eigentlich sollte das Smartphone erst Ende März lieferbar sein, doch inzwischen ist es sowohl bei Amazon wie auch Cyberport für knapp unter 500,- Euro ab Lager erhältlich.
- Sony Ericsson Xperia Play: Voraussichtlich ab April 2011 ist das Playstation-Smartphone bei o2 erhältlich, dort kann es seit kurzem vorbestellt werden. Ein Preis ist noch nicht verfügbar, es wird aber vermutet, daß es in etwa so viel kosten wird wie bei Amazon, wo man das Gerät für 537,- Euro ebenfalls vorbestellen kann.

________________________


Gerüchteküche: Plant Samsung noch ein weiteres Android-Tablet - mit 8,9 Zoll - Vorstellung eventuell am 22. März?
Nach dem schon länger erhältlichen Samsung Galaxy Tab hat der Hersteller auf dem MWC auch eine größere Variante mit 10,1 Zoll angekündigt; und gerüchteweise wird am 22. März sogar noch ein drittes Android-Tablet vorgestellt - dies legt jedenfalls eine auf Facebook veröffentlichte Grafik mit einem interessanten Zahlenspiel nahe. Mit einem Display-Diagonale von 8,9 Zoll läge es genau in der "goldenen Mitte" zwischen den beiden anderen Modellen.

samsung-tab-8,9.jpg
(Quelle: Winfuture.de)

______________________


Das Beispiel von "ZDBox" macht Schule - mit "SuperBox" kommt eine weitere Tool-Sammlung für Android
Erst kürzlich hatten wir die Toolsammlung "ZDBox" vorgestellt, die verschiedene Funktionen quasi unter einem Dach versammelt - durchaus sinnvoll. Mit "SuperBox" ist nun nach diesem Beispiel eine weitere App im Android-Market verfügbar, die sogar 10 verschiedene Tools zur Verfügung stellt. Sie alle aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen - bei Interesse schaut doch einmal mal im Webstore des Android-Market vorbei.

superbox-android.jpg superbox-android-2.jpg
(Quelle: market.android.com)

______________________


WinAmp für Android verläßt den Beta-Status - finale Version 1.0 freigegeben
Und noch eine App, die ich euch nicht vorenthalten möchte: Seit kurzem ist WinAmp für Android als finale Version 1.0 im Market kostenlos verfügbar. Vor allem die auch per WLAN mögliche Synchronisation mit dem Desktop-PC und die Verfügbarkeit von über 40.000 Radiosendern per Shoutcast sind sicherlich gute Argumente für den Mediaplayer von Nullsoft, der aber auch mit einer übersichtlichen Oberfläche, eine sehr gute Playlisten-Verwaltung sowie ein Widget für den Homescreen punktet. Und sogar den Import von iTunes-Bibliotheken unterstützt der Player... :)

winamp-final-1.jpg winamp-final-2.jpg
(Quelle: market.android.com)

[YT]https://www.youtube.com/watch?v=Hd1Hf4D4Lrk&feature=player_embedded[/YT]

______________________


OpenFeint lockt Spiele-Entwickler für Android mit 100 Millionen Dollar
Das Spieler-Netzwerk OpenFeint und der chinesische Entwickler The9 haben sich zu einer Partnerschaft zusammengefunden - ihrer Meinung nach gibt es nach wie vor zu wenig gute Spiele für die Android-Plattform. Beide Firmen haben einen Fonds mit 100 Millionen US-Dollar bestückt, vor allem um kleineren Entwicklern zu helfen, ihre bisher auf anderen Plattformen wie dem iOS veröffentlichte Spiele zu Android zu portieren. Wir können gespannt sein, ob und wie dieses Konzept in Zukunft Früchte trägt...

_______________________


Nun ist "Honeycomb" endgültig bei Google angekommen!
Immer wieder ein Ereignis: Jede bisherige Android-Version hat seine eigene Statue auf dem Campus von Google, genauer gesagt neben dem Gebäude 44 in Mountain View, Kalifornien. Android 3.0 "Honeycomb" macht da keine Ausnahme - und damit ist dieses OS-Version nun offiziell und endgültig in der Community angekommen!

android-honeycomb.jpg
(Quelle: androidcentral.com)

[YT]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=jD35jJasE_Y[/YT]

______________________


Der Will-ich-haben-Faktor: coole mechanische Android-Figur zum Selbstbau
Das grüne Android-Maskottchen gibt es ja in vielen, oft auch sehr witzigen Inkarnationen - und sogar in leckeren, wie Bilder von Android-Torten beweisen. Hier nun kommt die Selbstbau-Anleitung für eine wirklich ziemlich coole Figur: Schon interessant, auf welche Ideen manche Fans kommen, oder? :)

android-selbstbau.jpg
(Quelle: AndroidPIT)

[YT]http://www.youtube.com/watch?v=Ew876S8voJY&feature=player_embedded[/YT]



Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/news-an...lash-nummer-4-2011-a.html?highlight=Newsflash
http://www.android-hilfe.de/news-an...lash-nummer-3-2011-a.html?highlight=Newsflash
http://www.android-hilfe.de/news-an...lash-nummer-2-2011-a.html?highlight=Newsflash
 

Diese Seite empfehlen