1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android SDK bzw. adb und ddms

Dieses Thema im Forum "ZTE Skate / Medion Life P4310 / Base Lutea 2 / Orange Monte Carlo Forum" wurde erstellt von muhahahaah, 25.02.2012.

  1. muhahahaah, 25.02.2012 #1
    muhahahaah

    muhahahaah Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    471
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    ZTE Skate
    Ich habe folgendes Problem mit dem Android SDK, genauer gesagt mit ADB und ddms. Ich verwende Linux (Ubuntu 11.10). Debbuging-Mode ist natürlich an.

    Wenn ich nun im Terminal ddms eingebe steht bei device nur ??????????
    Das selbe bei adb devices:
    Komischerweise: fastboot geht - sofern ich im Bootloader-Mode bin.

    Nach einigem googeln hab ich herausgefunden, dass man die datei /etc/udev/rules.d/51-android.rules bearbeiten müsse, bei mir gibt es aber nur 99-android.rules
    und in 51-android.rules sollte folgendes schema sein, für jeden hersteller eine Zeile:
    Code:
    SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="", ATTRS{idProduct}=="", MODE="0666"
    bei mir steht aber folgendes:
    Code:
    #ZTE
    SUBSYSTEM==usb, SYSFS{idVendor}==19D2, MODE=0666
    
    Wobei idVendor der hersteller ist und idProduct das Gerät.
    lsusb liefert mir folgendes:
    Code:
    Bus 001 Device 015: ID 19d2:1355 ONDA Communication S.p.A.
    folglich steht 19d2 für ZTE, 1355 für das Skate. Nun weiß ich nicht, wo ich das eintragen soll, bzw. ob ich überhaupt die richtige Datei genommen habe.

    P.S: siehe hier, genau das selbe problem.
     
  2. FelixL, 25.02.2012 #2
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    SUBSYSTEMS=="usb", ATTRS{idVendor}=="19d2", ATTRS{idProduct}=="1355", MODE="0666"
    nach
    /etc/udev/rules.d/51-android.rules
    (Wenn nicht da-->anlegen, sollte aber auch in der 99 funktionieren, einfach die Zeile für ZTE ersetzen/auskommentieren)
    Danach im Terminal
    reload udev
    adb usb
    adb kill-server
    und nochmal bei adb devices schauen
     
    muhahahaah bedankt sich.
  3. muhahahaah, 25.02.2012 #3
    muhahahaah

    muhahahaah Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    471
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    ZTE Skate
    danke erstmal.
    bei reload udev kommt folgendes:
    Code:
    reload udev
    reload: Die Operation ist nicht erlaubt
    
    Edit: mit sudo service udev reload hat es funktioniert.
    Nun scheitert es aber bei adb usb:
    Code:
    adb usb
    error: insufficient permissions for device
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2012
  4. XMasterNinni, 25.02.2012 #4
    XMasterNinni

    XMasterNinni Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    vielleicht su rechte geben?
     
  5. muhahahaah, 25.02.2012 #5
    muhahahaah

    muhahahaah Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    471
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    ZTE Skate
    War natürlich das erste das ich probiert habe, trotzdem danke. :smile:
    Dann kommt folgendes:
    Code:
    sudo: adb: command not found
    bzw. mit sudo su das gleiche ergebnis wie ohne root.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2012
  6. FelixL, 26.02.2012 #6
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Dann statt adb usb einfach den Rechner neu starten, oder so mal bei adb devices schauen.
     
    muhahahaah bedankt sich.
  7. muhahahaah, 26.02.2012 #7
    muhahahaah

    muhahahaah Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    471
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    ZTE Skate
    Tausend Dank, hat funktioniert!
     

Diese Seite empfehlen