1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android Tablet mit Stift!?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatungen für Android-Tablets" wurde erstellt von breytex, 09.11.2011.

  1. breytex, 09.11.2011 #1
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Hallo zusammen!

    ich bin auf der Suche nach einem Tablet (android),
    um in Vorlesungen (Informatikstudent, 1. Semester) mitzuschreiben,
    bzw Scripte zu kommentieren.
    Dafür benötige ich ein Tablet mit Stift...

    Soweit ich das sehe, gibt es aktuell nur 2 Möglichkeiten:

    Thinkpad Tablet - ist mir irgendwie zu klobig und unhandlich (vergleich mit Asus Transformer)

    HTC Flyer - ein bisschen klein, "veraltete" android version...

    "Erträumen" würde ich mir ein Gerät mit 8.9", dünn, native Stifteingabe und Android ICS.

    Wird sowas kommen? Wurde sowas vielleicht sogar schon angekündigt?
    Was ist allgemein eure Meinung zu dem Thema "Digitalmitschrift in der Vorlesung"? Da hört man ja sehr gemischte Antworten...

    Freue mich über Hilfe :)

    LG
    breytex
    PS: Vielleicht hab ich das Thema ins falsche Forum gepostet,
    wusste aber nicht so recht, wohin damit :-/
     
  2. NexuZ, 09.11.2011 #2
    NexuZ

    NexuZ Android-Experte

    Beiträge:
    565
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    15.10.2011
  3. breytex, 09.11.2011 #3
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Hm, das Flyer ist momentan noch nen bisschen zu Teuer, meiner Meinung nach.
    Auch finde ich die Updatepoltik komisch...
    Habe auch die Erfahrung gemacht, dass Customroms erst dann "zu genießen sind", wenn sie auf einer offiziellen Rom basieren.
    D.h. würde ich bei dem Flyer eh noch mindestens so lange warten, bis es da ICS für gibt.

    Finde aber auch allgemein, dass das Flyer nicht unbedingt die perfekte Größe hat.
    Sind denn noch weitere Tablets mit Stifteingabe angekündigt?

    Ich habe schon ein Asus Transformer hier rumliegen, das würde ich dann wahrscheinlich verkaufen und gegen irgendwas mit Stift eintauschen.
    Einen Stift fürs Transformer zu kaufen ist meiner Meinung nach keine Lösung, weil ich meinen Handballen dann nicht beim schreiben ablegen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
  4. breytex, 10.11.2011 #4
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Hat sonst keiner Erfahrungsberichte über Mitschreiben mit Tablet (flyer oder thinkpad tablet) in vorlesungen ?
     
  5. andycat, 10.11.2011 #5
    andycat

    andycat Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    384
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Mhhh ich habe früher zur vorlesung ein laptop mitgenommen.(Da gabs nix anderes)
    Und habe mir darauf die finger wundgeschrieben.
    Auf Papier konnte ich manchmal meine eigene Schrift nicht lesen.
    ALso auf einen Pad schreiben mit einem Stift hat meiner meinung nach keinen vorteil gegenüber Papier.
     
  6. zotac, 10.11.2011 #6
    zotac

    zotac Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Also ein Kollege hat sich einen Stift für sein iPad gekauft (hat ja wie fast alle Tablets einen kapazitiven Touchscreen), und es läuft sehr gut bei ihm. Es muss einfach eine spezielle Art von Stift sein, also seiner hat soweit ich weiss, sowas wie Gummi vorne an der Spitze, und kostet ca 20€.
     
  7. breytex, 10.11.2011 #7
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    das mit dem stift+ipad hat halt den nachteil, dass man seinen handballen nicht auflegen kann -> wäre nichts für mich...

    Könnte mir ja auch nen Stift für mein Asus transformer kaufen, aber verkaufe das dingen lieber wieder...
     
    Bodybum bedankt sich.
  8. Bodybum, 10.11.2011 #8
    Bodybum

    Bodybum Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    19.04.2011
    hmm einen mit Stiftengabe kenn ich jetzt nicht. Wäre vieleicht ein Netbook die bessere Lösung? :drool:
     
  9. NexuZ, 10.11.2011 #9
    NexuZ

    NexuZ Android-Experte

    Beiträge:
    565
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    15.10.2011
    Man kann eigendlich sogar vom Nintendo DS die Stifte kaufen, die sind auch extra für Touchscreens gemacht :D Kosten ungefähr 5 Euro!
     
  10. zotac, 10.11.2011 #10
    zotac

    zotac Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Der DS hat aber einen resistiven Touchscreen.
     
  11. hävksitol, 11.11.2011 #11
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,603
    Erhaltene Danke:
    8,873
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A
    Das ist korrekt, aber wenn ich breytex hier richtig verstehe "das mit dem stift+ipad hat halt den nachteil, dass man seinen handballen nicht auflegen kann -> wäre nichts für mich..." sind kapazitive Bildschirme generell nicht so sein Fall (oder bezieht sich diese Äußerung nur auf die Bildschirmgröße?).

    MfG
     
  12. olsch, 12.11.2011 #12
    olsch

    olsch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    17.07.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z5 compact
    Tablet:
    Acer Aspire Switch 10
    Hallo,

    suche mal nach "noteslate". Könnte genau das sein, was du suchst, ist aber trotz mehrmaliger Ankündigungen bisher noch nicht erschienen.
     
  13. breytex, 12.11.2011 #13
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Hi!
    Danke für den Tipp,olsch,
    aber ich glaube, so 100% ist das nicht das, was ich suche..

    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann das teil nur in einer Farbe schreiben und PDFs kann es wahrscheinlich auch nicht öffnen :-/
    Prinzipiell aber nen cooles Konzept für Künstler etc...
     
  14. isam2k, 13.11.2011 #14
    isam2k

    isam2k Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    239
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Das Xoom 2! Besitzt einen aktiven Digitizer, somit kann also ein Stift verwendet werden, welcher auch mit Druckstufen und Stiftneigung arbeitet. Ich glaube auch gelesen zu haben, dass der kapazitive Digitizer ausgeschaltet wird, sobald der Stift verwendet wird, somit ist also eine aufgelegte Hand kein Problem.

    Sent from my Xoom using Tapatalk
     
  15. breytex, 13.11.2011 #15
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Hm, 10" sind mir "eigentlich" wieder nen bisschen zu groß...
    Schade, dass das xoom media wohl nicht mit stylus bedienbar ist, das wäre perfekt von der größe...

    Aber das XOOM2 wird bei markteinführung doch eh wieder über 600€ kosten, oder nicht?
    Gibts eigentlich schon infos, wann das nach deutschland kommen wird?
     
  16. OptimusPrimedeluxe, 13.11.2011 #16
    OptimusPrimedeluxe

    OptimusPrimedeluxe Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Phone:
    Galaxy S6 Edge (SM-G925F), HTC One M7
    also das es knapp 600€ kostet ist eigentlich klar
     
  17. breytex, 15.11.2011 #17
    breytex

    breytex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Naja, aber vielleicht fallen dadurch ja dann die Preise vom Thinkpad tablet :)
    Wäre dann auch ne Option, wenn für das Gerät ICS rauskommt.
     
  18. hi_bruder, 20.12.2011 #18
    hi_bruder

    hi_bruder Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Schonmal was von IRISNotes gehört? Kann auch Daten auch an Android Tablets/Smartphones übertragen. Ich habe es selbst zwar nicht getestet, aber einigen Demo-Videos nach scheint das ganz gut zu funktionieren.

    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2011
  19. Gor*, 31.01.2012 #19
    Gor*

    Gor* Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Hi DEr Thread ist zwar schon einen Monat Tot aber ich hab ihn grad bei google gefunden und wolltew fragen ob jmd mit IRISnotes erfahrungen hat, und wo das mit dem Xoom 2 mit dem "aktivem diditizer" steht.

    Lg Gor*
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. tablet android mit stift