1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. XLR, 30.01.2009 #1
    XLR

    XLR Threadstarter Neuer Benutzer

    Hi zusammen,

    da ich zZ recht aktiv JavaFX entwickel stellt sich mir die Frage, ob jemand schon JavaFX auf dem G1 ausprobiert hat?

    Falls das geht, werdet Ihr bald viele Tools von mir finden ;)

    Gruß,
    XLR
     
  2. zx128, 30.01.2009 #2
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Es soll wohl irgendwie gehen, JavaFX auf Android ans Laufen zu bringen.

    Youtube JavaFX & Android

    Nach meinen Infos gibt es aber kein offiziellen Release von JavaFX für Android. Sun und Google basteln da irgendwas unter sich. Infos sind mager.

    Hast du dich mit JavaFX Mobile beschäftigt?
     
    Don_Pedro und schlange6393 haben sich bedankt.
  3. XLR, 31.01.2009 #3
    XLR

    XLR Threadstarter Neuer Benutzer

    Mit JavaFX Mobile noch nicht, aber sollte ja nicht der große Unterschied zu normalen jfx sein. Schreib die Implementierung meiner Bachelorarbeit atm in jfx und daher werd ich demnächst dann mit jfx Entwicklung weitermachen.
     
    Jaromir und Patman75 haben sich bedankt.
  4. zx128, 31.01.2009 #4
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Jo, für Entwickler werden höchstwahrscheinlich keine Unterschiede da sein, JavaFX Mobile oder nicht.

    Ich fragte nach JavaFX Mobile, weil ich im Netz irgendein Microemulator gesichtet habe, so ein Phone halt, dachte vlt. weiß du was darüber. Hatte heute keine Zeit mich vernünftig reinzulesen.

    Egal, schauen wir weiter:

    Android hat ja diese DalvikVM, der Java-Bytecode ist da daher nicht direkt lauffähig, ist ja keine JVM.

    Es wird zwar in Java programmiert, es werden auch .class-Files erzeugt, nur werden die .class-Files nach .dex übersetzt bevor auf die CPU dran kann. Die Unterschiede auf diesem Level sind gravierend, .dex sind für RISC-Prozessoren, kein Stack, Register ... lasse ich mal jetzt, egal davon kriegt ein normaler App-Entwickler eh nix mit.

    Android kann kein "richtiges" Java, im Sinne noch Sun-Java. Android macht sich "nur" die Sprache, Syntax etc. zu nutze.

    Android unterstützt zwar einen Teil vom Sun-JDK (rein semantisch gesehen), eine kompette Unterstützung ist aber nicht da. Eine Liste der Packages, die da sind ist ja klar definiert

    Weiter. JavaFX ist eine weitere Package. Worauf setzt die auf? Das ist die entscheidende Frage. Ist da etwas dabei, was DalvikVM nicht versteht/kann - Ende, aus.
    Aber ich kann mich auch irren. Werde versuchen, die Tage ein wenig zu recherchieren.
     
    Bosna_Diamond bedankt sich.
  5. XLR, 08.02.2009 #5
    XLR

    XLR Threadstarter Neuer Benutzer

    Hey zx128, irgendwelche neuigkeiten bzgl jfx und android?
    Greets
     
  6. zx128, 08.02.2009 #6
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Also im Netz hab ich nichts mehr dazu gefunden, falls du das meinst.

    Vernünftig wäre aus meine Sicht, das einfach mal auszuprobieren.

    Sprich, Eclipse, ein Android-Projekt, JFX - und gucken was da los ist.
    Ich denke, es wird um die .jar-Dateien aus dem JFX gehen, also wie man die auf Android bekommt ...

    Dazu fehlt mir momentan aber die Zeit. Hab mit JFX dowgeloadet, reingeguckt aber noch nicht weiter machen können.
     
  7. schenkelklopfer, 16.07.2010 #7
    schenkelklopfer

    schenkelklopfer Fortgeschrittenes Mitglied

    und? was ist da derzeit der stand?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android und javafx