1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android und NAS Storage

Dieses Thema im Forum "Cat StarGate Forum" wurde erstellt von wkt, 24.07.2011.

  1. wkt, 24.07.2011 #1
    wkt

    wkt Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Ich würde gerne den Datenaustausch per USB-Stick durch ein per WLAN
    mit meinem Router verbundenes NAS Storage Gerät ersetzen.
    In die Cloud möchte ich keine Daten transferieren...

    Habe mit der Suche nach Informationen im Netz begonnen und bin etwas überwältigt.

    Hat zufällig schon jemand Erfahrung mit dieser Technologie und vielleicht sogar schon Zugriff
    auf die Platte(n) mit Android bzw. dem Cat Stargate realisieren können ?
    Vielleicht kann jemand ein Gerät empfehlen - mir schwebt ein leeres Gehäuse vor
    in das ich mindestens 2 SATA Platten stecken kann.
    Am besten mit Spiegelungstechnik (RAID1 ???).
     
  2. wkt, 03.08.2011 #2
    wkt

    wkt Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    13.05.2011
    An die Linux Freunde hier im Forum -

    habe meinen Wunsch jetzt auf andere Weise realisiert :

    auf meinem 7" Mini Netbook mit Windows CE kann ich Debian Linux
    booten. Dort habe ich dann Samba installiert und eine USB Festplatte
    mit 32GB FAT32 Partition angeschlossen. Die Partition habe ich
    gemountet und unter Samba als Share definiert.

    Nun kann ich mit den apps File Expert und Dateimanager ( File Manager )
    elegant über SMB auf die Festlattenpartition zugreifen.

    :sneaky::flapper::):scared::confused:
     
    baerchen bedankt sich.

Diese Seite empfehlen