1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android x86 UMTS 3G Modem Frage

Dieses Thema im Forum "Android auf x86 / PC-Installationen" wurde erstellt von iNeMu, 28.10.2011.

  1. iNeMu, 28.10.2011 #1
    iNeMu

    iNeMu Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Hallo.
    Ich weiß nicht ob dies hier reingehört.
    Wenn nicht dann schiebt es bitte in den passenden Bereich.

    Ich habe da eine Frage.
    Und zwar nutze ich die x86 Portierungen von Froyo und Gingerbread auf meinem EeePC 1005PX Netbook.
    Und ich möchte dafür meinen UMTS Stick (3G USB Modem) nutzen.
    Das Model des Sticks ist: HUAWEI E160.

    Nur komm ich da mit dem Terminal nicht zurecht..
    Weil ich nicht weiß was und wie ich das eingeben muss...
    http://groups.google.com/group/android-x86/browse_thread/thread/f69e884586d83f87

    Und ich habe auch gelesen das man den Treiber des Sticks
    irgendwie in die Iso importieren muss...
    Und da weiß ich auch nicht wie das geht :-D

    Kann mir da vielleicht bitte jemand helfen??
    Am besten Stück für Stück eine kleine Anleitung die auch Idioten verstehen :-D

    Das wäre wirklich super.

    Es geht mir hierbei nur um die Nutzung des Sticks für Internet und SMS.
    Weil ich mein Win7 Starter runterhauen und das Android als festes Betriebssystem auf dem Netbook haben möchte.

    Hier ist das Android x86 Projekt zu finden.
    Android-x86 - Porting Android to x86

    Gruß
    iNeMu

    Hier vielleicht hilft das auch: KLICK MICHH!!
    PS: Ich nutze das Android NICHT als Virtuelle Maschine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2011
  2. iNeMu, 08.11.2011 #2
    iNeMu

    iNeMu Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2011
    /push

    Hat niemand ne Antwort parat?? :sad:

    Mir würde es auch reichen wenn es möglich wäre
    das Android vom Meteorit NB-7 oder NB-10 auf einem EeePC zu installieren...
     
  3. MrFX, 08.11.2011 #3
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Das geht nicht, weil die beiden Teile einen ARM-Prozessor haben und dieses System nicht auf einer x86-Plattform läuft.

    MfG
    MrFX
     
  4. iNeMu, 09.11.2011 #4
    iNeMu

    iNeMu Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Verdammt......... :-(
    Und wie siehts nun aus mit dem android x86 und meinem UMTS Stick?
     
  5. MrFX, 09.11.2011 #5
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Lt. Release Note der 2.2-Version von Android-x86 sollte doch ein 3G-USB-Stick automatisch unterstützt werden... ich könnte es höchstens mal in der VM testen, ob da was geht, wird aber erst morgen.

    MfG
    MrFX
     
  6. iNeMu, 10.11.2011 #6
    iNeMu

    iNeMu Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Nein...
    Mein stick wird wenn ich in anschließe, als SD Karte erkannt.. nicht als 3G Modem.

    Außerdem geht auch mein WLAN damit nicht. Ich kann zwar Acces Points finden, aber er verbindet mich damit nicht....

    Ich weiß nicht kann es sein das genau mein EeePC Modell mit der eeepc.iso nicht klarkommt?

    Ich habe zwar auch andere isos genommen aber da stoße ich auf die gleichen Probleme......

    In der VM wird der Stick überhaupt nicht erkannt...
    Allerdings wenn man sich über Win mit dem Stick ins Internet verbunden hat dann hat das Android in der VM auch eine Internetverbindung...

    Nur will ich um android und Internet zu nutzen NICHT Windows starten und KEINE VM laufen lassen.....
    Weil in der VM läuft das android nicht flüssig sondern es ruckelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2011
  7. MrFX, 10.11.2011 #7
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    iNeMu bedankt sich.
  8. iNeMu, 10.11.2011 #8
    iNeMu

    iNeMu Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2011
    danke...
    Nur wie soll ich diesen AT Command eingeben??
    Brauch ich dafür irgend ein spezielles Tool?

    EDIT:
    Ich bin mittlerweile soweit das mein Netbook den Stick nicht mehr als SD Karte erkennt...
    Allerdings wird sobald ich den Stick anschließe, das Netbook in den Flugmodus versetzt den ich nich deaktivieren kann....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2011
  9. gborn, 08.02.2012 #9
    gborn

    gborn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    96
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Ich möchte dich ja nicht frustrieren. Aber der Huawei E160 begleitet mich hier schon eine ganze Zeit lang. Was unter Windows tat, war unter Xandros und anderen abgespeckten Linux-Distributionen nie wirklich zum Laufen zu bringen - nur Ubuntu hatte die Unterstützung out of the box.

    Bei Android sieht es im Grunde ähnlich aus. Wenn Du frickeln willst und gute Linux-Kenntnisse hast, kannst Du weiter stoppeln. Ich habe es zwischenzeitlich aufgesteckt (man findet nix zur 3G-Unterstützung unter Android). Unter [1] habe ich mal vor sehr langer Zeit einen Artikel zu Linux gebloggt. Vielleicht findest Du da noch ein paar brauchbare Ansätze - aber mir ist die Zeit zwischenzeitlich zu schade bzw. zu wertvoll.

    Besorge dir einen UMTS-Router (siehe z. B. [2]) für deine SIM-Karte und gut ist.

    1: Borns IT und Vista Blog: UMTS-Anbindung für Netbooks
    2: Sonderpreis für Huawei E5 Wi-Fi Router « Borns IT- und Windows-Blog
     

Diese Seite empfehlen