1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Anleitung: Acronium installieren Schritt für Schritt

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für Sony Ericsson Xperia Arc" wurde erstellt von user081502, 18.03.2012.

  1. user081502, 18.03.2012 #1
    user081502

    user081502 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    10.03.2012
    Phone:
    Redmi2
    So nun versuche ich hier mal eine gute Schritt für Schritt Anleitung zu verfassen wie man Acronium installieren kann. An erster Stelle sollte hier erwähnt werden das ich ohne die tolle Hilfe von den Usern, insbesondere von Slimmer2 und Flo95 niemals zum Ziel gekommen wäre! Vielen Dank!

    Nun aber los, ich versuche Schritt für Schritt zu erklären wie man Acronium auf seinem Xperia Arc installieren kann.

    Weder das Forum noch ich übernehmen jegliche Garantie, alles geschieht auf eigene Verantwortung und es kann immer dabei zu einem kaputten Telefon kommen !!!

    Ausgangsituation:
    ich selbst hatte die Ausgangssituation, die ihr dem Screenshot (klick) entnehmen könnt (das war die normale Situation, wenn ihr das Xperia immer auf dem neusten Stand gehalten habt. Aktuell am 17.03.2012):

    Solltet ihr eine andere Ausgangsituation haben, stimmt die Anleitung eventuell nur zu Teilen oder gar nicht.

    1. Schritt: auf Baseband 64 kommen
    Im Screenshot seht ihr das ich Baseband .66 derzeit hatte und ich benötige aber die Baseband .64, das schaffen wir mit dem Flashtool und einer anderen Firmeware. Vielleicht besser den Bootloader schließen, ob er offen oder geschlossen ist könnt ihr so rausfinden:
    1.1 Firmeware flashen
    Ihr müsst euch das Flashtool runterladen, das bekommt ihr hier: Flashtool - Xperia devices flashing und diese Firmeware downloaden: XperiaArc_4.0.2.A.0.62_LT15…ftf (25,39 MB) - uploaded.to
    1.2 Flashen
    Das Xperia Arc muss sich im Flashmodus befinden bzw. dahin versetzt werden, das geht so:
    So das wars, jetzt solltet ihr auf Baseband 64 sein, einen Screenshot (klick) vom Xperia Arc habe ich euch auch mitgebracht.

    2. Schritt: Bootloader entsperren
    Achtung (!) ihr verliert hierdurch alle Daten bzw. Einstellungen, das entspricht sozusagen einem Zurücksetzen des Telefons auf Werkeinstellung (SD-Karte ist hiervon nicht betroffen).
    Da es hierzu bereits eine tolle Anleitung gibt, verweise ich hierauf: http://www.android-hilfe.de/anleitu...otloader-entsperren-schritt-fuer-schritt.html

    3. Schritt: DooMKernel installieren:
    Das ist der "neue" Kernel der für Acronium empfohlen wird und er erlaubt euch auch das Xperia Arc zu übertakten.
    3.1 Download
    Download der Installationsdateien, hier: [KERNEL][ARC/ARC S] DooMKernel [Rel:v20-BootManager-v2][Dt:16/MAR][FW:.42/.58/.62] - xda-developers und auch die Module dazu runterladen. Ich hatte die V20 Version genommen, aber da diese Anleitung hier eher zeitlos ist macht es wohl keinen Sinn etwas zu einer Version zu schreiben.
    3.2 umbennen
    Nun habt ihr die Datei des Kernels runtergeladen (und die Module) und müsst die für den Kernel in boot.img umbennen
    3.3 in fastboot Ordner kopieren
    Nun müsst ihr die boot.img in den Ordner kopieren in dem auch die fastboot.exe Datei liegt, übrigens wer fastboot bisher noch nicht hatte, kann es hier downloaden: http://dl.dropbox.com/u/29997518/downloads/fastboot.zip
    3.4 Daten auf die SD Karte kopieren
    Und zwar müsst ihr nun auf eure SD-Karte vom Handy und zwar am besten direkt (nicht in ein Unterverzeichnis) die Module die ihr eben auch runtergeladen habt kopieren. Und da wir das ganze ja eigentlich wegen Acronium machen, auch am besten gleich die Datei(en) für Acronium. Die findet ihr hier zum Download: [ROM][ARC/ARC S] arconium 7.3 - Minor update [4.0.2.A.0.62][12 Mar] - xda-developers dort die MainRom und die Add-Ons die ihr haben wollt runterladen (Achtung den StockModules benötigt ihr nicht) und auch alle (ungezipt) auf die SD-Karte kopieren.
    3.5 Handy ausschalten
    Nun müsst ihr euer Handy ausschalten und vom PC trennen. Dann wichtig müsst ihr die Menütaste (die rechte der drei Tasten) gedrückt halten während ihr das Handy wieder an den PC anschließt. Das Led sollte blau leuchten.
    3.6:boot.img flashen
    Im fastboot-Ordner die Shift-Taste drücken und mit der rechten Maustaste klicken und Eingabeaufforderung hier ausführen klicken. Es öffnen sich nun ein DOS-Eingabefenster, hier gebt ihr nun folgendes ein(kopieren und einfügen mit der Maus funktioniert):
    Code:
    fastboot flash boot boot.img
    4. Schritt: Acronium installieren
    So die Dateien habt ihr ja bereits runtergeladen und auf eure SD-Karte kopiert. Nun endlich können wir Acronium installieren.
    4.1: im CWM Modus booten
    Übrigens steuert ihr hier mit den Laut und Leise Tasten = Hoch und runter, Bestätigen/Enter ist mit der mittleren Taste und zurück mit der Zurücktaste.
    5. Schritt: Modul vom DooMKernel installieren
    5.1
    Jetzt auf die selbe Art und Weise noch die Module vom DOOMKernel installieren, also auch wieder install von sdcard, aber jetzt eben die Module auswählen.
    5.2
    Nun endlich dürft ihr euer Xperia Arc wieder rebooten und warten, keine Panik, das kann ewig dauern! Das wars ihr solltet nun Acronium installiert haben.
    Achja und wer sein Xperia Übertakten will, kann ja mal das hier beachten:
    So ich hoffe ich kann dem ein oder anderen damit helfen und ebenfalls hoffe ich das alles verständlich und richtig beschrieben ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2012
    asgard_, DraxD, Eike130 und 6 andere haben sich bedankt.
  2. Flo95, 18.03.2012 #2
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Sehr schönes Tutorial :)

    Um mit dem FlashTool ein Baseband, eine Firmware o. ä. zu flashen, kann der Bootloader auch offen sein.
     
    user081502 bedankt sich.
  3. user081502, 18.03.2012 #3
    user081502

    user081502 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    10.03.2012
    Phone:
    Redmi2
    Achso, ich dachte der soll geschlossen sein. Egal nun lasse ich es da stehen, weil da auch steht wie man es rausfinden kann :)

    Danke fürs Lob :)
     
  4. Awer, 24.03.2012 #4
    Awer

    Awer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2012
    2. Schritt: Bootloader entsperren
    Achtung (!) ihr verliert hierdurch alle Daten bzw. Einstellungen, das entspricht sozusagen einem Zurücksetzen des Telefons auf Werkeinstellung (SD-Karte ist hiervon nicht betroffen).
    Da es hierzu bereits eine tolle Anleitung gibt, verweise ich hierauf: Bootloader entsperren - Schritt für Schritt


    Keine funktion was mache ich falsch? Bitte um Hilfe Xperia ARC
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2012
  5. w3nZ, 24.03.2012 #5
    w3nZ

    w3nZ Android-Guru

    Beiträge:
    2,221
    Erhaltene Danke:
    385
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    inwiefern keine Funktion?
     
  6. eric-arcS, 07.04.2012 #6
    eric-arcS

    eric-arcS Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2012
    ist das normal das mein wlan jetzt nur noch ''Fehler'' anzeigt
     
  7. Flo95, 07.04.2012 #7
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Nein
    Für DooMKernel V21 brauchst wieder die Module von V15 aufwärts.
    Nur DooMKernel V20 braucht die extra V20 Module
     
  8. eric-arcS, 07.04.2012 #8
    eric-arcS

    eric-arcS Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2012
    Alles kla danke ;) klappt alles Arc S läuft jetzt auf 1,7 Ghz ist es gut wenn ich das auf 2 Ghz
    übertakte.?
     
  9. Slimmer2, 07.04.2012 #9
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,081
    Erhaltene Danke:
    802
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Wiko Fever
    Übertakten kann die Hardware beschädigen ist wie beim PC. Würde da vorsichtig sein
     
  10. eric-arcS, 07.04.2012 #10
    eric-arcS

    eric-arcS Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.04.2012
    naja meinen pc hab ich von 3 Ghz auf 4,1Ghz übertaktet und der läuft schon 2 jahre :D aber diesen kleinen Dingern da ich lass den dann auf 1,7 kann man ja immer ändern.

    Und noch eine Frage ,kann man das irgentwie so machen das die Apps NUR auf der Micro SDHC gespeichert werden .Weil wenn ich so viele apps installiere ist mein interner speicher voll.
     
  11. Slimmer2, 07.04.2012 #11
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,081
    Erhaltene Danke:
    802
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Wiko Fever
    man kann die auf die SD verschieben wenn es die App unterstützt.
    Es gibt dann noch die App Link2SD mit dem lassen sich alle Apps auf die SD verschieben.
    Bei manchen Apps die ein Widget haben kann sein das das Widget nicht mehr funktioniert wenn man die App auf SD verschiebt zb Wetter.com App ist das so.
     
  12. registered, 08.04.2012 #12
    registered

    registered Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    270
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Wenn man die Apps per App2SD verschiebt, dann läuft das entsprechende Widget nicht mehr.
    Erstellt man aber einen Link auf die zweite Partition der Karte (Link2SD), dann funktioniert es so, als wäre die App auf dem internen Speicher abgelegt.
     
  13. Eike130, 08.04.2012 #13
    Eike130

    Eike130 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    22.01.2012
    Hey user081502,
    Erstmal ein super Tutorial was du da für uns gemacht hast :)

    Folgendes Problem: Ich bin jetzt bei Schritt 5.1 angekommen und auf meiner SD Karte finden sich keine DOOMKernel Module :/
    Bei welchem Schritt sind die denn auf die SD Karte gekommen, hab ich was überlesen? Und was würde passieren wenn ich das Handy jetzt ohne installierten DOOMKernel reboote?

    Ich hoffe du kannst mir helfen
    Mfg Eike
     
  14. Flo95, 08.04.2012 #14
    Flo95

    Flo95 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,740
    Erhaltene Danke:
    787
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 EDGE
    Tablet:
    Apple iPad Air
    Schritt 3.4
    Wi-Fi wird nicht gehen, ohne die Modules, sonst ist alles ok.
     
  15. Slimmer2, 08.04.2012 #15
    Slimmer2

    Slimmer2 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,081
    Erhaltene Danke:
    802
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Wiko Fever
    Arconium hat doch die DooMKernel Modules schon mit dabei
     
  16. Eike130, 08.04.2012 #16
    Eike130

    Eike130 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    22.01.2012
    Hab ich schon gemerkt, trotzdem danke :)

    Komisch Wifi funktioniert trotzdem . . .
     
  17. Hawx, 05.05.2012 #17
    Hawx

    Hawx Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Hey,
    erstmal echt super Tutorial und nun zur frage...
    Kann mir einer sagen wie lange der DooMKernel beim ersten booten braucht ?
    weil "ewig" kann ja alles sein 4 stunden oder 5 tage... :)
    und ob das nur beim ersten mal so ist oder immer...

    und bevor ich es vergesse ein grosses HALLO ans Forum :)

    Lg Hawx
     
  18. LiquidRobotics, 05.05.2012 #18
    LiquidRobotics

    LiquidRobotics Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    412
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    So ungefähr 30 sekunden bis 1 Minute, soweit ich mich erinnern kann, wenn nicht sogar schneller. :)

    Ist nur beim ersten Boot so, danach höchstens 10-15 sekunden.
     
  19. Hawx, 05.05.2012 #19
    Hawx

    Hawx Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    oh bei mir ist das DooMKernel Logo schon seit über ner stunde O.o
    das ist dann wohl nicht normal oder ?
     
  20. LiquidRobotics, 05.05.2012 #20
    LiquidRobotics

    LiquidRobotics Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    412
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Nein, definitiv nicht, welche DoomKernel Version ist es denn ?

    Evtl. mal eine andere Version ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen