1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] Kyrillos ROM / CustomROM allgemein - Links

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von DaBigFreak, 09.08.2011.

  1. DaBigFreak, 09.08.2011 #1
    DaBigFreak

    DaBigFreak Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Hallo zusammen,
    da sich bei mir die Anfragen aktuell gut häufen "welche ROM soll ich nehmen, wie mache ich das" hier mal ein TUT von mir.

    Kyrillos ROM gibt es hier.
    Wer eine app sucht, die im Originalen enthalten ist, aber im Kyrillos nicht mehr, bitte hier her (z.B. alter Market).

    ACHTUNG: Mit der Kyrillos8 hat sich ein wenig etwas geändert. Sofern das ein und andere abgeklärt ist, bekommt ihr hier die idiotensichere Anleitung auch für die >8.0 :)

    Beta-Anleitung Kyrillos >=8.0 (kurze Fassung):

    1. Per Odin Kyrillos8 flashen - Anleitung Odin hier bitte lesen

    2. Handy geht nach dem flashen direkt ins Recovery (CWM)

    3. Hier nun einen Data/Wipe durchführen

    4. Wollt ihr data2sd hybrid (oder ähnliches) nutzen, so müsst ihr partitionieren ("advanced" -> "Partition .SD Card" -> SWAP=0 , ext=frei nach Wahl)

    5. Jetzt reboot, das Handy startet nun zum ersten Mal mit Kyrillos8 (geht recht schnell, da keine apps installiert sind)

    6. Um nun hybrid-data2sd (hd2sd, hdata2sd) nutzen zu können, müssen folgende Dateien kopiert werden:
    7. Jetzt direkt reboot des handys.

    8. Ab jetzt nutzt ihr das neue data2sd HYBRID! Funktioniert wohl nur mit dem beiliegenden kernel g3mod2.0, wechselt ihr also z.B. zu einem alten fugumod, geht das nicht mehr!!!!!

    9. Zum überprüfen, ob alles geklappt hat, schaut in die data2sd.log im root /erzeichnis (/data2sd.log). Hier sind dann die Pfade aufgeführt, anhand derer ihr erkennen könnt, was sich von nun an auf der SD-Karte befindet. Geht ihr nun mit einem root-fähigen Dateimanager in diese Ordner, sollte der freie Speicherplatz weit über dem liegen, als euer Telefon je hatte^^

    10. Kernel g3mod2.0: Dieser kernel arbeitet sofern man nichts ändert, auf 800MHz und performance, also Akkukiller schlicht hin!!! Deshalb MÜSST ihr eine cpu-app installieren!
    Ich nutze SetCPU, CPU-Spy zum auslesen der tatsächlich genutzten Taktraten. Bilder hierzu findet ihr HIER.

    Unterschied zwischen Übertakteter (OC) und nicht Übertakterer (Non-OC) Version ist lediglich der kernel! Wer also wechseln möchte, einfach den jeweils anderen kernel flashen, sicherheitshalber beide zip-Dateien auf die SD-Karte packen, dann kann man auch mal bei einem Fehler unterwegs neu flashen^^
    Hier stehen alle weitern Infos: G3Mod kernel.

    ACHTUNG:
    Zusätzliche Infos:

    • Akkuleistung schlecht -> Bei einem Kernel update (oder sofern der kernel aus einem Grund aktualisiert wird):

    • Enormer Performance Tweak (bei einer app-Anzahl bis ca. 80-100):

    • Normale standart Schriftart per CWM zip, gibts hier.


    Normale sichere Anleitung für Kyrillos <7.x:

    0. Im aktuellen Android die SD-Karte formatieren ("SD-Karte deinstallieren", dann erst formatieren!), sofern im folgenden die SD-Karte zuer Speichererweiterung genutzt werden soll
    1. Odin laden und einrichten zum flashen - Guckst du hier

    2. Kyrillos ROM laden - z.B. die 7.0
    3. Die jeweilige ROM muss nun einmal entpackt werden sodass eine Datei entsteht, die man in Odin einladen kann.

    4. Nach dem flashen startet das Handy nicht komplett neu, das ist so gewollt! Ihr seid nun im RecoveryModus.

    5. Hier einen Wipe durchführen: "wipe data/factory reset" [Navigation über die Lautstärketasten!]

    6. SD-Karte als Speichererweiterung einrichten (wir sind nach wie vor im Recovery Modus):
    7. WARTEN! Kann bissl dauern :-D

    8. Nun ist die ROM zum ERSTEN STARTEN fertig! -> "reboot recovery 30" auswählen.

    8. a) An dieser Stelle kann man nun gleich Updates per Odin einspielen, also direkt nach Schritt 8. den Downloadmoduskombi drücken, dann das Update flashen, Handy starten lassen.

    9. Nun erneut WARTEN bis der Androide komplett durchgeladen hat. Sollten jedoch die Animation komplett mehr als 10 Sekunden still stehen, dann den PowerKnopf LANGE drücken bis das Handy neu startet. Bleibt das Handy wieder stehen, so müsst ihr einen Kernel flashen, der besser mit eurer CPU arbeitet.

    [Anleitung zum Kernel flashen ab hier!]

    9.
    9.
    9.
    10. Updates die man über CWM Recovery "update.zip" einspielen soll. Hier wie meist beschrieben die *.zip Datei auf die SD-Karte kopieren, in KEINEN Ornder sondern blank auf die Karte. Hier die Kyrillos 7.1 update.zip
    10.
    11. Die Hochleistungsbestie bändigen, SetCPU eignet sich ganz gut, zu finden im XDA-Forum für registrierte Nutzer kostenlos. Hier meine Einstellungen. Hier eine recht ausführliche Anleitung für SetCPU in deutsch :)

    12. GPS einstellen damit es rund läuft hier her. Kann unter Umständen aber noch geändert werden, probiert es erstmal aus, wenn GPS ordentlich läuft, dann lassts einfach^^


    Zum Schluss, wenn euch dieser Beitrag geholfen hat, dann bitte Danke Knopf drücken, Danke^^

    Im folgenden bitte nur Verbesserungsvorschläge posten, damit ich diesen ersten Beitrag entsprechend ändern kann.

    [Die Bilder hier zeigen meine Speedtests, Festplatte, 1GB Class2 SD-Karte, aktuelle 8GB Class6 Karte]
    [Sofern ihr also eine Karte mit besseren 512K, 4K und 4K QD32 Werten habt, dann könnt ihr bedenkenlos partitionieren!]
    [Man beachte: Unser G3 kann maximal 5-6 MB/sec lesen oder schreiben!!!]

    ACHSO: Ich übernehme keine Haftung, falls etwas schief geht! :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2011
    Edi77, dönertier, Magix22 und 36 andere haben sich bedankt.
  2. kaimauer, 09.08.2011 #2
    kaimauer

    kaimauer Gast

    Find ich grundsätzlich sehr gut, aber als Ergänzung kannst du vielleicht noch ein wenig auf die Unterschiede zwischen OC und Non-OC eingehen: Läuft nicht auf jedem Telefon (hast du weiter unten angedeutet), kürzere Akkulaufzeiten, mögliche Stabilitätsprobleme, allgemein bessere Performance, ohne aber die 3D Spieleleistung zu verbessern.
    Ansonsten: Daumen hoch!
     
  3. DaBigFreak, 09.08.2011 #3
    DaBigFreak

    DaBigFreak Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    In diese Richtung ist das auch weniger gedacht, also man sollte schon wissen was man tun möchte, dann hier eben LEDIGLICH die ANleitung wie.
    Was du meinst wird ja überall an jeder Ecke diskutiert, das soll hier eigentlich endlich mal nicht alles sein^^
    Wobei, eigentlich kann die Diskussion auch hier weiter gehen, denn den Anfangspost kann ich ja nach wie vor editieren.
    Auf gehts^^
     
  4. bahumat, 10.08.2011 #4
    bahumat

    bahumat Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    366
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Honor 7
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    LG G Watch
    Nach dem Partitionieren kein Wipe/Factory Reset?
     
    DaBigFreak bedankt sich.
  5. DaBigFreak, 10.08.2011 #5
    DaBigFreak

    DaBigFreak Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Danke dir, das wichtigste an der Sache mal wieder vergessen^^
     
  6. bane21, 10.08.2011 #6
    bane21

    bane21 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2011
    zu Punkt 9: Als ich Kyrillos 7.0 OC verwendet habe hatte ich immer wieder freezes und FCs. Also habe dann den G3Mod Lite genommen und alles geht. Dannach habe ich noch mal den G3Mod Performance probiert und alles ist super. Man muss also nicht unbedingt einen NON OC Kernel nehmen wenn man bei dem Kyrillos verwendeteten Probleme hat. Oft geht auch ein OC Kernel der nicht so hoch übertaktet ist. Kann man vielleicht in deiner Anleitung ergänzen.
     
    DaBigFreak bedankt sich.
  7. DaBigFreak, 10.08.2011 #7
    DaBigFreak

    DaBigFreak Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Ja ich muss das bissl noch ändern. Es ist eben so, dass mittlerweile die kernel mit WESENTLICH höheren Spannungen arbeiten, Kyrillos ist das bisher noch sehr niedrig geblieben, deshalb gibts bei einigen Probleme. Der neueste kernel fugumod 1366 1% ULTIMATE arbeitet nun bei 1366MHz bei 1525mV, der höchste Wert den ich bisher gesehen habe, deshalb wird dieser wohl auf vielen Geräten so gut laufen.

    Aktuell hab ich wieder den fugumod, da dieser keine freezes bei mir erzeugt, was der g3mod mit höheren Spannungen dennoch getan hat.
     
  8. bane21, 10.08.2011 #8
    bane21

    bane21 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2011
    danke gut zu wissen, dann werde ich mal wieder einen höheren OC Kernel probieren
     
  9. steele, 12.08.2011 #9
    steele

    steele Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Danke für deine Mühe. Ich wollte mich am WE dranmachen diesen ROM drauf zu flashen. Aber ich habe mal zwei generelle Fragen:

    1.Sollte ich mein Handy vor dem ganzen flashen rooten bzw. muss ich es?

    2.Nachdem ich die neue Rom drauf habe und den backup meiner apps wieder draufgespielt habe, erscheinen die im Market(sprich kann ich sie aktualisieren) oder muss ich alles neu runterladen/installieren/kaufen? Und wird vom Market überhaupt erkannt, dass ich dann Froyo habe?

    Danke nochmal

    Nachtrag: OC soll ja die Lebensdauer des CPUs verkürzen. Tut es dies signifikant oder kann dieser Punkt fast vernachlässigt werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2011
  10. Wicked Ninja, 12.08.2011 #10
    Wicked Ninja

    Wicked Ninja Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    113
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy A3 (2016)
    Tablet:
    Huawei MediaPad T1 10
    1. nein brauchst du nicht rooten, da das Gerät nach dem flashen ohnehin dann gerootet ist.

    2. ja, die User-Apps (nicht die System-Apps) kannst du ohne Probleme mit Titanium wieder herstellen. Und die kannst du dann auch problemlos über den Market updaten.

    3. Das Problem ist dass es OC noch nicht allzu lange gibt. Deshalb gibt es eben diesbezüglich noch keine wirklichen Erfahrungswerte. Allerdings ist klar, dass die CPU Lebensdauer einfach verkürzt wird, wenn die Spannung erhöht wird. Das kann man eben nicht verhindern. In wie weit sich das nun wirklich auswirkt kann aber, denke ich, noch niemand sagen...
     
    steele bedankt sich.
  11. bane21, 12.08.2011 #11
    bane21

    bane21 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2011
    das Problem mit der Lebensdauer ist, dass diese allgemein eh länger ist also du dein Handy verwenden wirst. Bevor der Chip über den Jordan geht ist normalerweise was anderes kaputt oder du hast dir bereits ein neues gekauft. Damit sollte die Verkürzung der Lebensdauer durch OC im Lebenszyklus des Handys keine Rolle spielen.

    P.S. Natürlich übernehme ich hier keine Garantie :)
     
    steele bedankt sich.
  12. DaBigFreak, 12.08.2011 #12
    DaBigFreak

    DaBigFreak Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,103
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    07.11.2010
    So sehe ich das auch, vor allem seit ich eben gesagt bekommen habe, dass die normal maximale Spannung bei 1200mV liegt, eben bei 667MHz.
    In dem von mir aktuell verwendeten Kernel geht die Spannung eben bis 1525mV hoch, das sind 27% mehr Spannung.

    Nun muss man sich überlegen, in der Garantiezeit sollte das Handy ja nicht kaputt gehen, also wird man das Handy 2 Jahre lang mit dauerhaft 667@1200mV ausgelegt haben, falls man davon ausgeht es benutzt jemand das Handy ständig. Nun kommt es auf den originalen governour an, denke der wird eher im oberen Bereich rumspielen also größtenteils bei den 667MHz arbeiten, da das Handy ja sonst mit der schlechten originalen ROM garnicht in die Pötte käme.
    Jetzt hat man ja aber in den CustomROMs die Möglichkeit den governour auf sparsam zu regeln, bei dennoch guter Leistung, ondemand z.B.
    Somit kommen wir denke ich eine Ecke besser weg als in der originalen, Aufgaben werden schneller abarbeitet, das Handy wird bei mir jedenfalls denke ich größtenteils nicht bei 1200mV arbeiten. Also denke ich mal, dass die CPU bei normaler Spannung 1200mV so 3-4 Jahre halten würde, nun eben 1/3 weniger durch die Spannungserhöhung...absolut vertretbar, dafür dass mein Handy nun endlich schön nutzbar ist.

    Nun gibt es aber noch eine andere Überlegung, hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Androidentwickler. Der meinte, dass fast alle Handys einer Generation fast ausschließlich die gleiche Hardware haben, vor allem die kleinsten Teile also die Chips, also auch die CPUs. Demzufolge hätten das SGS und unser G3 die selbe CPU, nur wär das ja Schwachsinn, wenn das jeder schnell merken würde, also bekommen diese Chips eben je nach Bestellung am Ende noch eine entsprechende Kennung, werden letztenendes nur noch per Software, hier aber eher Treibern, begrenzt. So sei es zu erklären, dass z.B. unser G3 höher takten KANN, als das SGS original ausgeliefert wird. Was ich so kurz gesehen habe, das SGS wird auch so bis 1200MHz getaktet, schaut verdächtig aus, wenn dort auch nicht mehr geht, oder?

    Es ist eben am billigsten eine Maschine irgendwo hinzustellen, die Tag und nach die gleichen Chips ausspuckt, man dann in den Geräten nur noch max667 oder max1000 reinschreibt, anstatt die Maschine aufwendigst umzurüsten, sodass diese ein paar weniger microschalter einbaut, oder?

    Meine Handy hatten es bei mir jedenfalls immer sehr gut, bislang haben sie mich als fast Neuware verlassen. Wenn ich nun also anfange mit Overclocking, könnte es das erste Mal sein, dass ein Handy also nach 2-3 jahren mal kaputt geht...tjo, dann hat man wenigstens einen Grund (vor der besseren Hälfte) sich ein Neues gönnen zu dürfen^^
     
    steele bedankt sich.
  13. mr.a, 12.08.2011 #13
    mr.a

    mr.a Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    16.10.2010
  14. steele, 12.08.2011 #14
    steele

    steele Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Danke für eure ausführlichen Antworten!

    Eine Frage hätte ich noch: Bei xda steht, dass es bei dieser Rom große Videoprobleme gibt. Sowohl beim Aufnehmen als auch beim Abspielen. Erlebt ihr das auch so oder ist das eher die Ausnahme?
     
  15. dodnet, 13.08.2011 #15
    dodnet

    dodnet Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    208
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Das wird auch beim mehrfachen Wiederholen nicht richtiger. Es mag schon sein, dass Smartphones einer Generation ähnliche oder gleiche Komponenten nutzen. Aber das G3 und das SGS sind nicht in der gleichen Generation. Im G3 ist ein ARMv6-CPU, im SGS eine ARMv7-CPU. Das sind komplett unterschiedliche Architekturen (so wie Pentium I und II). Das SGS2 ist vermutlich nochmal eine Generation weiter (hat u.a. Dual-Core).

    Und übrigens sagt der reine Prozessortakt heutzutage nicht mehr viel über die tatsächliche Leistung aus. Die neueren CPUs sind i.d.R. ähnlich getaktet, aber trotzdem deutlich schneller dank kleinerem Fertigungsverfahren, besserer Optimierung und mehr Kernen.
     
  16. kochisar, 14.08.2011 #16
    kochisar

    kochisar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2011
    hmm ich versuche grade diesen Rom auf meinem Handy drauf zuflashen!

    Muss man vllt aufm handy alles löschen also die SD-Karte ???
    Und ist diese Methode auch sicher nicht das mein Handy nicht mehr aufgeht oder
    irgendetwas nicht stimmt!?
     
  17. damian89, 14.08.2011 #17
    damian89

    damian89 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Tablet:
    Sony Tablet S
    Bei mir hatte ich so lange das Samsung Startlogo, bis ich das USB-Kabel (aus dem Handy)
    rausgezogen hatte, vllt. sollte man das auch noch erwähnen.

    Außerdem (jetzt wo das Update v7.1 da ist) sollte man noch kurz erläutern,
    wie man ein Update installiert.

    Ansonsten super HowTo! Hätte ich damals gut gebrauchen können :)


    MfG
    Damian
     
  18. kochisar, 14.08.2011 #18
    kochisar

    kochisar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Hey Leute ich habe grade eben Kyrillod 7.0 geflasht und des ging auch ohne probleme aber irgendwie blibt es immer stecken es frirt immer ein!!

    Ich habe versucht die v.6.0 rein zu tuhen aber immer nich dem download modus erscheint der recovery modus nicht -.- Was kann ich tun damit des nicht mehr stecken bleibt??

    PLS helft mir

    DANKE
     
  19. kochisar, 14.08.2011 #19
    kochisar

    kochisar Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Hey ich habe des gleiche Problem wie du! Kanst du mir sagen wie du des hinbekommen hast, dass des nicht mehr freezes kommen?
    Das mit dem g3mod performance verstehe ich leider nicht!

    Danke
     
  20. bane21, 14.08.2011 #20
    bane21

    bane21 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Es gibt 4 G3Mod Kernel mit unterschiedlicher Übertaktung. Nimm einen der weniger als 1300Hz hat wie z.B. der Performance. Probier solange bis du den schnellsten Kernel findest der bei dir keine freezes hervorruft
     

Diese Seite empfehlen