1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Anleitung: Lenovo A1 mit "Personal Hotspot" anderer Androids verbinden

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad A1 Forum" wurde erstellt von phikappa, 03.12.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. phikappa, 03.12.2011 #1
    phikappa

    phikappa Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.11.2011
    EDIT: Es geht wohl von Haus aus mit den meisten Android Handys auch so, aber falls es nicht geht (so wie bei meinem Desire HD) dann findet ihr hier die Lösung :)

    Im Auslieferungszustand "sieht" das A1 nicht die sog. "Ad-Hoc-Netzwerke" die vom Personal Hotspot feature der Android-Handys benutzt werden. D.h. selbst wenn man den Personal Hotspot auf dem Handy aktiviert, taucht er nicht in der Netzwerk-Liste des A1 auf. Doch wo ein Wille...

    Ihr braucht: ein gerootetes (und per USB angeschlossenes) Lenovo A1, die installierten ADB Treiber für's A1 (da ihr gerootet habt, müsstet ihr das haben) und das Zip-Archiv im Anhang. Diese Anleitung ist getestet für A1_07, Android 2.3.4, build A107W0_A234_001_010_2375_GR

    1) Entpackt die Dateien in adhoctables.zip nach c:\adhoctables
    2) Kopiert c:\adhoctables\wpa_supplicant auf die INTERNE SD-Karte vom A1 (am besten ihr nehmt die MicroSD-Karte raus und aktiviert dann USB-Storage...)
    3) Deaktiviert USB-Storage am A1 und benutzt ES File Explorer o.ä. um zu kontrollieren ob /sdcard/wpa_supplicant existiert
    4) Nun der spaßige Teil:

    1) Öffnet cmd.exe mit Win+R und gebt ein
    Code:
    cd c:\adhoctables
    adb devices
    
    2) Jetzt solltet ihr ungefähr sowas sehen (falls nicht, schaut auf Sektion "Problem:ADB" weiter unten):
    Dann ist alles okay. Wenn ihr NUR "List of devices attached" seht, dann:
    Code:
    adb kill-server
    adb devices
    jetzt müsste da das device stehen
    3) Jetzt wird es spannend:
    Code:
    adb shell
    su
    mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
    cp /system/bin/wpa_supplicant /sdcard/wpa_supplicant.original
    cp /sdcard/wpa_supplicant /system/bin/.
    chmod 755 /system/bin/wpa_supplicant
    chown system.wifi /etc/wifi/wpa_supplicant.conf
    
    Kleine Erklärung: mit cp /system/bin/wpa_supplicant /sdcard/wpa_supplicant.original erstellt ihr eine Kopie des originalen wpa_supplicant auf dem internen Speicher des A1, hebt sie gut auf, für alle Fälle.

    So, jetzt das A1 mit
    Code:
    reboot
    neustarten und voilà, euer A1 sieht nun auch Ad-hoc Netzwerke inklusive des Personal Hotspots eures Android-Handys. Viel Spaß!

    Falls was schiefgelaufen ist, ersetzt Schritt 3 durch:
    3a)
    Code:
    adb shell
    su
    mount -o rw,remount -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
    cp /sdcard/wpa_supplicant.original /system/bin/.
    chmod 755 /system/bin/wpa_supplicant
    chown system.wifi /etc/wifi/wpa_supplicant.conf
    reboot
    
    Damit stellt ihr eure Sicherheitskopie vom Schritt 3 wieder her.
    (Angepasst für A1 von der Anleitung auf Android Simplicity: How-To #35: Connecting To Adhoc Networks on Android Tablets/Phones )

    [Problem:ADB]
    Sieht euer ADB das Device trotzdem nicht? Schaut erstmal in Task Manager nach, ob der Prozess adb.exe nicht mehr läuft und dann folgt der Lösung von User otti17:
    Bitte keine Diskussionen in den Stickies. Dafür gibt es den Diskussionsthread. Posts in Stickies werden vom Mod gelöscht.

    Zur Diskussion geht es hier
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.02.2012
    JacksOrigin, Lenoid, Forwarder78 und 3 andere haben sich bedankt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen