1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] Öffnung des HTC One X

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC One X" wurde erstellt von boshot, 13.05.2012.

  1. boshot, 13.05.2012 #1
    boshot

    boshot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Weder Ich noch Android-Hilfe.de ist verantwortlich und haftbar, falls das jemand nachmacht und damit sein Gerät oder sonstiges kaputt macht.
    Wer sich das zutraut und dann macht, handelt selbstverantwortlich!

    Alle Angaben ohne Gewähr




    [Anleitung] Öffnung des HTC One X






    Hier nun die Anleitung, wie man das HTC One X öffnet.

    Gründe für das öffnen können sein:
    Akku selbst tauschen, man möchte Rückcover tauschen, den Induktionslade-Mod einbauen, etc.



    Benötigtes Werkzeug:

    - SIM Karteneinschub Ausdrücker oder Büroklammer
    - Opening Tools z.B. KLICK oder Gitarren Plektren z.B. KLICK
    - Handschuhe (kein MUSS)
    - keine 2 linken Hände ;)



    Step-by-Step Anleitung:

    1.
    Man nimmt eine geeignete Unterlage und legt sein One X und die benötigten Werkzeuge darauf.
    Schaltet das One X aus und entfernt den SIM Karteneinschub.

    Fixiert den Powertaster und die Laustärkewippe mit einem Stück Tesa am Gehäuse. So verhindert man das die Teile nachher rausfallen und man sie wieder reinfummeln muss.

    [​IMG]


    2.
    Man setzt das Werkzeug an (1) an und hebelt das Gehäuse ein wenig auf. (Aufpassen auf die Folie der kapazitiven Tastenbeleuchtung, siehe Punkt 6)
    Dann setzt man ein weiteres Werkzeug an der unteren Ecke an und drückt es einwenig nach oben (2)

    [​IMG] [​IMG]


    3.
    Das erste Werkzeug (1) schiebt man jetzt in Richtung des Pfeils, damit das Gehäuse noch weiter aufgeht.

    [​IMG]


    4.
    Werkzeug (1) ist jetzt an dieser Position. Weitere Werkezeuge (3) &. (4) werden angebracht und das Gehäuse weiter aufgehebelt.
    Knacken ist normal, das sind Clipnasen die sich lösen.

    [​IMG] [​IMG]


    5.
    Werkzeug (4) jetzt in Richtung Pfeil schieben. (auch hier kann/wird es knacken)

    [​IMG]


    6.
    Jetzt is das Gehäuse soweit offen.
    Aufpassen das es so aussieht wie auf dem Bild, die Folie (Pfeile) sollte in dieser Position sein. Ist mit Klebeband am Cover befestigt, deshalb kann man sie abreißen wenn man nicht vorsichtig ist.

    [​IMG]


    7.
    Jetzt kommt der Teil, wo man sich etwas überwinden muss.
    Man nimmt das eine Teil (Displayeinheit) und den anderen Teil (Gehäuse) jeweils in eine Hand und zieht es ein wenig auseinander.
    Das braucht etwas Kraft, da das Innenleben der Displayeinheit mit Klebebändern am Gehäuse befestigt ist.
    Hat man soweit alles gelöst, muss die Displayeinheit nach unten rausgezogen werden.

    Voila, man hat das One X offen vor sich liegen und kann machen was man vorhatte :)

    [​IMG]

    (Die Pfeile auf diesem Bild haben an dieser Stelle nichts zu bedeuten, is schon Teil der Anleitung für den Induktionslade-Mod)

    8.
    Zusammenbauen ist relativ einfach.
    Displayeinheit wieder oben ins Gehäuse einführen (so wie man sie vorher rausgezogen hatte nur jetzt reinschieben), ist es da drin einfach das Gehäuse wieder rundherum "einclipsen".
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    ronan, manne49, Touchscreen-Lover1 und 14 andere haben sich bedankt.
  2. puRR_cAt, 13.05.2012 #2
    puRR_cAt

    puRR_cAt Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2011
    OMG! Das würde ich meinem Baby nie antun! Oder doch? Aber jetzt noch nicht.
    Und was ist mit Staub?
    Danke für die gute Anleitung und die guten Bilder!
     
  3. boshot, 13.05.2012 #3
    boshot

    boshot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Wenn es nicht grad auf nem verstaubten Dachboden vorhast zu öffnen, passiert da nix. ;)
    Bleibt ja alles zusammen (Display, Touchscreen usw.), wird ja nur das Cover weggemacht.
    Vorm zusammenbauen halt noch mal kurz nen Blick in die Kameraabdeckung werfen, ob kein Staubkorn oder sonst was drin liegt.
     
  4. CarlosCalderon, 15.05.2012 #4
    CarlosCalderon

    CarlosCalderon Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Sehr gute Anleitung... Dann spare ich mir eine schutzhülle und werde dann einfach das Gehäuse austauschen.

    Warum das schöne Gerät verschandeln.

    Jetzt noch s-off und alles ist gut ;)


    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  5. quercus, 15.05.2012 #5
    quercus

    quercus Gast

    Gleich nen stärkeren Akku einsetzen :) - mal fragen wie die Bauhöhe ist - der Akku sieht ja Standard aus - nehm ich an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2012
    benutzer1903 bedankt sich.
  6. W0WA, 15.05.2012 #6
    W0WA

    W0WA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.03.2009
    Gibt es denn schon passende Akkus?

    Sent from my HTC One X using Tapatalk 2
     
  7. boshot, 15.05.2012 #7
    boshot

    boshot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Akku sollte so 4-5mm Stärke haben..
    Wenn nen Akku findest der vom Stecker her passt, kann man den Akku tauschne ja.
    Bezweifle aber irgendwie das jemand da nen stärkeren Akku bringt..weil wieviel Leute würden den Umbau machen?

    [​IMG]

    Bild: Quelle


    Auch Gehäuse hab ich noch nirgends gesehn zum nachkaufen..
     
  8. kolibree, 15.05.2012 #8
    kolibree

    kolibree Android-Guru

    Beiträge:
    2,233
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    Nexus 6
    von Mugen soll ja n PowerAkku kommen.. ich würd mir den Umbau wohl von nem erfahrenen User machen lassen :D
     
  9. boshot, 15.05.2012 #9
    boshot

    boshot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Dann bin ich mal gespannt..
    Sollte er was taugen werdet ihrs erfahren wenn ich ihn einbaue/eingebaut hab :D
     
    kolibree bedankt sich.
  10. quercus, 15.05.2012 #10
    quercus

    quercus Gast

    Sollte was zu kaufen sein in naher Zukunft, wird er auch eingebaut - so die große Hexerei ist der Einbau ja wirklich nicht - siehe Motorola - 3300er AKKU - und ist flacher als unser Handy - ich hoffe doch dass da was entsprechendes (Anschluß) mit gleicher Bauhöhe kommen wird.


    EDIT: Die Gehäuseclips scheinen hier die Angstschwelle beim Öffnen zu sein - oder? Mal abgerissen wars das nehm ich an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2012
  11. boshot, 15.05.2012 #11
    boshot

    boshot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Die Angstschwelle is eher das Auseinanderziehen, da man dazu etwas Kraft aufbringen muss (wie geschrieben in Punkt 7).
    Die Clips/Nasen machen nen stabilen Eindruck..was aber natürlich auch nicht heißt das sie alles mitmachen, bischen Gefühl muss immer bei sein :D
     
  12. quercus, 15.05.2012 #12
    quercus

    quercus Gast

    Ein wenig Gefühl ist immer gut. :D
     
    W0WA bedankt sich.
  13. bmwm3power, 18.05.2012 #13
    bmwm3power

    bmwm3power Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Einer ne ahnung wo man ein ersatzgehäuse herbekommt?
     
  14. haxorr, 20.05.2012 #14
    haxorr

    haxorr Android-Experte

    Beiträge:
    479
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Und vor allem was ein Ersatz Gehäuse kosten wird?
     
  15. bmwm3power, 20.05.2012 #15
    bmwm3power

    bmwm3power Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    01.05.2011
    Hab ein Anbieter gefunden. Dort kostet es 79,90 :blink:
     
  16. kolibree, 20.05.2012 #16
    kolibree

    kolibree Android-Guru

    Beiträge:
    2,233
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Haste nen Link?
     
  17. bmwm3power, 20.05.2012 #17
    bmwm3power

    bmwm3power Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    01.05.2011
    TimeTurn und kolibree haben sich bedankt.
  18. tronix84, 20.05.2012 #18
    tronix84

    tronix84 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,562
    Erhaltene Danke:
    487
    Registriert seit:
    31.07.2010
    Oder um 39€ aus der Bucht in Black bzw White...

    Wie ist eigentlich das LCD Display befestigt? An die Rückplatine geschraubt oder geklebt? Wäre im Falle eines Displaybruchs interessant zu wissen, da es Ersatzdisplays und Digitizer für das One X bereits um 100 Euro gibt...
     
    TimeTurn, boshot und bmwm3power haben sich bedankt.
  19. boshot, 20.05.2012 #19
    boshot

    boshot Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Das LCD soll ja mit dem Frontglas verklebt sein..
    Wie das LCD mit der Platine verbunden ist, keine Ahnung. Kann wahrscheinlich alles sein, geklebt, geschraubt oder nur via Steckverbindung.

    Paar Schrauben sind zu sehen..ob die aber nur die Platine halten oder mehr weiß ich nicht.
     
  20. tronix84, 22.05.2012 #20
    tronix84

    tronix84 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,562
    Erhaltene Danke:
    487
    Registriert seit:
    31.07.2010
    Der Annahme war ich genauso. In der Bucht findet man jedoch Digitizer und LCD-Panele separat. Ergo müsste man sie also Lösen und Verkleben können. Komplett gibt’s die Teile genauso, jedoch etwas teurer. Auf dem letzten Link sieht man auch die Rückseite, dürfte also alles geklebt sein. Aber mit der Anleitung hier + den Ersatzteilen, dürfte man sich im Falle eines Displaybruchs einiges an Reparaturkosten ersparen ;)
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. htc one öffnen

    ,
  2. htc one öffnen anleitung

    ,
  3. htc öffnen

    ,
  4. htc one x öffnen ohne werkzeug,
  5. öffnen htc handy,
  6. öffnen htc one ,
  7. HTC öfnen,
  8. htc po58200 akku,
  9. wie öffnet man sim slot htc one x,
  10. wie öffnen ich das htc one x plua gehäuse