1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Anleitung: Root und Apps2SD für das Desire (Methode 1)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von DarkMio, 28.04.2010.

  1. DarkMio, 28.04.2010 #1
    DarkMio

    DarkMio Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.02.2010
    DAS DESIRE IST GEROOTET!

    Dies ist eine Übersetzung. Das Original findet ihr hier: http://android.modaco.com/content/htc-desire-desire-modaco-com/307365/04-may-r4-htc-desire-rooting-guide-now-for-windows-mac-linux/

    Lies den gesamten Text. Der beinhaltet nicht nur Informationen, sondern auch die Anleitung und den Download (oder Links, die weiterhelfen).

    Willkommen zu meinem "Root Guide" - das ist der erste Schnitt und wird mit der Zeit verbessert.


    Kompatibilität

    Diese Anleitung wird es Dir erlauben dein Desire zu rooten, wenn es einen Bootloader mit der Version 0.75 oder niedriger hat. Um das zu überprüfen, schalte dein Gerät aus, und starte es während du "Volume Down" hältst. In der zweiten Zeile ist ein grüner Text mit HBOOT- und eine Nummer. Ist diese 0.75 und niedriger, wird diese Anleitung funktionieren.

    Die O2 Desires kommen mit einer Bootloaderverion von 0.80 und kann damit zur Zeit nicht gerootet werden.


    Der Desire Rootschutz

    Früher war das Android rooting einfach. Man hatte mehrere Möglichkeiten - man konnte Zeug per Bootloader flashen, man konnte einen Entwickler Bootloader flashen, man konnte Kernel Exploits ausnutzen - es waren viele Wege mit denen man einfach Root erlangen konnte. MIt der Zeit, wurde der gesamte Rootprozess immer schwieriger und schwieriger. Das Desire ist kein Vorzeigebeispieltelefon zum rooten, wegen vieler Gründe, wie diesen...
    • ein "perfekter Bootloader", der es nicht erlaubt irgendwas zu flashen, außer eben HTC-Signierte ROMs
    • ein RUU Flash-Prozess, der es nicht erlaubt einen älteren Bootloader zu booten oder zu flashen
    • einen Kernel, der weder bisher offene Source hat, noch bisher bekannte Exploits
    • eine neue Sicherungsmethode, die bisher nur auf dem HTC Tattoo verwendet wurde, welche vor unerlaubtem Schreiben auf die geschützten Partitionen schützt. Auch mit Root-Zugriff ist es nicht möglich auf die boot-, recovery- oder system-Partition zu schreiben.

    Um ein Telefon mit dieser Sicherheitsmerkmalen zu rooten, ist man stark eingegrenzt. Wenn ein Kernel-Exploit gefunden wird, kann man trotzdem nicht auf die wichtigen Partitionen schreiben, und damit wird das Rooten ziemlich sinnlos. Bei dem Tattoo wurde dieses Problem ganz clever gelöst - man hat sich einfach eine bestimmte Speicheradresse, zu finden im internen Datenblatt des Qualcomm Prozessors, genommen, aber für den Snapdragen-Prozessor, gibt es bisher keine offizielle Adresstabelle, und wird es wahrscheinlich auch nie geben.

    Und somit wird das Rooten ein Prozess aus methodischem Probieren jeder Möglichkeit, um die Schwachstelle in der "Rüstung" zu finden. Ich habe einen gefunden und wir haben diesen gut ausgenutzt. Allerdings ist das nicht so einfach, wie das Rooten eines Gerätes, welches dafür ausgelegt ist, gerootet zu werden, wie zum Beispiel das Nexus One.

    Schande über dich, HTC, dass du diesen Weg eingeschlagen hast (aber das ist eine Geschichte für einen anderen Tag)

    Was dieser Rootprozess erwirkt, und was eben nicht

    Der Rootprozess wird...
    • Dein Gerät auf das neue, Standard 1.15.405.4 ROM mit Rootzugriff flashen
    • Dir zeigen, wie Du in den Recovery-Modus kommst, um später neue Updates zu flashen
    Der Rootprozess wird nicht...
    • dir erlauben, ein CustomRecovery Image zu flashen, das einfach gebootet werden kann
    • dir erlauben, im normalen Betrieb auf /system zu schreiben
    An beiden dieser Beschränkungen wird noch gearbeitet.


    Voraussetzungen

    Um diese Anleitung vollständig durchzuführen brauchst du folgendes...
    • ein HTC Desire
    • eine Windows-Maschine (Sorry, ich versuche die Notwendigkeiten spezieller Betriebssysteme weg zu bekommen)
    • ein Linux (eine LiveCD tut es auch) oder eine OSX-Maschine (Sorry, ich versuche die Notwendigkeiten spezieller Betriebssysteme weg zu bekommen)
    • ein Micro-USB Kabel
    • eine microSD Karte (um sie zu einer 'Goldcard' zu machen -> Link - ACHTUNG: Geänderter Link: Free HTC android goldcard generator | Phone System Analysis Software - PSAS )
    • die Downloads weiter unten
    • Eier aus Stahl (um ehrlich zu sein, dass habe ich mir gerade nur ausgedacht)


    Downloads

    Um bereit für die Anleitung zu sein, downloaded einfach nur folgendes...



    Sobald Du die hast, kannst Du loslegen!


    Die Anleitung

    Das Durchführen dieser Schritte, einer nach dem anderen, bis zum Ende, wird Dir ein gerootetes Desire mit der neuesten ROM bescheren.

    Anmerkung: Dieser Prozess wird dein Gerät wipen, zur Zeit gibt es keine Möglichkeit ein Backup zu erstellen, bevor du startest.
    • Mache aus deiner microSD-Karte eine 'Goldcard' mit dieser Anleitung (Es ist eine gute Idee vorher deren Dateien zu sichern!)
    • Das/die heruntergeladene(n) Archiv(e) in einem Verzeichnis entpacken und eine Eingabeaufforderung/Konsole/Terminal öffnen (und zu diesem Verzeichnis wechseln)
    • Schalte Dein HTC Desire aus, dann schalte es wieder ein, während du die "Zurück"-Taste hältst. Du solltest 'FASTBOOT' geschrieben sehen, in einer roten Box.
    • Verbinde Dein Telefon mit dem Computer. Wenn du USB-Treiber brauchst, die findest du als einen Teil des HTC Sync Installers.
    • In dem Terminalfenster nun den Befehl "./step1-linux.sh", "./step1-mac.sh" oder "step1-windows.bat" (je nach verwendetem System) ausführen.
    • Wenn dieser Schritt abgeschlossen ist, mit der optischen Maus erst zu "BOOTLOADER" und dann mit den Lauter/Leiser-Knöpfen zu "RECOVERY" navigieren und mit Power auswählen.
    • Nun im Terminalfenster den Befehl "./step2.linux.sh", "./step2.mac.sh" oder "step2-windows.bat" (analog zu vorhin) ausführen.
    • Nach diesem Schritt sollte sich das Handy im Recovery-Menü befinden. Dort nun WIPE wählen, danach über "apply an update zip" die rootedupdate.zip einspielen. Das kann nun eine Weile dauern, daher frischen Tee oder Kaffee kochen.
    • Anschließend neustarten und fertig!
    Und zuletzt!

    Wenn Du möchstest, dann kannst Du Deine Dankbarkeit dadurch zeigen, indem Du Dich bei MoDaCo Ad Free oder MoDaCo Plus Account zulegst und per PayPal oder Google Checkout bezahlst. Durch diese Spende dankst Du für den Support und der Arbeit von verschiedenen MoDaCo Aktivitäten, kannst coole Sachen, wie z. B. kostenlose Software (es kommt noch eine Menge im Android-Sektor!), eine werbefreie MoDaCo-Seite und natürlich Zugriff auf die MoDaCo Online Kitchen. Alle Anmeldungen dieser Art sind sehr erwünscht.

    Enjoy!



    Test: Paul O'Brien
    Übersetzung: Mio Starkid
    (* Wenn schon kopieren, dann aber bitte mit Quellenangabe! *)
    Quelle: 04/May r4 - HTC Desire rooting guide - now for Windows / Mac / Linux - Android @ MoDaCo


    Optionale Updates.zips (z.B. Apps2SD)

    Einfach dieses Update nach dem Rooten anwenden, indem ihr diese auf die SD Karte kopiert und per Recovery Image (die Recovery-xxx.sh Methode) ausführt.
    RapidShare: 1-CLICK Web hosting - Easy Filehosting




    Edit: Jetzt geht auch App 2 SD! :D
    EDIT 2 (Thyrion): Direkte Download-Links entfernt, da diese nicht funktioniert haben.
    EDIT 3 (Thyrion): Link zur Goldcard-Anleitung hinzugefügt.
    EDIT 4 (Thyrion): Sprachliche Überarbeitung - Link zu HTC-Installer eingefügt, Anleitung zur Goldcard auch noch mal bei dem entsprechendem Schritt verlinkt
    EDIT 5 (Thyrion): Anmerkung zu Apps2SD eingefügt
    EDIT 6 (Thyrion): Ergänzung recovery-windows
    EDIT 7 (Thyrion): Link zur neuen Goldcard-Seite hinzugefügt
    EDIT 8 (Thyrion): Aktualisierung auf r4
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.2010
    H1Chris, ronan, cheffe und 17 andere haben sich bedankt.
  2. Thyrion, 28.04.2010 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Bitte hier nur Unklarheiten (oder Neuerungen) zu der Anleitung diskutieren und posten. Wer sich bedanken möchte, bitte über den "Danke"-Button (und bei MoDaCo spenden ;))

    Für Diskussionen zum Thema Desire und Root steht weiterhin der Thread " Desire rooted " zur Verfügung !

    Für Diskussionen zum Thema Apps2SD steht der Thread " Apps2SD auf dem Desire (nach Root) " zur Verfügung !

    Für Diskussionen zum Thema Goldcard steht der Thread " Problem beim Goldcard erstellen " zur Verfügung !

    Für Diskussionen zum Thema 0.80.0000 Root steht der Thread " http://www.android-hilfe.de/root-ha...c-desire/26388-fragen-zum-0-80-0000-root.html " zur Verfügung !
     
  3. battleman2004, 28.04.2010 #3
    battleman2004

    battleman2004 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hey @all in dem letzten Punkt heist es ja:
    "'Flash zip from sdcard' aus, und wähle das gerootete Update. Bestätige mit dem Trackball und der Updateprozess beginnt. Es dauert ein wenig, also mach dir einen Kaffee. Oder Tee!"

    Und genau da hänge ich. Ich kann Wipe data machen das macht er dann auch braf, aber danach kann ich kein Flash zip from sdcard machen da ich das rooted update entpackt auf die sd karte gemacht habe aber leide nicht als zip datei. Kann ich den Akku raus machen und die sd karte rausnehmen (hängt ja eigentlich immernoch am Kabel und bekommt strom..)? Oder hab ich sonst irgend ne Chance ? Oder kann ich es einfach ausmachen und dann wieder in den Recoverymodus gehen ? Habe Angst mein Desire zu fetzen :-/
    Vielen Dank im Vorraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2010
  4. majuerg, 28.04.2010 #4
    majuerg

    majuerg Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Im Recovery hast du doch den Punkt "reboot system now". Diesen auswählen, Android starten lassen und das ZIP auf die SD-Karte schieben.
     
  5. battleman2004, 28.04.2010 #5
    battleman2004

    battleman2004 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Aber ich habe wipe data schon gemacht deswegen hab ich so Angst weil ich dachte mit wipe hat er das System gelöscht so das er ja eigentlich gar nicht starten kann oder ?
    Danke schon mal für die schnelle Antwort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2010
  6. majuerg, 28.04.2010 #6
    majuerg

    majuerg Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Bei einem Wipe wird nicht das System, sondern die Data und Cache Partition gelöscht.
     
  7. Thyrion, 28.04.2010 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    "Wipe Data" löscht nur die von Dir gemachten Einstellungen. Vom System selber hast Du noch nichts überschrieben. Dieser Schritt kommt ja mit der updatedroot.zip (die dann auf dem Gerät entpackt wird).

    EDIT: max war schneller
     
  8. battleman2004, 28.04.2010 #8
    battleman2004

    battleman2004 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ok. Vielen Vielen Dank Jungs ihr glaub gar nicht was ich für Schweisausbrüche bekommen habe :-D . Falls ihr je nach Darmstadt kommt geb ich euch nen Bier aus.
    Viele Grüße
     
  9. wArRiE, 29.04.2010 #9
    wArRiE

    wArRiE Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Also ich habe es (Apps2SD) so gemacht


    1. root image installiert, telefon im recover mode abgeschaltet
    2. telefon neu gebootet, wieder recover mode genau wie beim ersten mal
    3. app2sd von goldcard installiert
    4. telefon ausgeschaltet, die originale microsd eingelegt
    5. wieder recover modus, hierdrueber dann partitionieren ueber den recoverer
    6. telefon neustarten

    voila

    danach Linda installiert und es ist auf der SD karte

    und gemountet wirds auch richtig

    Das App installieren geht wie ein blitz, so macht das spass!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.04.2010
  10. DevilX, 29.04.2010 #10
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    700
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
    Ich muss mal herausbekommen wieso mein linux nicht wollte..
    Auf dem einen Rechner ist nen Debian das hat nen Fehler rausgeworfen, und bei dem Sidux auf meinem Hauptrechner kam der gleiche Fehler...
    http://www.android-hilfe.de/287808-post239.html

    Apps2SD mach ich dann wohl morgen.. ich will nicht wieder zum Mac stiefeln.
     
  11. wArRiE, 29.04.2010 #11
    wArRiE

    wArRiE Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2010
    versuch mal

    sudo su

    du musst das unter root ausführen
     
  12. DevilX, 29.04.2010 #12
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    700
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
    hab su gemacht das sollte doch auch reichen oder?
     
  13. wArRiE, 29.04.2010 #13
    wArRiE

    wArRiE Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2010
    also ich hab mir ubuntu per unetbootin auf nen USB Stick gezogen und von dort gebootet,

    dann die pushfiles entpackt und per console hin navigiert.. anschliesend

    sudo su
    und chmod +x recovery-linux.sh (ausführrechte)
    anschliedend dann ./recovery-linux.sh

    so lief das wunderbar, probiers mal aus.

    Habe nur noch das Problem, dass bei mir der Interne Speicher immer noch runter zählt und so wird das auch im System angeben.

    Die Links stimmen alle und die Apps werden auch auf der SDCard gespeichert, aber wenn ich was installiere zieht der immernoch alles vom Internen speicher ab. Da muss wohl noch nachgebessert werden, da sonst alles passt bei mir.

    Vielleicht morgen, ich muss dringend ins bett.. gute nacht ;)
     
  14. fubuman_05, 29.04.2010 #14
    fubuman_05

    fubuman_05 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    10.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    @wArRiE

    wieviel SWAP Speicher hast du gemacht?
     
  15. wArRiE, 29.04.2010 #15
    wArRiE

    wArRiE Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.04.2010
    so letzte antwort für heute

    hab es auf 32mb gelassen
     
    fubuman_05 bedankt sich.
  16. fubuman_05, 29.04.2010 #16
    fubuman_05

    fubuman_05 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    261
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    10.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    super... danke dir... hab 64 genommen... sollte aber egal sein... mal schaun obs funktioniert
     
  17. Since, 29.04.2010 #17
    Since

    Since Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Hier gibt es eine neue root methode. Die ich persönlich viel leichter und schneller finde.

    Gruss
    Since
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2010
  18. BBB

    BBB Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    290
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    27.07.2009
    wird das auch mal ohne linux gehen ??
     
  19. Since, 29.04.2010 #19
    Since

    Since Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Was ist denn jetzt mit linux so schwer? Ist ja direkt die livecd dabei mit allem was man brauch. Oder ist dir ein rohling zu schade?
     
  20. Thyrion, 29.04.2010 #20
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    In der Theorie ja, aber wo ist das Problem, kurz das Live-System zu booten?

    Die TLC-Methode liest sich sehr einfach. Übersetzung kann ich später machen, falls gewünscht.

    EDIT: Du brauchst nichtmal einen Rohling.
     

Diese Seite empfehlen