1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] Wie lade ich ein Brick-Razr

Dieses Thema im Forum "Motorola Razr / Razr Maxx Forum" wurde erstellt von ChinAndroid, 21.01.2012.

  1. ChinAndroid, 21.01.2012 #1
    ChinAndroid

    ChinAndroid Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Kann ja mal passieren, dass beim flashen etwas schief läuft.
    Dann ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn der Akku bei den Reparaur-versuchen immer leerer wird, und das Razr am Netzstecker nicht mehr laden will.
    Und dann kommt noch dazu, dass der akku fest verbaut ist...

    Nach einigen Stunden kann ich mit Sicherheit sagen, dass das Razr nicht lädt...


    Falls ihr besser funtionierende Ideen habt, immer her damit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2012
  2. TheProdigy, 21.01.2012 #2
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Beiträge:
    4,269
    Erhaltene Danke:
    1,618
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Xiaomi Mi5 64GB
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2012
    machine_gun_joe bedankt sich.
  3. ChinAndroid, 24.01.2012 #3
    ChinAndroid

    ChinAndroid Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Das basteln eines factory kabels ist grandios gescheitert, da tut sich überhaupt garnichts beim einstöpseln.


    Hat noch jemand eine idee, wie ich das ding laden kann? Ansonsten ist wohl feierabend...
     
  4. TheProdigy, 24.01.2012 #4
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Beiträge:
    4,269
    Erhaltene Danke:
    1,618
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Xiaomi Mi5 64GB
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Das Läd auch nicht sondern überbrückt den Akku zum flashen. Danach sollte man laden können.

    Sent from my RAZR XT910.
     
  5. ChinAndroid, 25.01.2012 #5
    ChinAndroid

    ChinAndroid Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2012
    das hatte ich mir schon gedacht - ändert aber leider nichts an der situation - es muckst sich nichts beim einstecken in den USB port.
     

Diese Seite empfehlen