1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

AnTuTu Benchmark Werte verbessern

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von Makita, 10.12.2011.

  1. Makita, 10.12.2011 #1
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ich hätte mal eine Frage an die erfahrenen hier...

    Hab mit ein paar Einstellungen oder Apps wie z.B. Android Assistant, Watchdog und etc. versucht mein Sensation zu "beschleunigen". Mit der App AnTuTu Benchmark hab ich einen Total Score von ca. 4650 erzielt und musste feststellen, dass das Samsung Galaxy S II weitaus bessere Werte erzielt...vorallem beim:

    - CPU float-point
    - Database
    - SD write und SD read

    Bezüglich des SD write und SD read hab ich 2 Apps mit denen ich die Werte eigentlich verbessern können müsste...

    1) SD-Booster um die Cachegröße zu ändern
    2) SD Tools um die Schreib-und Lesegeschwindigkeit zu testen, nachdem ich die Werte mit SD-Booster verändert habe

    Leider zeigt mir SD Tools eine Lesegeschwindigkeit von ca. 26 MB an und AnTuTu Benchmark aber nur ca. 14...

    Frage 1) Habt ihr eine Erklärung wie ich das Problem beheben kann?

    Frage 2) Gibt es eine Möglichkeit, die CPU float-point (was ist das überhaupt?) und die Database (was das ist weiß ich leider auch nicht...) zu ändern/verbessern?

    Entschuldigt den Aufsatz! Hoffe jemand kann mir helfen! :)
     
  2. Makita, 11.12.2011 #2
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Hat keiner wenigstens nen Vorschlag wie man die Werte CPU float-point und Database verbessern/ändern könnte?
     
  3. Cynob, 11.12.2011 #3
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    CPU floating-point berrechnungen sind auf deutsch Gleitkommaberrechnungen
    soweit kann. Gleitkommaeinheit -erklärt das n bisschen.
    die frage warum da nichts mehr rauszuholen ist musste warscheinlich nen chipdesigner und n rudel programmierer fragen, da bin ich echt am limit :D

    hast du init.d support auf deinem Gerät? ich hab hier für mein SGS+ n paar nette scripte.
    Aber alles in allem sind benchmarks gar nicht soo ausschlaggebend... zwischen benchmark und täglicher gebrauch/sinnvoll liegen welten :)
     
  4. Makita, 11.12.2011 #4
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Was ist init.d support? Wie weiß ich ob ich das habe?
     
  5. Cynob, 11.12.2011 #5
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    du hast nen Ordner namens init.d im Verzeichniss /system/etc/
     
  6. Makita, 11.12.2011 #6
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ich hab nicht mal das Verzeichnis system/
    hab es per Datei-Manager und per Laptop gesucht...
     
  7. Cynob, 11.12.2011 #7
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    achso... du brauchst root rechte um dahin zu kommen
     
  8. Makita, 11.12.2011 #8
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ich habe root-Rechte...hab mein Sensation gerootet und hab auch Superuser^^

    1) Wie krieg ich es hin dahin zu kommen?
    2) Wenn ich dahin komme und merke ich habe init.d support...was ist dann der nächste Schritt?
     
  9. Cynob, 11.12.2011 #9
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    1) mit nem root explorer (es datei geht auch muss man aber erst in den optionen freischalten und dann übers sternchen links oben und dann auf telefon auf das / (rootfs) kommen [btw.:wie oft ich das schon geschrieben hab]

    Der nächste schritt wäre sich n paar scripte zu besorgen (gibt aufm SGS+ sonen "Adrenaline Shot" nur weiß ich nicht ob der bei dir auch läuft.

    Entweder den shot direkt als update zip einspielen oder ggf nur die scripte per hand rüberkopieren :)

    2. siehe 1 :D
     
  10. Makita, 11.12.2011 #10
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    So, bin über ES Datei Explorer nun in das Verzechnis /system/etc/init.d/ gekommen... dort sehe ich folgende Datein:

    00banner, 01sysctl, 03firstboot, 04modules, 05mountsd, 06mountdl und 20userinit (Keine Ahnung ob dir das irgendwas bringt oder nicht^^)

    Hab aber noch ein paar Fragen... :D

    Woher bekomme ich nun die Scripte...? Wäre schön wenn es welche gäbe die beim Sensation funktionieren würden...
    Woher hast du deinen "Shot"? Was passiert, wenn der Shot bei mir nicht läuft...kann ich es wieder rückgängig machen und das Script löschen?

    Und die wichtigste: Was genau passiert wenn ich ein Script per Hand rüberkopiere... was genau verändert sich, was passiert dann?

    EDIT: Hab was gefunden wo es einen Universal Adrenaline Shot gibt http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1236779

    Es gibt aber ein paar Punkte die ich nicht so richtig verstehe:

    THIS WILL WORK ON ANY 2.1 OR HIGHER ANDROID DEVICE

    [BAll versions are now compatible with supercharger script[/B]

    REQUIREMENTS
    kernel that supports init.d
    IN CWM MOUNT /SYSTEM BEFORE FLASHING
    IF YOUR /SYSTEM PARTITION IS NOT STL10 THEN YOU NEED TO MOUNT YOUR /SYSTEM BEFORE FLASHING

    FLASH VIA CWM
    MOUNT /SYSTEM BEFORE FLASHING

    Frage: Wieso MOUNT/SYSTEM BEFORE FLASHING? Wie mach ich das überhaupt?
    Und was heißt das: IF YOUR /SYSTEM PARTITION IS NOT STL10 THEN YOU NEED TO MOUNT YOUR /SYSTEM BEFORE FLASHING? Woher weiß ich, dass es nicht STL10 ist?

    _________________________________________________________________________________________________________
    NO NEED TO DELETE INIT.D FILES ANY LONGER I MADE SCRIPT FOR THAT FOR YOU GUYS

    IF YOU HAVE INIT.D FILES YOU WANT TO MIX WITH THE ADRENALINE SHOT ADD THEM AFTER YOU FLASH THE TWEAK AND BE SURE TO RENAME THEM FOLLOWING THE ORDER OF THE TWEAKS O1 O2 O3 O4 O5 O6 ETC

    MIUI AND CM7 USERS
    you most likely have init.d scripts in your rom that you need for miui or cm, just know the tweak has 6 init.d scripts that go in order from 00 to 05 so any of your init.d scripts need to follow after that by renaming them 06,07,08 etc

    Frage: Ich habe CM7 und wie schon oben beschrieben sind im Verzechnis /system/etc/init.d/ init.d files... Welchen init.d files muss ich jetzt eine neue Zahl geben? Soll ich denen, die ich schon habe andere Anfangszahlen geben oder den init.d files vom Universal Adrenaline Shot?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
  11. Cynob, 11.12.2011 #11
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    jo deine dateien sind schon scripte :) kannst ja mal mit dem texteditor öffnen und mal schauen was die so machen.
    die zahlen am anfang der Dateien bestimmen die reihenfolge in welcher diese ausgeführt werden.
    Den Adrenaline shot hab ich von da:[TWEAK] Adrenaline Shotv12/ Universal Adrenaline Shotv13/Mod Build.prop - xda-developers

    n script verändert immer das was der darin befindliche code sagt :)
    kannst du ja auch selbst schreiben wenn du möchtest...ist nicht sonderlich schwer

    Edith sagt: hast du sowas wien nandroid backup?
     
  12. Makita, 11.12.2011 #12
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ja hab ein nandroid backup. Hab gerade meine Antwort geändert und hab mal 2 Fragen...kannst ja mal eine Seite zurückblättern wenn du Lust hast :)
     
  13. Cynob, 11.12.2011 #13
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    zu 1: also im feamod recovery von mir (basiert ja auf cwm) kann man im menü unter "mounts & storage" die einzelnen partitionen mounten/unmounten.

    und zu zwei: "need to follow after" also deine die du jetzt hast sichern und als 06,07etc umbenennen und zurückspielen. (any = jede :D gemein ich weiß)
     
  14. Makita, 11.12.2011 #14
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    1) Wie sieht es mit der Reihenfolge aus? Erst mounten? Dann meine init.d files sichern? Dann das Programm..oder wie läuft das ab mit der Reihenfolge?

    2) Wie, soll ich meine init.d files sichern, wenn ich nur per ES Datei Manager in das Verzeichnis komme in denen ich sie finde? Wenn ich das Sensation an den Laptop schließe, gibt es system/ ja nicht...

    3) Wie schon geschrieben habe ich im Moment folgende init.d files: 00banner, 01sysctl, 03firstboot, 04modules, 05mountsd, 06mountdl und 20userinit

    Der Universal Adrenaline Shot vergibt ja bei den init.d files schon die Zahlen 00 bis 05// "...the tweak has 6 init.d scripts that go in order from 00 to 05"

    Dann würden meine init.d files wie folgt aussehen:

    06sysctl, 07firstboot, 08modules, 09mountsd, 10mountdl und 11userinit oder soll ich lieber als letztes 20userinit festlegen? Im Moment ist ja auch eine große Lücke zwischen 10mountdl und 20userinit bezüglich der Zahlen.

    Wollte dir schon mal für deine zahlreichen Antworten bis hierhin danken! :)
     
  15. Cynob, 11.12.2011 #15
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    1.und2.: mit dem ES einfach den gesammten ordner kopieren und auf deiner internen /sdcard ablegen welche du ja auch am pc siehst.
    danach neustarten und im recovery /system mounten dann die zip

    3. die unteren rücken nur auf die 20userinit kannst du lassen ...das zeigt uns nur das die ziemlich am schluss geladen werden möchte

    Btw.: es gibt da so nen Bedanken- button ;)
     
    Makita bedankt sich.
  16. Makita, 11.12.2011 #16
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ja ich weiß, dass es nen Bedanken-Button gibt :) Werd den mal öfters benutzen :)

    Irgendwie kann ich aber den Ordner nicht kopieren...ich will ihn auf /mnt/sdcard kopieren, und dann erscheint ein Text: "init.d Kopiervorgang fehlgeschlagen".
    Wenn ich dann nachschaue gibt es zwar einen Ordner namens init.d aber es sind keine Files drinnen...

    Noch ne Frage zur Reihenfolge:

    1) den Ordner kopieren und auf /mnt/sdcard kopieren
    2) neustarten ins recovery und system mounten
    3) zip per recovery installieren
    4) DANN den Ordnerinhalt, also die init.d files mit "veränderten Zahlen" wieder in den Ordner init.d schieben?
     
  17. Cynob, 11.12.2011 #17
    Cynob

    Cynob Android-Guru

    Beiträge:
    2,757
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    die reihenfolge stimmt.

    und was passiert wenn du alle dateien markierst und dann kopierst?
     
  18. Makita, 11.12.2011 #18
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Dann geht er der Reihe nach durch und sagt mir von 00banner bishin zu 20userinit: "Kopiervorgang fehlgeschlagen!"

    Hattest mal das geschrieben...

    Vielleicht liegt es ja daran, dass ich es nicht freigeschaltet habe in den Optionen...aber irgendwie auch komisch...wie hätte ich sonst in das Verzeichnis /system kommen sollen...

    EDIT: Ich bin nicht wie du beschrieben hast, in das Verzeichnis /system...ich bin nicht auf das (rootfs) oder was das auch sein soll...

    Mein Weg: Oben links auf den Stern, dann ins Verzeichnis /system, dann auf /etc und dann auf /init.d
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
  19. Makita, 11.12.2011 #19
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Edit: Hab es geschafft, den Ordner zu kopieren und bin wie laut Anleitung vorgegangen. Als ich jedoch die zip installieren wollte kam diese Meldung:

    E:Error in /sdcard/Universal Adrenaline ShotvXIX.zip
    (Status 0)
    Installation aborted.

    Wo genau liegt jetzt das Problem?

    Hab vorher ein Backup per CWM gemacht, hoffentlich klappt der Restore...

    PS: Puuh! :) Der Restore hat geklappt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2011
  20. Makita, 12.12.2011 #20
    Makita

    Makita Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Kein Tipp wie man das Problem lösen könnte?
     

Diese Seite empfehlen