1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Anwendungen beenden

Dieses Thema im Forum "HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum" wurde erstellt von Bayaman, 08.12.2009.

  1. Bayaman, 08.12.2009 #1
    Bayaman

    Bayaman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Wie beendet man Apps und Programme sicher, so dass diese nicht mehr im Hintergrund laufen? Problem ist folgendes: wenn ich die App von Rockantenne laufen lassen möchte startet immer noch tunewiki mit lastfm.
     
  2. Limbus, 08.12.2009 #2
    Limbus

    Limbus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2009
    Dafür gibt es zahlreiche Task Manager. Ich nutze TasKiller in der Vollversion.

    Grüße
     
    Bayaman bedankt sich.
  3. isaak, 08.12.2009 #3
    isaak

    isaak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    08.08.2009
    Ich weiß jetzt nicht genau, welches Problem das genau sein soll, aber ein Taskkiller ist sicher nicht die richtige Lösung! Wer wahllos Apps abschießt, handelt sich nur Probleme ein. Dann ist es auch kein Wunder, wenn mal was nicht funktionieren will.

    Viele Tools lassen sich einfach durch das Menü beenden bzw. stoppen.

    btw: die Frage gehört eigentlich in die Software-Kategorie, nicht in den Hero-Bereich
     
  4. Limbus, 08.12.2009 #4
    Limbus

    Limbus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2009
    Von wahllos ist ja keine Rede. Aber wenn ich ein Programm nicht mehr benutzen möchte, macht es durchaus Sinn es zu beenden. Das gilt vor allem bei Hardware-intensiven Programmen wie Spiele.

    Das wäre ja schön aber leider habe ich kaum Programme am laufen, die sich über das Menü beenden lassen.
     
  5. AST, 08.12.2009 #5
    AST

    AST Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    365
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    09.08.2009
    ...mal wieder die alte Diskussion - hier in Kürze das Fazit: Android regelt das für uns! TasKiller & Co. sind überflüssig (wenn nicht gar schädlich)...

    AST
     
  6. meierzwo, 08.12.2009 #6
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Und du weisst genau welche Subprozesse die App gestartet hat und welche Nutzerdaten die App noch offen hat? Android beendet die App bei Bedarf so, das auch Subprozesse sauber geschlossen und Daten bei Bedarf auch gesichert werden. Ein Taskkiller tut das nicht, er killt die App mit allen Konzequenzen, d.h. das Kindprozesse weiter im Speicher liegen und Daten eventuell verloren gehen. Besser erklärt ist das hier:
    Hintergrund: Arbeitsspeicher-Verwaltung unter Android | Androidig.de

    Einzigster Grund für einen Taskkiller wäre eine Amok laufende, unsauber programmierte App. Den Rest überlasse ich dem OS. Das hat mehr Ahnung von der laufenen Prozessstruktur als ich jemals haben werde.:p
     
  7. Limbus, 09.12.2009 #7
    Limbus

    Limbus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2009
    Und wenn das System lahm wird, weil im Hintergrund einige Spiele laufen? Android mag ja Programme beenden, wenn der Speicher knapp wird (was ja auch nicht zuverlässig funktioniert). Wie eine Speicherverwaltung bei hoher Prozessorlast helfen soll, ist mir allerdings ein Rätsel.

    Das steht ja aber auch so in dem verlinkten Artikel:
    Taskiller bietet neben dem normalen beenden auch noch ein Force Kill. Es schein da also einen Unterschied zwischen beenden und abschiessen zu geben.
     
  8. meierzwo, 09.12.2009 #8
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Das fällt dann in die Kategorie "Schlecht programmierte App". Üblicherweise sollte eine im Hintergrund liegende App IDLE sein oder nur wenig Last ziehen. Räumt ein Programmierer seinem Programm immer höchste Priorität ein, dann denkt er wohl noch auf Desktopbasis und hat das Prinzip von Android wohl noch nicht ganz verinnerlicht. In dem Artikel wird das etwas höflicher ausgedrückt. Prozesslast und Speicherverwaltung hängen bei Android stärker zusammen wie beim einem Desktop-OS. Ein nettes Tool ist das Programm "top". Wer Linux kennt, wird es kennen. Gibt es auch für Android und zeigt die laufenden Prozesse und die CPU-Last an.
    Android ist noch recht jung und sicher noch nicht perfekt. Wenn man nun direkt in die laufenden Prozesse eingreift, sollte man aber schon recht genau wissen, was man da macht.
    Das sich das Mobile beim Umschalten von Programmen mal etwas lahm anfühlt, kann durchaus sein. Apps müssen geladen und gestartet werden, laufende Apps in den Hintergrund gestellt werden, Speicher freigeschaufelt werden. Das sollte allerdings nur kurz anhalten. Bei einem dauerhaft lahmen Device ist was faul. Das habe ich hier allerdings noch nie gehabt.
     
  9. gado, 09.12.2009 #9
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Um welches Spiel handelt sich es denn?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. rock antenne app beenden