1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

.apk-Komprimierung

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von Wicki, 06.05.2010.

  1. Wicki, 06.05.2010 #1
    Wicki

    Wicki Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,851
    Erhaltene Danke:
    3,579
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad S6000
    Bearbeitete .apks, wie z.B: die framework-res, packe ich immer als .zip ohne Komprimierung. Bisher dachte ich immer das das der einzige und richtige Weg ist.
    Aber da muss es doch noch einen besseren Weg geben, oder?

    Die originale framework-res.apk ist 3,87 MB groß.
    Entpackt man diese und erstellt aus Ihr wieder ein Archiv (.zip, keine Komprimierung), ist diese anschließend 4,47 MB groß.

    Wie macht man es denn besser? :confused:
     
  2. he_stheone64, 06.05.2010 #2
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Du brauchst kein neues Archiv erstellen, sondern nur alle geänderten Files in die originale framework-res (natürlich in zip umbenennen) laden und diese dann schliessen und wieder umbenennen in apk.
     
    Wicki bedankt sich.
  3. MisterD, 06.05.2010 #3
    MisterD

    MisterD Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    23.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia S
    endlich erfahr ich wie es geht.. nachdem ich ein extrigen Beitrag dafür eröfnet hab und woanders nochmal gefragt hab.. -.-
     
  4. Wicki, 06.05.2010 #4
    Wicki

    Wicki Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,851
    Erhaltene Danke:
    3,579
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad S6000
    ai ai ai

    danke dir theone ;)

    So komm ich immerhin auf 4,09 MB statt vorher 4,33 MB.
     
  5. Bandit, 07.05.2010 #5
    Bandit

    Bandit Android-Guru

    Beiträge:
    3,552
    Erhaltene Danke:
    702
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Brauch man nichtmal in *.zip umbenennen, man kann die apk mit WinRAR auch so entpacken/ packen :). Wird aber aufgrund der png's dennoch größer!
     
  6. he_stheone64, 08.05.2010 #6
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Kommt drauf an, wie Du die pngs komprimierst. Mein crazysummer ist mit 3.82mb kleiner, als das Original, techblue mit 3.86 auch noch knapp drunter.
     
  7. sharky, 08.05.2010 #7
    sharky

    sharky Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 G900F
    Wie groß die apk ist, ist nicht sooo relevant, wenn ich die android doku richtig interpretiere.
    Viel wichtiger dürfte es sein, hinterher nochmal zipalign (im sdk enthalten) drüberlaufen zu lassen, um zugriffszeiten und tatsächlich belegten speicher zu optimieren:
    zipalign | Android Developers

    Die framework-res vom xperia x10 ist bspw. satte 7mb groß
     
  8. szallah, 08.05.2010 #8
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    @sharky

    also soooo unwesentlich iss die größe ja nun auch nicht.. ich hab keine faktischen daten dazu, aber gehen wir beim internen speicher der einfachheit halber einfach mal von 1mb/s übertragungsrate aus. 4 mb laden dann in 4 sekunden, 7mb in 7... und weil's ja nicht mit einer datei getan ist sondern um n ganzes OS geht summiert sich das dann. zumindest auf die bootzeit dürfte das also durchaus nen einfluss haben, wenn auch nicht in überdimensionalen ausmaßen...
     
  9. he_stheone64, 10.05.2010 #9
    he_stheone64

    he_stheone64 Android-Ikone

    Beiträge:
    6,852
    Erhaltene Danke:
    4,437
    Registriert seit:
    04.02.2010
    Natürlich ist dies nicht die einzige relevante Grösse, aber bei vergleichbaren Parametern im selben System haben wir hier schon einiges getestet - und da gibt es in der Performance dann tatsächlich frappierende Unterschiede, ob die framework-res (die fast ständig beteiligt ist) 6MB oder 4MB aufweist.
     

Diese Seite empfehlen