1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

App gesucht zur Aufzeichnung von Orten der Funkmasten

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von franc, 26.04.2012.

  1. franc, 26.04.2012 #1
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,225
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Hallo

    für die nützliche App "Llama" bräuchte ich eine ungefähre Position der Funkmasten die mich in meiner Umgebung (Radius ca. 10km) umgeben.
    Die Standortdaten erhält man ja vom Provider nicht ohne Weiteres, wenn man nicht dafür zahlt und Google o.ä. heißt ;)
    Aber ich glaube es gibt Apps, mit denen man das Tracken kann.
    Ich habe schon WigleWifi probiert, aber das ist dafür Quark, weil das in erster Linie für Wifi gedacht ist und auch darauf ausgerichtet, was mich aber nicht interessiert.

    Kennt jemand eine App, die man laufen lässt und die dabei z.B. durch Sendeleistung o.ä. die tatsächlichen Funkmastorte wenigstens ungefähr ortet und verzeichnet?

    franc
     
  2. Solli, 26.04.2012 #2
    Solli

    Solli Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    23.05.2011
  3. franc, 26.04.2012 #3
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,225
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Meines Wissens sind diese Daten leider nicht für die Öffentlichkeit erhältlich.
    Es gab mal eine Zeit wo privat Engagierte, Funkmastortsdaten in gemeinsame Datenbanken zusammengetragen haben, so dass es regionale Karten dafür gab, die aber große Lücken hatten und jetzt wohl sicher noch viel mehr.

    Aber es gibt dafür doch sicher noch Apps, ich hatte sowas sogar auf dem (steinzeitlichen) BlackBerry Telefon!!!
     
  4. Solli, 26.04.2012 #4
    Solli

    Solli Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    23.05.2011
    Mir ist gerade noch aufgefallen, dass in den von mir verlinkten Netzabdeckungskarten leider mit Ausnahme von E-Plus bei keinem Provider die einzelnen Standorte eingezeichnet sind.

    Es gibt noch eine Karte der Bundesnetzagentur (Bundesnetzagentur - EMF-Datenbank), allerdings steht dort bei den einzelnen Standorten nicht der Provider dabei. Und was interessieren mich Sendemasten von Fremdnetzen... Außerdem ist diese Karte angeblich sehr ungenau.
     
  5. Jakuline, 26.04.2012 #5
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Hier
    Patricks GSM-Seiten
    geht es zwar fast ausschließlich um O², aber bei mir sind an den Standorten meistens alle 4 versammelt. Vielleicht kannst du da "was finden".
    Gruss Jacqueline
     
  6. franc, 27.04.2012 #6
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,225
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Also da ja hier niemand eine gute App dafür empfehlen kann, habe ich selbst ein paar ausgetestet:

    -G-MoN
    -CellID Info
    -RF Signal Tracker (2 Apps)
    -OpenSignal

    G-MoN fragt nach einem CLF ("No cell tower information found! A proper CLF V3 is needed."), was ich ja gerade nicht habe, sondern sammeln will. Danke, gleich wieder deinstalliert.

    CellID Info ist sehr spartanisch, aber man kann damit unmittelbar die CellID, LAC, MCC, MNC und über opencellid.org auch die Position des Funkmasts auf einer Karte (selbst zu wählen, z.B. Locus) bestimmen. Eine einfache und nützliche App somit!

    RF Signal Tracker 2.4.4 hat einige Einstellungsmöglichkeiten, man kann z.B. zwischen Google und OpenCellID als StandortDB umschalten. Schaut eigentlich am Besten aus, das werde ich mal eingehender testen.
    EDIT: die App ist einigermaßen buggy, das macht keinen Spaß damit!

    RF Signal Tracker (Donut) 1.3.2 das ist wohl die vorige Version, die GUI ist noch etwas rudimentärer, daher nicht weiter getestet, sondern die 2.4.4. Wieder deinstalliert.

    OpenSignal Maps 1.24.3 ist eine ganz hübsch gemachte App, deren Name zwar an OpenSource erinnern soll, aber mit Userhilfe eine proprietäre DB aufbauen will, die wohl vermarktet werden soll (App ist ja kostenlos). Es wird allerdings permanent eine andere Zelle angezeigt als bei Llama und anderen Apps. Werde es noch genauer testen, bin aber weniger zuversichtlich, dass diese App wirklich was taugt.
    EDIT: ja, ist nicht so das Gelbe vom Ei.

    Anscheinend können die Apps übrigens beim SGS2 die Feldstärke der Zellen nicht auslesen, es sei angeblich ein Bug (Issue 18336).

    Das Thema hat mich jetzt interessiert, aber die ursprüngliche Problematik, dass ich mit Llama keine genauen Ortsdaten über die gerade aktiven Zellen erhalte hat sich verdeutlicht: auch in mehreren KM Entfernung habe ich immer noch identische Zellen, die dann "durchdrücken" wodurch die Zugehörigkeit zu einer Zelle nur sehr ungenaue Angaben zulässt.

    Ich wollte eine Regel erstellen, die mir beim Verlassen des Hauses auf täglichen Spaziergängen ohne Dazutun zum Stromsparen das WLAN ausschaltet und wieder an, wenn ich wieder daheim bin.
    Das geht mit Llama und Funkzellenortung gar nicht, es schaltet ein und aus, sogar wenn ich daheim bin.

    EDIT: die getesteten Apps sind immer noch nicht das, was ich suche, habe sie alle wieder rausgehauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
  7. ottosykora, 27.04.2012 #7
    ottosykora

    ottosykora Gast

    Frage:
    gibt es das bei euch nicht dass diese Arbeit der Provider macht?

    Ich habe bei uns in CH einen Service des Providers verwendet, mit meinem alten Nokia, da hat der Provider die Siganle meines Handies mit den erreichbaren Fixstationen geschätzt und mir übermittelt.

    In der Stadt war es so ca 50-100m genau am Land eben mehr.

    Machen die Provider so was nicht heute etwas komfortabel?

    Ich meine wenn das Handy selber was messen muss und dann die Triangulation mit einer auf dem Handy vorhandenen Datenbank vergleichen muss, das ist doch ein grosser Aufwand denke ich.
     
  8. napoHD, 27.04.2012 #8
    napoHD

    napoHD Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    14.04.2012
    hatte zu den Windows Mobile Zeiten phonealarm und heute auf Android Llama in Benutzung. wenn der Standort über die Celle ID bezogen wird und es nur wenige Sendemasten in der Gegend gibt, entsteht natürlich ein größere Ungenauigkeit, in der Stadt (bei mir auf Arbeit) hab ich eine Genauigkeit von 50-100m auf dem Land sind es den schon mal 1,5 km Luftlinie die ich fahren muss das das Profile umschalten...

    Lg

    Tapatalk @GalaxyNote
     
  9. ottosykora, 27.04.2012 #9
    ottosykora

    ottosykora Gast

    ja so etwa habe ich es auch erlebt, aber so ist es nun mal. genauer kann es ja kaum werden
     
  10. franc, 29.04.2012 #10
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,225
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Nachtrag: OpenCellID liefert für Deutschland ja gar keine Ortsdaten, das Projekt scheint mir zudem aufgegeben. Damit wird auch der Nutzen der App "CellID Info" zweifelhaft, sowie all der anderen Apps die nur opencellid nutzen.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. a proper clf is needed

    ,
  2. eingeloggter funkmast auslesen