1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

AppMonster Pro und SD-Karte

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von Christian_Schlueter, 20.07.2012.

  1. Christian_Schlueter, 20.07.2012 #1
    Christian_Schlueter

    Christian_Schlueter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo,
    habe mir AppMonster Pro besorgt um einige Apps ohne Root-Rechte auf meine SD-Karte zu verschieben. Ich weiß das nicht alle Apps gehen aber wie kann man überhaupt die Apps die gehen sollten auf die SD-Karte verschieben?

    Ich nutze ein Samsung Galaxy S3 und habe noch 'ne 32 GB SD-Karte eingebaut. Vom Gerät wird diese ohne Probleme erkannt aber im AppMonster finde ich keine Einstellung oder Menüpunkt wo ich die Apps verschieben kann. Es wird in AppMonster auch oben beim Speicher von Phone und SD-Karte beides das selbe angezeigt, knapp über 10 GB. Es sollten eigentliche knapp 30 GB bei der SD stehen daher denke ich mir das AppMonster die SD nicht kennt. Also kann mir einer mal helfen AppMonster so einzustellen das die App meine SD Karte erkennt und ich die Apps dann darauf verschieben kann? THX
     
  2. Gwadro, 20.07.2012 #2
    Gwadro

    Gwadro Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.09.2009
    Nabend,
    da bist du bei beiden Dingen auf dem falschen Dampfer :D

    AppMonster verschiebt keine Apps audf die SD, sondern sichert die Datei aus dem Playstore. Damit kannst du im Notfall zurück zu einer alten Version einer App, falls dir das Update nicht zusagt. Es werden auch keine Einstellungen zu der App gesichert.

    Das zweite:
    die meisten Tools erkennen die internal_SD als SDCard und nicht wie von dir gewünscht die external_SD. Daher wird auch bei Phone und SD-Karte der gleiche Wert angezeigt.

    Was du bei Punkt zwei suchst ist "Directory Bind" damit kannst du die external_SD auf die interne SD "verbiegen" braucht aber Root
    http://www.android-hilfe.de/root-cu...directory-bind-bei-originaler-samsung-fw.html
    siehe da, viel Spass beim Lesen.
     
  3. Christian_Schlueter, 20.07.2012 #3
    Christian_Schlueter

    Christian_Schlueter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    @Gwadro

    Es steht aber überall das AppMonster App2SD beherscht ohne Root Rechte, wohl nicht wie als wenn ich 'nen anderes Proggi mit Root Rechten aber ein paar sollte AppMonster schon verschieben können. Es steht auch direkt in AppMonster App2SD aber ich habe noch nicht den Punkt gefunden wo man dem Proggi das sagen kann das es das machen soll.
     
  4. Gwadro, 20.07.2012 #4
    Gwadro

    Gwadro Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.09.2009
    Lies dir bitte die Beschreibung im Playstore durch!

    tapatalked :)
     
  5. Christian_Schlueter, 21.07.2012 #5
    Christian_Schlueter

    Christian_Schlueter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    @Gwadro

    Okay, auf der Playstore Seite finde ich nichts von App2SD mit AppMonster aber wieso steht wenn ich die App starte unter den App Symbolen dann was von App2SD und AdMon (keine Ahnung was das ist)? Und ganz oben Apps 21 und darunter on SD: 0/10? Soviel ich verstehe heißt das doch das 10 Apps davon auf die SD können oder nicht?
     
  6. Gwadro, 21.07.2012 #6
    Gwadro

    Gwadro Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.09.2009
    Die Anzeige "App2SD" soll dir nur sagen, dass die App "App2SD-fähig" ist. Drückst du dann länger drauf auf so eine App, öffnet sich ein Dialogfenster, in dem du dann die Möglichkeit hast unter dem Menüpunkt "System..." mit dem systemeigenen "Verschieben auf USB-Speicher" die App auf die SD zu verschieben.

    AdMob bedeutet dass diese App Werbung einblendet, das ist auch nur eine Anzeige.

    Richtig, du hast 0 von 10 App2SD-fähigen Apps auf der SD ausgelagert.
     
    Christian_Schlueter bedankt sich.
  7. Christian_Schlueter, 21.07.2012 #7
    Christian_Schlueter

    Christian_Schlueter Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    @Gwadro

    Okay, soweit habe ich das jetzt verstanden. Aber wieso zeigt AppMonster App2Sd an wenn die App gar nicht das beherrscht? Oder brauche ich dafür Root Rechte auf meinen Phone? Weil wenn ich die App auswähle und ins System gehe dann kann ich nicht die App auf die SD-Karte verschieben sondern nur beenden oder Cache löschen u.s.w.!
     
  8. Gwadro, 21.07.2012 #8
    Gwadro

    Gwadro Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.09.2009
    So, das sind deine Fakten.
    Deine 10 GB bei Phone und Sd Card sind auf den 16 GB verteilt, jeweils in verschiedenen Partitionen. Daher macht App2SD KEINEN Sinn und wird dir auch nicht angeboten.

    Du benötigst App2external_SD um einen Speichergewinn auf dem Gerät zu erzielen. Alternativ kannst du mit Root "Directory Bind " nutzen um die interne SD auf die externe umzubiegen.

    AppMonster zeigt dir nur an, dass die Entwickler der App die Funktion Apps2SD erlauben.
    Die Funktion als solche beherrscht Android mittlerweile von Haus aus, dazu brauchst es keine App.

    tapatalked :)
     
  9. TT0815, 22.07.2012 #9
    TT0815

    TT0815 Gast

    Das gilt aber nur für das S3 und AppMonster.
    Beim S2 sieht die Sache schon wieder anders aus, da kann ich mit AppMonster verschieben.
     
  10. Gwadro, 22.07.2012 #10
    Gwadro

    Gwadro Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.09.2009
    Ich zitiere aus der Market-Beschreibung:

    Apps verwalten:
    - Komfortabler Zugriff auf die installierten Apps
    - Schnelle Deinstallation
    - Suche in Apps und Sicherungen
    - Sortierung nach Namen, Installationsdatum, Größe
    - Anzeige der App-Details wie geschütze Apps, Apps mit Werbung
    - Anzeige der Apps, die auf die SD-Karte verschoben werden können
    - Direkter Zugriff auf die Market-Seite einzelner Apps
    - Direkter Zugriff auf die erweiterte Information (wie Berechtigungen, Cache, Apps2SD)

    und noch mehr:
    - Weiterempfehlung einzelner Apps über eMail, Twitter, Facebook usw.
    - Export der Market-Verweise zu den Apps über eMail, Twitter, Facebook usw.
    - Versenden gesicherter Apps via eMail, Dropbox usw.


    HINWEISE:

    Für App2SD wird Android 2.2 und höher benötigt


    Da steht nirgends dass die App Apps2SD kann. Da steht nur daß ein direkter Zugriff auf die erweiterte Information besteht. Das gleiche erreicht man unter "Systemeinstellungen" "Apps" "Auf den USB-Speicher verschieben"

    Ende, jetzt glaubt was ihr wollt, ich bin raus!

    Der Entwickler ist auch hier an Bord Android-Hilfe.de - Profil ansehen: zx128 er wird es sicher erklären.
     
  11. lecter1, 22.07.2012 #11
    lecter1

    lecter1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    415
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    05.02.2012
    Hallo, ich nutze AppMonster schon lange in der Pro- Version und bin absolut zufrieden. Man kann festlegen, dass automatisch angezeigt wird, wenn eine App verschoben werden kann. Der Speicherpfad kann ebenso festgelegt werden. Ausserdem wird jede App automatisch gesichert.

    Getapatalked von unterwegs
     

Diese Seite empfehlen