1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps auf Der SD ohne neu Installation

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von nolive, 10.03.2009.

  1. nolive, 10.03.2009 #1
    nolive

    nolive Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.02.2009
    Servus,

    Hab ein G1 mit RC9 und root ich hab gemerkt sobald weniger als 20mb für apps frei sind hängt das Handy total... immer wen ich ein Programm beende dauert es ewig bis der Bildschirm aufbaut.
    Jetzt will ich meine Apps auf die SD auslagern.

    Soweit ich mich mit Linux auskenne müsste es doch möglich sein einfach den Apps Ordner auf die SD karte zu linken und da die alten apps wieder rein kopieren?

    Wie muss ich da vorgehen?

    Also auf meiner SD karte mach ich jetzt erstmal 2 Patitionen als erstes 1,5gb Fat32 den Rest ext2 (ca. 350mb)

    Und dan muss ich die Apps erst sichern? wie erstell ich den link?

    Danke
     
  2. gadiator, 10.03.2009 #2
    gadiator

    gadiator Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.02.2009
  3. nolive, 13.03.2009 #3
    nolive

    nolive Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.02.2009
    Hab ich gemacht

    Blos sind die sachen jetzt immer noch auf den Flash.... die Karte bzw die ext2 ist auf system/sd gemountet

    Sind die daten/app jetzt dahin verlinkt?

    Bzw kann ich die sachen aus daten/app löschen?
     
  4. Autarkis, 13.03.2009 #4
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Hm, wenn du root hast brauchst du denn LucidREM Flash nicht. Der ist nur ne Abkürzung.

    Wenn du den LucidREM flash schon aufgespielt hast (hast du?) musst du nichts mehr tun. Die Apps sind auf SD. :)

    Du kannst ja mal die Ausgabe von "ls -la /data/*" posten. :)
     
  5. gadiator, 13.03.2009 #5
    gadiator

    gadiator Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Wie macht man das den ohne?
    Brauch man dafür auch ne Combo?
     
  6. Autarkis, 13.03.2009 #6
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Ja, man braucht eine ext2-Partition. LucidREM hat nur integriert, was zuvor schon ein bewährter Prozess war.

    Das Auslagern funktioniert mit Symlinks auf die ext2-Partition nach Modifikation des mountd.conf und init.rc.
     
  7. gadiator, 13.03.2009 #7
    gadiator

    gadiator Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Gibt es da irgendwie nen Link oder ne Anleitung?
     
  8. Autarkis, 13.03.2009 #8
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
  9. nolive, 13.03.2009 #9
    nolive

    nolive Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.02.2009
    Laut ls -la passen die Syslinks.

    Blos laut Appmanager hab ich tortsdem nur 35mb von 70mb frei.... ;)

    Dass der Richtige Speicherplatz für apps nicht angezeigt wird ist mir klar aber er müsste da wenigstens >60mb haben oder stmmt die anzeige generell nicht mehr?

    Ach ja was der schreibt wegen Class 6 Karten ist total der Schmarn! da reicht die billigste


    edit: Hab die data nicht ausgelagert nur die apps liegt evtl daran?^^
     
  10. Autarkis, 13.03.2009 #10
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Einige Leute auf xda-devs hatten Probleme mit Klasse 2, ich z.B. nicht. Es kann sein dass es beim Auslagern von /data/data etwas geschwindigkeitskritischer wird.

    Wenn du deinen "Schmarrn" noch beweisen könntest, mit Angaben von Datentransferraten SD-Karte <-> interner G1 Speicher z.B., dann wäre allen geholfen.

    Ich nehme an MacFloid wollte einfach auf Nummer Sicher gehen.

    Auch app-private und andere Unterverzeichnisse in /data/ verbrauchen Platz. Trotzdem stimmt die Rechnung nicht, ich weiss im Moment auch noch nicht wieso. Tatsache ist aber dass du bei der Installation von Apps weniger Platz verbrauchen wirst, weil mindestens ein Teil auf der SD-Karte landet.
     
  11. Gamma6, 17.03.2009 #11
    Gamma6

    Gamma6 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Hallo,

    ich habe jetzt seit kurzem mein G1 und bin immer noch dabei rumzubasteln. habe soweit jetzt root und auch die Jesusfreak FW drauf. Hab heute auch nochmal neu geflasht mit der modifizierten Firmware um Apps auf der SD zu speichern. Ich denke das ich auch soweit alles richtig gemacht hab. Unter Ubuntu mit GParted die beiden Partitionen erstellt, dann die modifizierte JF-firmware ins root der FAT32 partition, einmal wipe und neu installiert.
    Wenn ich jetzt aber über Linda File Manager das Dateisystem angucke sind alle Apps unter /system/app gespeichert und nicht unter /system/sd wie ich denke das es sein sollte. Dachte wenn ich es über die neue Firmware mache wird das automatisch eingestellt und in den richtigen Ordner installiert.

    Vielleicht hat ja einer ne Idee was ich falsch gemacht habe.
     
  12. Gamma6, 17.03.2009 #12
    Gamma6

    Gamma6 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Ok ich zieh alles zurück xD

    Nochmal bisschen rumprobiert und geguckt und es sieht so aus als wäre wirklich alles so wie es auch soll. Zumindest scheint alles soweit zu funktionieren und auch im richtigen Ordner zu sein. Aber irgendwie bin ich immer noch was verwundert das mein freier Speicher wenn ich Programme installiere weniger wird... Sollte doch eig nicht 0_o
     
  13. Autarkis, 17.03.2009 #13
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Doch. Programme installieren auch Teile von sich nach /data/data. Wenn man sie verwendet, füllen sie den Cache in /data/cache. Wenn es schliesslich geschütze Anwendungen sind, kommen sie nach /data/app-private/.

    Das Auslagern des ganzen /data/ Verzeichnisses (nicht nur /data/app/) führt bei einigen Applikationen zu Problemen.

    Ich selbst hab ein Skript geschrieben, mit dem ich einzelne Apps auf SD auslagern kann. So kann ich Apps auf SD platzieren und kritische Anwendungen wie WiFiTether etc. auf dem internen Speicher belassen. :cool:
     

Diese Seite empfehlen