1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps auf der Speicherkarte (statt in der Datenpartition) installieren

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy 551 (I5510) Forum" wurde erstellt von Der_Steve, 23.10.2011.

  1. Der_Steve, 23.10.2011 #1
    Der_Steve

    Der_Steve Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2011
    Hallo zusammen!
    Ich bin neu in der Android Welt!
    Ich habe das Handy seit ca. 2 Wochen und mir einen micro SD Karte besorgt.
    Wenn ich im Market unterwegs bin, kommt ewig die Speicher voll Meldung!
    Ich habe alle Apps wie möglich auf die SD Karte kopiert. Gibt es ein App, womit ich direkt die Apps auf meine SD Karte runterladen kann??
    Ich lese immer was von rooting, bin aber wie gesagt neu in der Android Welt!
    Danke schon mal!
     
  2. schwix, 23.10.2011 #2
    schwix

    schwix Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    363
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy 551
    Meines Wissens nach, musst die Apps erst auf den Internen Speicher
    installieren, und kannst sie erst dann auf die SD-Karte verschieben.

    Aber du musst ja massenweise Apps installiert haben, wenn dein Speicher
    trotz Apps2SD voll is o.O
     
  3. Der_Steve, 23.10.2011 #3
    Der_Steve

    Der_Steve Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2011
    Ich würde gerne mehr laden. :)

    Wie gesagt, so groß ist der Speicher nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2011
  4. schwix, 23.10.2011 #4
    schwix

    schwix Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    363
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy 551
    Aber mit App2Sd is dein Speicher ja quasi nur durch die SD Karte begrenzt.
    Wenn du alle geladenen Apps ausgelagert hast, dürfte dein interner
    Speicher ja nich voll sein.

    Ich bin nichtmal ansatzwesie an der Grenze, und hab quasi alle Apps intern liegen..
     
  5. email.filtering, 03.12.2011 #5
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Naja, ganz so einfach ist die Sache mit dem mehr oder minder unbegrenzten Speicherplatz nun doch nicht, denn alle Libraries und Kernelmodule werden niemals nicht auf die Speicherkarte verschoben, bleiben also immer in der internen, "echten" Datenparition liegen. Dennoch sollten die dortigen etwa 150 MiB wohl für ein Weilchen reichen. Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, dem sei dieser Thread empfohlen.

    Ach ja, und ein Smartphone ist grundsätzlich erst mal keine PSP. Viele verwechseln hier meines Erachtens "echte" Apps mit Spielen. Schließlich unterscheidet man nicht so ganz zu Unrecht auch in der Welt der großen Computer zwischen Programmen und Spielen. ;)

    Ich kenne übrigens niemanden, der mit tatsächlich genutzen "echten" Apps mehr als 300 MiB bei einem Androiden benötigt.

    Und wer schlau ist, integriert von Zeit zu Zeit die Updates der diversen Systemapps in die Systempartition, damit nicht doppelter Speicherplatz belegt wird. Bequem geht das mittles Titanium Backup Pro, man kann das aber durchaus auch "händisch" mittles eines Root-fähigen Dateimanagers erledigen.
     
  6. Big3mike, 15.12.2011 #6
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Hallo!
    Hab mir heute im Market "Star Chart" gekauft. Hab immerhin 12 Cent dafür bezahlt:glare:. (obwohls für 10 Cent angeboten wird (ohne MwSt))
    Jetzt das Problem: Mein Handy meckert immer, dass zu wenig Speicherplatz vorhanden sei.
    Ok, der Download ist 27MB gross aber: Unter SD und Telefonspeicher wird mir für SD 562 MB und Systemspeicher 56,5 MB als verfügbar angezeigt.
    Titanium Backup sagt: System ROM 3,98 MB frei, Intern 59,2 und SD 589 MB frei.
    Ich denke, am System ROM wirds ja doch nicht liegen, oder? Intern und SD sind zwar unterschiedlich in Titanium und unter den Einstellungen angegeben, aber die 27MB müssten da doch locker Platz finden.
    Hab schon Cache von Market gelöscht, aber hat nichts gebracht.
    System: Android 2.3.6 (gerootet mit patch aus 2.3.4)
    Was kann ich jetzt noch machen?, Meine heruntergeladenen Apps werden (aus welchem Grund auch immer) alle automatisch auf SD Card installiert. Hab also keine, die ich noch verschieben kann.
    lG
    Michi
     
  7. email.filtering, 15.12.2011 #7
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wie schon zig Male geschrieben, Du brauchst in der Datenpartition jenen Speicherplatz den der Download belegen wird, selbst wenn die App später auf Speicherkarte landen sollte, plus eine "Reserve" von etwa 20 bis 25 MiB, die das Betriebssystem für sich reserviert. Beides zusammen scheint gerade ein bisschen mehr Speicherplatz zu beanspruchen als derzeit auf Deinem Gerät verfügbar ist. Also wirst Du wohl oder übel etwas (kurzfristig) deinstallieren müssen. Vielleicht kannst Du ja das eine oder andere Update einer (System)App in der Systempartition integrieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.12.2011
  8. Big3mike, 15.12.2011 #8
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Danke!
    Datenpartition ist jetzt das, was unter internem bzw. Systemspeicher angezeigt wird?
     
  9. Sendi, 15.12.2011 #9
    Sendi

    Sendi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hallo, hab das gleiche Problem, das ist einfach nur ätzend ......
     
  10. Big3mike, 15.12.2011 #10
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Frage noch zum Deinstallieren. Hab ja alle meine heruntergeladenen Apps auf SD Card. Hilft das überhaupt was, wenn ich dann die eine oder andere deinstalliere? Es geht ja hier um den internen Speicher. Nicht verschiebbare (System)Apps möchte ich lieber nicht deinstallieren.
     
  11. email.filtering, 15.12.2011 #11
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Naja, das ist jetzt die echte Herausforderung an dieser Übung. Denn, wie ebenfalls schon zig-fach beschrieben, landen ja immer noch Teile der diversen Apps in der Datenpartition, weil eben nicht alles ausgelagert werden kann. Jetzt gilt es eben mit Hilfe eines App-Managers (grundsätzlich reicht dazu ja auch der interne) herauszufinden, wie Du mit möglichst wenig Herumgefummel am einfachsten und schnellsten, um mal eine Hausnummer zu nennen, etwa 10 MiB in der Datenpartition frei bekommst.

    Die Integration von Updates für (System)Apps wäre da eben schon mal ein guter Anfang. Ein zweites besonders krasses Beispiel von fast keiner Auslagerung auf die Speicherkarte ist der Adobe Flash Player. Über 90% dieser App landen dennoch in der Datenpartition. Zwar nicht ganz so drastisch, aber ebenfalls nennenswert große Brocken werden bei Office-Apps in der Datenpartition eingelagert usw. Auch Widgets müssen so gut wie immer in der Datenpartition eingelagert werden um Ihre Arbeit ordnungsgemäß verrichten zu können. Sicherheitshalber kannst Du ja auch den Browser schließen und dessen Cache ebenso leeren wie den Dalvik-Cache, jenen des Markets (keine Angst, das hat keine Auswirkungen auf Deine von dort bezogenen Apps) usw.
     
  12. Big3mike, 15.12.2011 #12
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Lieber "Email filtering" (sorry, ich bin gewohnt, sich mit Vornamen anzusprechen - Ich bin Hobbyastronom, und in diesen Foren ist das so üblich), setz bitte nicht so viel Fachwissen voraus. Ich habs zwar mit Hilfe dieses Forums geschafft mein Handy zu flashen, aber wenn du mir von der Integration von Updates was erzählst, steig ich aus. Kapier ich einfach nicht. Hab schon einen anderen Beitrag von dir zu diesem Thema gelesen aber daraus werd ich auch nicht schlau. Bin mit meinem Win7PC so halbwegs vertraut, aber was Android bzw. Linux betrifft - da hab ich keine Ahnung.
    lG
    Michi
     
  13. email.filtering, 16.12.2011 #13
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Na gut, dann ein wenig einfacher: Nimm Titanium Backup Pro und sieh Dir nach der Installation und dem Klick auf das obere mittlere Feld (~"Sichern / Wiederherstellen" bzw. "Backup / Restore") die Liste Deiner Apps an.

    Überall dort von neben der Versionsnummer in weißer Schrift in runden Klammern "aktualisiert" bzw. "updated" angeführt ist, handelt es sich um das Update einer App aus der Systempartition das irgendwo anders liegt, nur eben nicht dort wo es sein sollte, also in der Systempartition.

    Das änderst Du, in dem Du mit einem langen Tipper auf den Namen das Kontextmenü aufrufst, aus dem Du den Punkt "Update in ROM integrieren" bzw. "Integrate update into ROM" auswählst.

    Mein Tipp dazu, der ganz besonders für das 551er gilt: Integrier' das Update der Maps als letztes. Der Speicherplatz in der Systempartition ist bei diesem Gerät derart knapp, dass es eventuell gar nicht möglich ist, dieses sehr große Update noch in die Systempartition zu integrieren. Aber dann hast Du wenigsten alle anderen dort wo sie hingehören und es wird Dir kein kostenbarer Speicherplatz mehr vorenthalten. Und wenn Du schlau bist, holst Du Dir aus meinem Downloadbereich auch gleich noch das aktuelle Market-Update (die Version 3.4.4 wird eben erst verteilt, weshalb es noch eine ganze Weile dauern kann, bis auch Dein Gerät damit beglückt wird). Dann sollte doch einmal das wichtigste erledigt sein.

    Ach ja, und Titanium zeigt Dir natürlich die Belegung der einzelnen Partitionen an. Nutz' das Programm aber bitte um Himmels Willen nicht zum Löschen von Apps. Das machst Du ganz brav mit einem Dateimanager. Das ist der einzige Punkt, bei dem diese App kläglichst versagt.

    An die Sache mit der Erkennung von Apps die trotz grundsätzlicher Auslagerung auf die Speicherkarte immer noch sehr viel Platz in der Datenpartition belegen, machen wir uns beim nächsten Mal.
     
  14. Thimo, 16.12.2011 #14
    Thimo

    Thimo Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Ich glaube, das StarChart-Problem betrifft nicht nur dich, auch Leute mit viel freiem Speicherplatz (SGS2 usw) haben damit ihre Probleme. Scheint an der App zu liegen. Das lese ich wenigstens aus den Kommentaren. Ich hab nämlich das gleiche Problem...

    edit: mit der neuen Market-Version scheint es zu gehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
  15. Big3mike, 16.12.2011 #15
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Danke, heißt das jetzt, dass wenn in Titanium "aktualisiert" steht, die App selbst auf der Systempartition liegt, aber das Update woanders und man daher das Update auch auf die Systempartition verschieben sollte?

    Systempartition = ROM?

    Falls man jetzt so eine App mit verschobenen Update einmal deinstalliert, wird dann auch das zugehörige Update mit deinstalliert, oder sollte man solche Apps nicht deinstallieren, das sie ja zum System gehören?

    Ok, du hast das Löschen von Apps angesprochen. Wie macht man denn das richtig mit Dateimanager? Nur die eine entsprechende Datei löschen? Besteht eine App nur aus einer Datei? Von Windows bin ich's ja anderes gewohnt: .exe datei, .dll, Ordner, Registry.....usw.

    LG,
    Michi


    Hallo!

    Habe mir jetzt die neue Market Version installiert. Blöde Zwischenfrage: Macht man das eh so: Am PC herunterladen und per USB auf die Speicherkarte aufs Handy kopieren. Am Handy dann mit dem File Explorer gestartet. Hat bei mir so geklappt.

    Jetzt konnte ich auch Star Charts installieren. Ohne Probleme - hat auf Anhieb geklappt. (Danke Thimo für den Hinweis.)

    Jetzt aber meine Frage: Ich bin zwar schon über 40 und mein logisches Denkvermögen lässt schon nach. Aber bitte was hat eine neue Market-Version mit dem Speicherplatzbedarf einer App zu tun? Vom Market wird ja nur heruntergeladen, die Größe der Apps hat ja nichts mit dem Market zu tun.

    Sorry, aber ich will's einfach nur verstehen.

    Danke,
    Michi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.12.2011
  16. Big3mike, 17.12.2011 #16
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Hab das Integrieren jetzt versucht. Beim Market hat alles geklappt. Dann Youtube, nachdem Titanium 20min nur bitte warten gemeldet hat, hab ich´s mit´m Taskmanager beendet. Mit folgendem Resultat: Youtube ist aus meiner Anwendungsliste verschwunden, in Titanium findet man einen Eintrag ohne Icon, bei dem man nichts auswählen kann. Habs mir aus dem Market neu runtergeladen, Download und Installation ok, aber bei Start immer Fehlermeldung. Sorry... wurde beendet... - ok, mittels Anwendungsverwaltung wieder deinstalliert und neu heruntergeladen - keine Änderung! Wieder deinstalliert aber hab mittels File explorer noch eine youtube.apk gefunden und gelöscht. Nach neuerlichem Download hats dann endlich geklappt. Kann da nicht Titanium gleich meckern, dass evt. nicht genügend Platz im Rom ist?, und nicht gleich die App unbrauchbar machen????? Das könnte man doch von einer Bezahl App erwarten, oder?
    So! Das war jetzt nur ein Erfahrungsbericht mit Titanium Backup Pro.
    Jetzt ne andere Frage: Hab für meine Tochter das Spiel "Air Penguin" runtergeladen. Hab bemerkt, dass das im internen Telefonspeicher liegt und dass es sich nicht auf SD Card verschieben lässt. (in der Anwendungsverwaltung). Kann man das jetzt trotzdem irgendwie auf die Sd Card verschieben? Hab da mal was von App2Sd gelesen - würde das funktionieren?
    lG und Danke fürs Lesen,
    Michi
     
  17. email.filtering, 18.12.2011 #17
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ja, genau das bedeutet es. Wobei die Updates immer vollständige Versionen sind, also das Original zu 100% ersetzen.

    Nein! Das EEPROM ist ein elektronischer Speicherbaustein, der bei Kleinstcomputern aller Art (Routern, Smartphones, ...) wie eine Festplatte genutzt wird. Eine Partition ist ein Teil des vorhandenen Speicherplatzes. (Ähnlich wie ein Zimmer in einer Wohnung.) Und bei unseren Androiden gibt's mehrere davon: Mindestens eine (meist wesentlich mehr) für interne Zwecke (unter anderem die echte Firmware), mindestens eine für den (ersten und zweiten) Bootloader, das System, die Daten, oft auch noch eine für das Minibetriebssystem (es liegt in der "Recovery" genannten Partition), den Dalvik-Cache, den "gewöhnlichen" Cache usw. Sie alle liegen im EEPROM, weshalb die Bezeichnungen "im internen Speicher" (ja wo, also in welcher Partition?), "das ROM" (wenn in Wirklichkeit das ganze Betriebssystem oder vielleicht doch nur eine bestimmte Partition gemeint ist) usw. vollkommen dümmlich, weil eben besonders ungenau (~"schlampig") und somit oft auch irreführend sind.

    Üblicherweise deinstalliert man Apps aus der Systempartition ja nicht. Sind dort einzelne und von einander unabhängige Programme, löscht man diese in der Regel ja gleich bei Einsatzbeginn einer Betriebssystemversion. Und, wie schon im Absatz davor ausgeführt, es gibt unter Androdi keine Updates im Sinne von Ergänzungen, denn es werden bei jedem Update alle bisherigen App-Bestandteile zu 100% ersetzt bzw., wenn dies nicht möglich ist, still gelegt.

    Jein! Wie im vorangegangenen Absatz schon angeschnitten, löscht man Apps aus der Systempartition meist gleich beim Einsatzbeginn und das ganz einfach mit einem Dateimanager. Danach setzt man das Gerät einfach zurück (Einstellungen => Datenschutz => Werkseinstellungen oder eben über das Minibetriebssystem => wipe data / factory reset) und startet so sauber neu durch, denn ...

    ... eine .apk-Datei ist nichts anderes als ein .zip-Archiv und beinhaltet natürlich verschiedene Komponenten, die auch über mehrere Verzeichnisse in verschiedenen Partitionen verteilt "herumliegen". Will man also eine Anwendung aus der Systempartition löschen (eine Deinstallation ist dafür vom System ja nicht vorgesehen), dann muss man sich schon ein wenig mit den gesamten Betriebssystem auskennen.

    Jede später auf ganz gewöhnliche Weise installierte App kann man natürlich über den Appmanager wieder deinstallieren. In manchen Fällen muss die Datei dafür jedoch noch einmal in die echte Datenpartition zurück verschoben werden.

    Ja, das ist einer der möglichen Wege. Selbstverständlich kann man die Datei auch gleich mit dem Browser des Androiden herunterladen, worauf dieser üblicherweise auch gleich die Installation anbietet. Kurz, wie die Datei ins Telefon kommt ist die eine Sache, es gäbe ja auch noch Bluetooth usw.. Die tatsächliche Installation erfolgt, auch wenn man die Datei mit dem Browser (oder über den Market) heruntergeladen hat, oder mit dem Dateimanager angeklickt hat, immer über den PackageInstaller.

    Gar nichts! Der Market ist eine App wie jede andere auch, nur dass er Dir eben die Auswahl und den Download von Apps ermöglicht, während andere Apps eben für die Kontakte, die E-Mails oder das Telefonieren zuständig sind. Aber neuere Versionen sind auch unter Android in aller Regel stets größer als die bisherigen. (Das verhält sich in dieser Betriebssystemwelt nicht anders als in jeder anderen auch.) Und da man nur einen begrenzten Speicherplatz in den jeweiligen Partitionen zur Verfügung hat, heißt's da aufzupassen, was ich noch in welcher Reihenfolge z.B. in der Systempartition unterbringe.

    Es ist nun mal so, dass Titanium Backup nicht vorab den Speicherplatzbedarf abschätzen kann. (Warum, müssen Dir die Programmierer beantworten.) Aber schließlich haben wir einen Dateimanager, und wenn wir sehen, dass da einfach kein Platz mehr für die App ist, brauchen wir's ja erst gar nicht zu versuchen. ;)

    Und es hatte einen Grund (den ich Dir auch genannt hatte), warum Du den Market als letztes integrieren (versuchen) solltest, aber Du wolltest ja nicht hören. Ja, es ist normal, dass bei einer fehlgeschlagenen Integration Probleme aller Art auftreten. (Das ist in der Welt der Nullen und Einsen nicht anders als im echten Leben.) Also löscht man diese Dateireste und beseitigt die Spuren, und macht es beim nächsten Mal schlauer. ;) Aber es freut mich natürlich, dass Du's alleine geschafft hast! :)

    Bevor wir jetzt das Ziel ganz aus den Augen verlieren: Bevor man mit irgendwelchen Methoden Dateien kreuz und quer durch's System verschiebt, sollte man diesen Thread gelesen haben. Wie im echten Leben kann man einiges erzwingen, aber ob das schlau ist, ist eine andere Geschichte. Wenn das gut geht, dann nur, wenn man dabei sehr schlau vorgeht, und das setzt eben Fachwissen und einiges mehr voraus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.12.2011
  18. Big3mike, 18.12.2011 #18
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Super, dass du dir die Zeit genommen hast mir so ausführlich zu antworten. Hab einiges durch dich gelernt. Werd auch jetzt nichts mehr grossartiges ändern. Es funktioniert alles, hab meine Apps drauf, die ich brauche und natürlich auch die (Lern)Spiele für meine Tochter (Gaaaanz wichtig).

    Fällt dir was auf? Du schriebst "Maps" sollte ich zum Schluss integrieren (nicht Market). Daran hab ich mich versucht zu halten.:sleep:

    lG
    Michi
     
  19. email.filtering, 18.12.2011 #19
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Erwischt! :blushing: Mea culpa!

    Hast recht, ich meinte wirklich die Maps. So ganz verstehe ich aber nicht, warum sich dann das YouTube-"Update" nicht mehr ausgegangen ist. Kannst Du bitte mal in der Systempartition (system/app/) nachsehen, wie wenig Speicherplatz da bei Dir noch vorhanden ist?

    Denn eigentlich sollten sich Gmail, Market, div. Samsung-Appstore-Teile, Street, Voicesearch & YouTube noch relativ sicher ausgehen, während es eben bei den Maps als größten Brocken aus meiner Sicht klar war, dass es so kommen könnte, wie es Dir bei YouTube ergangen ist.

    Gut, in meiner Systempartition liegt auch kein Facebook, Layar, Twitter oder ähnlicher Schnick-Schnack.
     
  20. Big3mike, 18.12.2011 #20
    Big3mike

    Big3mike Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Kein Problem - gehört dazu.
    Folgendes zu system/app:
    184 Datein, 0 Ordner
    Grüsse 78,97 MB
    Berechtigung rwx r-x r-x en (was immer das auch heissen mag)
    Unter Anwendungen Speichernutzung: 135 MB verwendet, 38 MB frei
    Unter SD und Telefonspichereinstellungen: verfügbarer Systemspeicher 23,32 MB
    Titanium sagt: System ROM 3,06 MB frei, intern 24,4 MB frei und SD 537 Frei
    Tja, wass stimmt den nun?

    Ach ja, hab keine der von dir genannten "schnickschnack" Apps drauf, interessiert mich alles nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.05.2012

Diese Seite empfehlen