1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps auf die interne SD-Card verschieben

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad A1 Forum" wurde erstellt von Wotan, 16.12.2011.

  1. Wotan, 16.12.2011 #1
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Hallo zusammen,

    folgende Problemstellung:

    Ich möchte meine Apps gerne auf die interne SD-Card verschieben, schaffe das aber nicht.
    Es stellt sich bei mir folgendermaßen dar:

    -Sowohl mit den Android-Tools als auch mit App2SD kann ich nicht auswählen auf welche Karte ich die Apps verschieben möchte (es wird immer die externe genommen)
    -Wenn ich die externe entferne, kriege ich die Meldung "Verschieben nicht möglich, zu wenig Speicherplatz"
    -In den Einstellungen unter "Anwendungen verwalten" -> "SD-Card" wird mir die Größe der INTERNEN Karte angezeigt (was komisch ist, da die Apps nachweißlich auf der externen Karte liegen)
    -In den Einstellungen unter "Speicher" wird die Belegung der internen und externen Karte korrekt angezeigt, das heißt der Speicher wird bei der externen verbraucht
    -ABER: wenn ich Apps zusätzlichen Inhalt lade, kann ich zwischen dem Systemspeicher und SD-Card wählen, wenn ich SD-Card auswähle, wird das auf der internen SD-Card gespeichert.

    Meine Fragen also:
    Stellt sich das bei euch auch so dar?
    Kann jmd Apps auf die interne SD-Card verschieben?
    Kennt jmd eine App die beide SD-Cards verwalten kann?

    Danke und Grüße
     
  2. Der_Karlson, 16.12.2011 #2
    Der_Karlson

    Der_Karlson Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Motorola Moto G 4 Plus
    Ich schließe mich mal an: Das ist bei mir auch so, ich hab sowohl App2SD als auch Force2SD (welches root-rechte benötigt) ausprobiert. Bei beiden keine Chance.

    Ich hab mir gestern eine Micro-SD Karte bestellt und hoffe, dass ich wenigstens da drauf meine Apps ziehen kann. Aber intern hab ich auch keine Chance, leider.
     
  3. TKKU, 16.12.2011 #3
    TKKU

    TKKU Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Also bei mir ist es m.E. genau anders herum. Ich kann keine Anwendungen auf die externe Karte verschieben.
    Ich benutze App 2 SD Free von AzSoft. Mein Tablet ist ungerootet.
    Als ich App 2 SD installiert habe hatte ich aber auch noch keine externe SD-Karte. Evtl. hat sich das System das irgendwie gemerkt.
     
  4. Wotan, 16.12.2011 #4
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Das ist schonmal nen Tip, dann muss ich evtl zurücksetzen :(

    Was passiert, wenn du die Android-Funktion nutzt?
     
  5. TKKU, 16.12.2011 #5
    TKKU

    TKKU Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Mit den internen Funktionen landen sie genauso auf der internen SD-Karte (sdcard)
    Die externe Karte ist unterhalb der internen gemounted.
    Im Explorer sieht die Struktur wie folgt aus:
    mount/sdcard/removable_sdcard

    Wie gesagt, ich habe nichts besonderes eingestellt.
     
  6. Wotan, 16.12.2011 #6
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Zumindest die Mountpoints sind gleich... aber ich will nicht zurücksetzen :cursing:
     
  7. Wotan, 17.12.2011 #7
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Sonst niemand der das gleiche Problem hat?
    Der das Problem nicht hat?
    Oder eine Lösung hat, die nicht Try and Error mit Reset heißt?
     
  8. Der_Karlson, 17.12.2011 #8
    Der_Karlson

    Der_Karlson Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Motorola Moto G 4 Plus
    also ich hab jetzt ne MicroSD rein... da drauf schieben geht problemlos.
    intern, leider kA...
     
  9. Wotan, 23.12.2011 #9
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    wirklich niemand?

    :(:(:(
     
  10. Lenoid, 26.12.2011 #10
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    Ich möchte mir demnächst eine MicroSDHC 32GB holen (bisher habe ich keinen externen Speicher). Auf diese Karte sollen Daten von bestimmten Programmen wie z.B. WikiDroyd, MapDroyd, Sygic: GPS Navigation und eventuell auch umfangreichere Spiele dort speichern. Gerade bei MapDroyd und WikiDroyd können mehrere GB Daten anfallen, die die interne SD schnell voll machen. Der Einfachheit halber kann das entsprechende Programm auch gleich euf der ext. SDHC installiert oder verschoben werden. So kann man sich vielleicht eine umständliche Konfiguration über die Lage der Daten ersparen.

    Meine Frage ist jetzt folgende: Könnte ich mir Sygic: GPS Navigation schon jetzt runterladen und auf der int. SD installieren und anschliessend über WiFi das Kartenmaterial ebenfalls auf die int. SD runterladen um es dann später (in zwei Wochen vielleicht) KOMPLETT inkl. Kartenmaterial auf die ext. SD verschieben?
    Oder ist es sinnvoll mit der Installation zu warten bis ich die ext. SD habe?
    Wie sieht das ganze mit Spielen aus (z.B. GTA III oder CONTRACT KILLER: ZOMBIES (NR))? Kann ich die im Nachhinein komplett verschieben oder zumindest die Daten die zusätzlich heruntergeladen werden müssen?
     
  11. ollborg, 26.12.2011 #11
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Bessser warten und dann verschieben.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  12. Lenoid, 26.12.2011 #12
    Lenoid

    Lenoid Android-Guru

    Beiträge:
    2,378
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia Pro
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0 (N5110)
    OK, dann warte ich doch lieber.
     
  13. ANDROIDBENE, 27.12.2011 #13
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Das hängt von der App ab. Bei manchen ist es nur sehr schwer möglich, Daten auf die externe SD zu verschieben (zB die Gameloft-Spiele zicken da rum), bei anderen gar kein Problem (zB CoPilot).

    Warte mal mal ab.
     
    wolliw und Lenoid haben sich bedankt.
  14. GalaxyS_User, 28.12.2011 #14
    GalaxyS_User

    GalaxyS_User Android-Experte

    Beiträge:
    869
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    15.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das hängt auch immer davon ab wie programmiert wurde.

    Manche verwenden hardcodiert mount/sdcard. Manche richtigerweise android.os.Environment.getExternalStorageDirectory().

    Beim hardcodierten landest beim A1 immer auf der internen beim anderen auf der externen.
     
  15. Wotan, 28.12.2011 #15
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Was ist denn an der einen Version richtiger als bei der anderen? Ich würde gerne frei wählen, wo ich meinen content speichere, aber das ist (wenn ich dich richtig verstehe) bei beiden Varianten nicht möglich. Für mich wäre die "richtige" Variante zb. alles was apps angeht auf der internen zu speichern.


    Mittlerweile glaube ich, dass Androif einfach nicht mit mehr als 1 SD-Karte umgehen kann, also hat Lenovo hier einen Design Fehler gemacht.

    Oder gibt es Geräte, die 2 SD-Karten unterstützen?
     
  16. ANDROIDBENE, 28.12.2011 #16
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Auch beim weit verbreiteten und ohne Problem laufenden Samsung SGS 2 ist die externe SD unter die interne gemountet (außer mein Explorer lügt).

    Es wird hier sehr ums Prinzip gestritten, aber ich bitte mal zu bedenken, dass auch 100 Apps eher nur 1-2 GB verbrauchen (Daten bei den Spielen mal abgesehen, aber die liegen ja eh auf der internen SD). Die passen auf die externe SD genaus so gut wie auf die interne, wenn ich mal davon ausgehe, dass niemand mehr externe SDs kleiner als 8 GB verwendet. Und eine externe 8 GB-SD nur wenig mehr als 5 Euro kostet.
     
  17. Wotan, 28.12.2011 #17
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Ah super, kannst du da denn auswählen ob du Apps auf die interne oder auf die Externe SD verschiebst?

    Für mich geht es um weit mehr als ums Prinzip. Die Externe SD, ist ein Wechsel-Medium und die interne ist fest integriert. Wenn ich also meine Apps nur auf der Externe speichern kann, dann kann ich diese nicht mehr wechseln, ohne das die Apps tot sind.

    Es ist also erforderlich, und auch selbstverständlich, dass man die Apps auf der internen SD speichern können muss.
     
  18. ANDROIDBENE, 28.12.2011 #18
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    Da muss ich widersprechen. Das Prinzip von App2SD an Froyo war, auf Handys mit sehr geringem Speicherplatz viele Apps zu installieren. Das kann man sinnvoll nur mit einer externen SD erreichen.

    Beim Lenovo mit 2 GB für Apps ist es vollkommen unnötig, Apps überhaupt auszulagern. Oder sind die bei Dir auch nur mehr als halb voll? Wenn nicht, geht es eben doch ums Prinzip.

    Zum SGS2: Da kann ich auch nicht auswählen.
     
  19. Wotan, 29.12.2011 #19
    Wotan

    Wotan Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    148
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    03.12.2011

    Ja hier hast du vollkommen Recht und ich hab auch nie etwas anderes behauptet.

    Bei fast jedem Android-Gerät gebe ich dir auch hier Recht, allerdings nicht bei dem Lenovo A1. Bei diesem gibt es 3(OS mit 2gb, interne SD mit 14gb und externe SD mit 32gb) statt 2 Speichermedien (OS+externe SD).

    Es ist also durchaus sinnvoll die Apps auf der internen SD zu speichern, da sie somit immer verfügbar sind und 2. dort reichlich Platz ist.



    Dem kann ich nur widersprechen, grade bei nem Tab sind die 2gb schnell erreicht. Ich selber habe grad knapp 1,6gb davon belegt. Da ist aber noch nichtmal ein Navi dabei. Und wie gesagt, ist die externe SD ein Wechsel-Medium und ich möchte gerne auf alle Funktionen des A1 zugreifen, unabhängig davon welche SD-Karte grade im Slot steckt.:mad:

    Im Übrigen merkt man, dass das A1 mit voller OS-Partition langsamer wird.

    Das lässt einen Mangel im Android-OS vermuten, da dieses anscheinden nicht mit 2 SD-Karten umgehen kann.
     
    GalaxyS_User bedankt sich.
  20. ANDROIDBENE, 29.12.2011 #20
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,639
    Erhaltene Danke:
    458
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy A3 (2016), iPhone 6s
    Tablet:
    Galaxy Note 8.0, Kindle HDX 7
    OK, hätte nie gedacht, dass Du schon 1.6 GB belegt hast. Beim SGS2 habe ich ca. 130 Apps drauf und die belegen 600 MB. Das SGS2 ist mein "Normalgerät", das A1 der Ersatz für zu Hause oder für Filme unterwegs. Als Navi wäre mir das A1 viel zu klobig.

    Ein Tipp, wie Du die interne SD für Apps nutzen kannst, wenn auch umständlich:

    - AppMonster Pro installieren
    - Als Sicherungsort die interne SD wählen
    - Die Apps, die Du nicht ständig brauchst, deinstallieren. Durch AppMonster sind die dann auf der internen SD gesichert
    - Wenn Du eine solche App brauchst, über AppMonster installieren. Das dauert Sekunden.

    Das ist zwar umständlich (auch umständlicher als die externe SD zu nutzen) und hat auch Nachteile, so gehen zB die individuellen Einstellungen bei den meisten Apps verloren, könnte aber eine Notlösung sein, um die 1.6 GB runter zu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. lenovo tablet sd karte fotos verschieben