1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps auf die Speicherkarte verschieben und so den internen Speicher(platz) entlasten

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Spica" wurde erstellt von alex_pot, 23.04.2010.

  1. alex_pot, 23.04.2010 #1
    alex_pot

    alex_pot Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2010
    Hallo zusammen,

    interner Speicher ist voll bei mir, was kann man da machen?
    Erweitern auf microSD - funktionieren dann Apps?
    Geht das überhaupt oder warten bis es irgendwann seitens google update kommen wird in ..... Jahren?
    Ist echt momentan einzige Schwachstelle des i5700-Androids....
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2010
  2. Operator, 23.04.2010 #2
    Operator

    Operator Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,235
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    17.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Mit Apps2SD kann man Apps auf der Speicherkarte installieren. Dafür braucht man allerdings Root.

    Ansonsten hilft wohl nur aufräumen und unnötige Apps etc. löschen.
     
  3. alex_pot, 23.04.2010 #3
    alex_pot

    alex_pot Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2010
    Spricht was dagegen zu rooten?
    Kann man da irgendwelche Nachteile feststellen?
    Gehen danach alle apps von der microSD?
    app2sd welche sind da empfehlenswert? Gibt es kostenlose?

    Vielen Dank
    P.S. bin Anfänger (aber fleißiger) aus dem Grund sorry im voraus für manchmal "doofe" Fragen;) meinerseits.
     
  4. Operator, 23.04.2010 #4
    Operator

    Operator Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,235
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    17.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
  5. alex_pot, 23.04.2010 #5
    alex_pot

    alex_pot Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2010
    Danke Danke
    jetzt ist das WE gerettet;)
     
  6. markus75, 23.04.2010 #6
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    um apps2sd zu benutzen, brauchst du LeshaK´s neuen Kernel :

    Spica v.LK2.02 - Root, Recovery, Apps2SD, Busybox, Wifi tether etc [04/15/2010] [EN]

    eine anleitung werd ich hier bei uns noch schreiben ...

    nur soviel, im moment kann man die apps zwar schon auf der sd karte auslagern, der cache verbleibt aber noch im handy.

    das heisst jedes neu installierte app verbraucht trotzdem etwas telefonspeicher. (aber nicht mehr soviel wie früher, da zumindest die .apk datei auf der sd liegt)

    LeshaK arbeit aber gerade an einem update um alles auf die sd karte auszulagern. allerdings wird die performance dann etwas gemindert ...
     
  7. markus75, 24.04.2010 #7
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Anleitung : Apps auf die SD Karte installieren

    Anmerkung : Diese Anleitung ist noch nicht von mir getestet, da ich nach Installation aller meiner Apps noch genug internen Speicher frei habe, und im Moment keinen Bedarf habe sie auf der SD Karte auszulagern; Wer allerdings schon Speicherplatzprobleme hat, kann sich hier informieren; Ich habe versucht die wichtigsten Informationen hier für Euch zu sammeln

    WARNING: THIS METHOD CAN BE DANGEROUSE. DO NOTHING IF YOU DO NOT KNOW WHAT YOU DO.
    I CAN'T BE RESPONSIBLE IF YOU TRANSFORM YOUR SPICA LIKE A BRICK


    Grundlegendes : um Apps auf die SD Karte zu installieren, braucht Ihr LeshaK´s neuen Kernel : Spica v.LK2.02 - Root, Recovery, Apps2SD, Busybox, Wifi tether etc [04/15/2010] [EN]

    Jetzt müsst Ihr auf der Sd Karte eine 2.te Partition anlegen (ext2)

    ACHTUNG - ALLE DATEN WERDEN DABEI GELÖSCHT ! VORHER BACKUP ANLEGEN !

    Das geht direkt vom Spica aus, in dem man in den recovery modus bootet :

    Im terminal eingeben :

    su
    reboot recovery


    oder die "magic keys" : vol down + abheben + einschalten (wenn spica ausgeschalten)

    Das Spica bootet jetzt in den recovery modus ;

    Jetzt könnt Ihr direkt im Hauptmenü -> Partition SD Card auswählen (256MB - 512MB) ; nachher euer Spica neu booten;

    Bei diesem ersten reboot sollten alle eure installierten apps jetzt auf die SD Karte verschoben werden ;

    Alle weiteren apps werden automatisch auf die SD Karte installiert, der Telefonspeicher wird aber trotzdem weniger, da der cache der apps im Telefon verbleibt.

    LeshaK arbeitet aber gerade an einem update um alles auf die SD KArte auszulagern - allerdings wird die perfomance dann gemindert ...

    Wer nachsehen will wie viel Speicher auf der ext2 SD Partition noch frei ist :

    UPDATE :

    mit dem neuen Samdroid mod [Mod] SamdroidMod v 1.0.2.1 - LK2.03.3 + Root + more... [04/29/2010] [EN] ist apps2sd überhaupt kein Problem mehr !

    in dem app Samdroid Tools kann man die Funktion aktivieren und deaktivieren.




    Wer Lust hat es auszuprobieren, bitte hier von seinen Erfahrungen berichten !
     

    Anhänge:

    • 10.png
      10.png
      Dateigröße:
      61.2 KB
      Aufrufe:
      273
    • 11.png
      11.png
      Dateigröße:
      60.7 KB
      Aufrufe:
      241
    • 14.png
      14.png
      Dateigröße:
      63.3 KB
      Aufrufe:
      282
    • 5.png
      5.png
      Dateigröße:
      9.2 KB
      Aufrufe:
      199
    • 12.png
      12.png
      Dateigröße:
      16.4 KB
      Aufrufe:
      220
  8. midshipman, 25.04.2010 #8
    midshipman

    midshipman Gast

    Gibt es einen Grund der dagegen spricht, (manuell) eine größere ext2-Partition (>512 Mbyte) zu erstellen? Oder gibt das dann irgendwelche schrägen Probleme...

    Dieser ganze SD-Karten-Auslagerungs-Mist ist meiner Meinung der größte Nachteil gegenüber anderen mobilen Betriebssystemen. Meine Güte, selbst beim alten Symbian waren nicht derartige Klimmzüge notwendig.
     
  9. dominusnoctae, 25.04.2010 #9
    dominusnoctae

    dominusnoctae Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    256
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    31.01.2010
    extern anlegen ist kein problem, das habe ich auch gemacht... allerdings habe ich zufällig 512mb gewählt :D Daher kann ich dir nciht sagen, obe ine größere Partition möglich ist... aber du kannst es ja einfach testen...

    Habe aber auch nur zu testzwecken diese Partition angelegt, da der interne Speicher bei mir nicht voll ist... dieser dürfte auch ein stückchen schneller sein denke ich
     
  10. markus75, 25.04.2010 #10
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Intern ist auf jeden Fall schneller, wer also noch genug Platz hat kann es ruhig so lassen !
     
  11. dogeatdog, 01.05.2010 #11
    dogeatdog

    dogeatdog Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2010
    gibt es ne möglichkeit die beiden methoden zu mischen?

    z.b. Games die ich nicht so oft starte auf SD
    und wichtige apps auf dem internen speicher?
     
  12. markus75, 01.05.2010 #12
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Im moment befürchte ich (noch) nicht ...

    aber lassen wir uns überraschen, vielleicht gibts ja bald ein update von LeshaK ...

    super wäre eine Abfrage bei jeder app - Installation : Telefon / SD ...:D
     
  13. dogeatdog, 01.05.2010 #13
    dogeatdog

    dogeatdog Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2010
    warte mal, so wie ich das sehe ist doch jede SystemAPP unter /system/app
    das verzeichnis liegt doch im Telefonspeicher oder nicht?

    ich hab mal testweise den Helixlauncher da rein verschoben (com.helixproject.launcher.apk) da dies mein Launcher ist. hab den Samdroidmod drauf und apps2sd aktiviert. der Launcher2 gefällt mir nicht.

    neugestartet und läuft - außer dass meine Widgets aufeinmal weg waren aber nachdem ich sie neu hinzugefügt hab gehts.

    jemand erfahrung damit? quasi User-Apps als SystemApps aussehen zu lassen?
     
  14. markus75, 01.05.2010 #14
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    genau so ist es !

    bei einem mod werden die geänderten apps auch einfach in system/app geschrieben

    der ordner system/app hat auch einen eigenen speicher, wie du gut in smart monitor erkennen kannst, gemeinsam mit der firmware, und ist ohne root nur r/o.

    der ordner für die eigen instal. apps ist data/app und ist r/w

    Natürlich kannst du apps manuell mit root explorer nach system/app kopieren und dann aus data/app löschen - diese apps gelten dann als system-apps und verbrauchen ihren eigenen Speicher und nicht den Speicher der "privaten" apps.

    Mit einem "normalen" un-installer kannst du die system apps auch nicht mehr löschen, nur mehr manuell mit dem root-explorer ...

    PS : launcher2 gefällt mir auch nicht ! habe helix draufgemacht und den launcher2 dann gleich aus system/apps gelöscht ...
     
  15. markus75, 01.05.2010 #15
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Wichtig ist es auf jeden Fall den Launcher in system/app liegen zu haben !

    Wenn ihr zb. helix ganz normal über den market nachinstalliert (in data/app) , als standard festlegt, den originalen Lauchner löscht, passt ja noch alles...

    Wenn man jetzt aber einen hard-reset macht, wird sämtliche user data gelöscht (+ alles aus dem market installierte !!) und euer spica kann nicht mehr korrekt starten, da es keinen Launcher mehr hat !

    Wenn der Launcher allerdings in system/app liegt, bleibt er vom hardreset verschont ;)
     
  16. dogeatdog, 01.05.2010 #16
    dogeatdog

    dogeatdog Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2010
    dito :D
    [Poll] Default Home for SamdroidMod?
    gogo für helix voten x)

    ok also isses nicht schlimm seine normalen apps da reinzukopieren? außer dass man sie nich mehr auf die herkömmliche weise deinstallieren kann?

    dann mach ich das auf jeden fall mit meinen daily/must-have apps, die sind für gewöhnlich auch nicht groß. und die apps die ich teste oder nich so wichtig standard mäßig auf sd.
    nen App womit man sowas verwalten kann wär genial.

    Naja jedenfalls funzt Apps2SD mit dem letzten Samdroid Mod super. Hab zwar den Dalvik Cache nicht ausgelagert (seh den Sinn darin nicht so richtig - ist doch kontraproduktiv oder?) aber ansonsten kann ich Apps2SD weiterempfehlen
     
  17. markus75, 01.05.2010 #17
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    hab schon für helix gevoted !;)

    Der Dalvik cache ist der cache der apps - wenn du ihn nicht auslagerst, wird zwar die .apk datei aud die sd geschrieben, der cache der app verbleibt aber im telefon ...

    das heisst wenn du neue apps installierst, wird dein telefonspeicher trotzdem etwas weniger, dafür ist die performance besser ...

    Wenn du auch den Dalvik cache auslagerst, geht alles auf die SD ... dein Telefon-app-Speicher sollte sich auch nach Neuinstallation von apps nicht verändern ...

    Da die SD aber langsamer als der Telefonspeicher ist, dürfte die Performance etwas darunter leiden .

    Aber wie gesagt, ich habe es noch nicht probiert, und solange ich noch 70 mb intern frei habe, werd ich meine apps auch nicht auslagern ;)
     
  18. aitsch, 12.05.2010 #18
    aitsch

    aitsch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.05.2010
    nochmal eine verständnisfrage:

    zusätzlich den dalvik cache auf die sd karte auszulagern macht doch nur sinn, wenn (trotz apps2sd) der interne speicher voll ist. wenn ich also soviele apps installiert habe, dass der cache nicht mehr in den interen speicher passt.

    wenn ich die apps und den cache auslagere und mich über 120 mb+ freien speicher freue liegt der platz auf dem NAND doch brach oder hat das noch andere vorteile?

    aitsch
     
  19. markus75, 12.05.2010 #19
    markus75

    markus75 Android-Experte

    Beiträge:
    608
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    21.03.2010
    so sehe ich das auch ...

    beides auszulagern macht für mich auch nur sinn, wenn man wirklich vor hat, hunderte mb apps zu installieren, die intern nicht mehr reinpassen ...

    wirklich sinn machen würde es, wenn man bei jedem app entscheiden kann, ob intern oder auf die sd ...

    dann könnte man kleinere oder häufig benutzte apps intern installieren, und grosse oder selten genutzte apps auf die sd (wie zB. games)

    LeshaK wurde zu diesem thema schon gefragt, und er meinte er wird schauen ob er das umsetzen kann ...

    vielleicht haben wir ja glück und es ist bald in einem mod vorhanden ;)
     
  20. Rallyharry, 15.05.2010 #20
    Rallyharry

    Rallyharry Android-Guru

    Beiträge:
    2,223
    Erhaltene Danke:
    1,728
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Hey,

    nur mal so ne kleine Verständnisfrage.

    Wenn ich die Partition erstelle wird die SD-Karte formatiert und die zweite Partition erstellt. Sind dann automatisch nach dem booten alle meine bereits installierten Apps auf der SD-Karte installiert oder muss ich die deinstallieren und neu (aus SD) installieren.
    Hab nämlich festgestellt (oh Wunder), als mein interner Speicher voll war, hat das Spica sehr träge reagiert. Dann hab ich ein paar Apps gelöscht und es war wieder besser. Deshalb möchte ich jetzt meine Apps auf die SD-Karte auslagern, weil ich mir davon bisschen mehr performance erhoffe.
     

Diese Seite empfehlen