1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps aus dem Image schon vor dem Flashen desselben entfernen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von mirac, 17.05.2011.

  1. mirac, 17.05.2011 #1
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    Hallo,

    kann jemand eine gut verständliche Anleitung zur Entfernung von Systems Apps vorab aus einer Firmware erstellen ? Ich möchte diese Firmware nach Bearbeitung flashen und quasi garnicht erst unerwünschte System Apps haben.

    PC Betriebssystem: Windows 7 Starter

    Danke
     
  2. TheBigX, 17.05.2011 #2
    TheBigX

    TheBigX Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    12.08.2010
    Tar mit 7zip öffnen und Apps löschen.
    Danach mit Odin flashen , würde ich sagen.

    Ich gebe keine Garantie darauf,dass es klappt oder sonst was passiert.
    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. mirac, 17.05.2011 #3
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    7zip geht nicht. Odin funktioniert nicht mit der über 7zip erstellten Datei. Die Factory.rfs muss bearbeitet werden, darin sind wohl die System/Apps aber wie ? Die Firmware muss danach komplett 100%tig über Odin flashbar sein.
     
  4. MrBusiness, 17.05.2011 #4
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,862
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    .rfs mit magiciso mounten

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  5. mirac, 17.05.2011 #5
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    Habe ich versucht, ich kann es aber danach nicht speichern.
     
  6. frank_m, 17.05.2011 #6
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    RFS Dateien kann man unter Linux bearbeiten, indem man sie übers Loop Device mountet. Auf die Weise hab ich schon öfter vorm Flashen Modifikationen an den Images vorgenommen (z.B. Swype ausgetauscht).

    Jede LiveCD (Ubuntu, Knoppix) sollte ausreichen, um das durchzuführen (z.B. in einer virtuellen Maschine).
     
  7. mirac, 18.05.2011 #7
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    Kannst du das für einen laien in der Richtung genau erklären ? Was ist Loop Device eine extra Software ? Wie gehe ich am besten vor ?
     
  8. MrBusiness, 18.05.2011 #8
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,862
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Du brauchst erstmal Linux, also entweder vom USB Stick oder CD Booten oder machst dir virtualbox oder virtual machine drauf...
     
  9. frank_m, 18.05.2011 #9
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    genau. Und wenn du dann die RFS Datei in die VM kopiert hast, z.B. über einen VirtualBox Shared Folder, legst du im Home Verzeichnis ein temporäres Verzeichnis an:
    Code:
    mkdir factory_tmp
    Anschließend kannst du die RFS Datei da rein mounten
    Code:
    sudo mount -o loop factroryfs.rfs ~/factory_tmp
    Beachte evtl. erforderliche Pfadangaben zur Datei factroryfs.rfs. Im Verzeichnis factory_tmp kannst du anschließend rumwirbeln, wie in einem normalen Verzeichnis (löschen, schreiben, kopieren, ...).
    Bedenke, dass auch andere Dateien Apps enthalten können, nicht nur die factoryfs.rfs. Und bedenke, dass du damit verdammt viel kaputt machen kannst.
     
  10. mirac, 18.05.2011 #10
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    Ohne VM einfach Linux von USB Starten und dann kann ich wie dir .rfs mounten und bearbeiten ?
     
  11. frank_m, 18.05.2011 #11
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Theoretisch auch. Da musst du dir nur was einfallen lassen, wie du die rfs Datei hin- und herkopierst. Solche Live-USB Versionen arbeiten gerne mal in einer Ramdisk, und Shared Folder gibt es ja nicht, wenn es native gebootet ist. Also brauchst du eine Partition (auf der Festplatte oder dem Stick), die du mounten kannst.
     
  12. mirac, 19.05.2011 #12
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    Das alles habe ich vor sobald es die Offizielle GB Version für DBT gibt. Ich glaube das es zu komplex ist und ich es vermutlich nicht hinbekomme. Könntest du mir, wenn es soweit ist den gefallen tun und die Firmware für mich modifizieren ? (Würde dir die Dateien nennen, die aus der factory.rfs aus dem Ordner System/apps gelöscht werden sollen). Das wäre echt super wenn jemand mir den gefallen tun könnte. Ich würde dann den Danke Button kaputtklicken ;-)
     
  13. atarifreak, 20.05.2011 #13
    atarifreak

    atarifreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.11.2010
    Auf ner live cd oder usb kannst du einfach einen Ordner auf dem Desktop anlegen. Klar ist das dann alles im ram aber das schadet ja nicht. Datentransfer einfach aber die Windows Partition. Oder nen Usb-stick.
    Kann dir das aber auch machen, natürlich ohne Garantie!
    Aber selber ist immer besser ;-D

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. mirac, 21.05.2011 #14
    mirac

    mirac Threadstarter Gast

    Kannst du mir links zum Download der benötigten Software mailen ?
     
  15. atarifreak, 24.05.2011 #15
    atarifreak

    atarifreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.11.2010
    benötigte Software? irgendein Linux eben auf nen stick machen und vom stick booten. Oder eben mit ner CD.
    Z.B. ubuntu oder anderes Live-Linux
    z.b. von http://www.pendrivelinux.com/
     
  16. Randall Flagg, 24.05.2011 #16
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Wozu das alles gut sein soll...keine Ahnung!
    In 10 Sekunden ist das Handy gerootet und dann kann man die System Apps in weiteren 10 Sekunden löschen.
    Wozu der Aufwand? :blink:
    Verstehe den Sinn der Aktion irgendwie nicht.
    Geht mich ja auch nichts an.
    Wundert mich nur,warum man so viel Theater macht wegen etwas,das man im Nachhinein viel einfacher erledigen kann.
     

Diese Seite empfehlen