1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps für blinde Menschen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von jim, 23.02.2011.

  1. jim, 23.02.2011 #1
    jim

    jim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Hallo liebes Forum,

    ich schreibe demnächst eine Arbeit und da ich Android gerne mag würde ich sie gern mit Android programmieren und dabei gerne sehbehinderten menschen helfen. Ich versuche schon an verschieden Stellen Informationen über:

    - schon vorhanden Apps für Blinde/Sehbehinderte menschen
    - Anregungen für mögliche Apps
    - was euch auch immer einfällt :)

    zu sammlen, leider läuft es schleppend. ich treffe mich zwar auch demnächst mit den hiesigen Verband aber dafür ist ein Forum ja da :)

    Wäre schon ein paar Anregungen zu erfahren :)

    LG Jim
     
  2. GerdS, 23.02.2011 #2
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    Sony SWR50
    Hallo Jim,

    Als selbst betroffener muss ich sagen, dass ich bisher keine spezielle Software für Sehbehinderte oder Blinde gefunden habe. Was die Sache schon einfacher macht sind Spracheingabe-Hilfen wie z.B. Cyberon Commander oder Flext9.
    In meiner Windows Mobile Zeit nutzte ich gerne eine Applikation namens Zoom, welche den Bildschirminhalt auf verschiedene Weisen vergrößert hat, ausgelöst durch Drücken einer Funktionstaste. Eine solche Applikation wäre auch unter Android sinnvoll, da manche Schriften in Applikationen schon ziemlich klein gewählt sind. Vielleicht wäre ja das ein Thema für Dich.

    Gruß Gerd
     
    jim bedankt sich.
  3. DonDroid71, 23.02.2011 #3
    DonDroid71

    DonDroid71 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    24.10.2010
    Hallo Jim,

    die Idee und dein Engagement finde ich sehr gut. Ich denke das Blinde und Sehbehinderte in der Beziehung von den Entwicklern immernoch sehr vernachlässigt werden.

    Das A und O dürfte wohl eine vernünftige und vorallem funktionierende Sprachein/-ausgabe sein.
    Wenn das mal vernünftig gelöst wäre, wäre das für diese Zielgruppe ein grosser Schritt.

    Wünsche Dir viel Erfolg bei deiner Arbeit !
     
    jim bedankt sich.
  4. jim, 24.02.2011 #4
    jim

    jim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Vielen Dank, sehr gute Tipps weil ich über "BildschirmLupe" noch nicht nachgedacht habe und ich mich auch für Soundanalyse bzw. Sounderzeugung interessiere. Ich finde das es aber zumindest schon mal 3 gute Ansätze für die Arbeit ist. Es muss auch ein Forschungsanteil in der Arbeit sein und ich weis das Spracherkennung noch oft ein Problem ist. Ich würde es erstmal sammeln und dies kann ja dann auch für andere menschen dienen. Ich muss ja auch einen Prof. finden der bei einen thema betreut.

    Also weiter her mit euren Ideen :) Leider haben sich trotz meines regen schreibens noch keine Sehbehindertenverbände Termine für Gespräche zugesagt.
    Da ich aus Erfahrung weis das die Zielgruppe entscheidend ist :) .

    Nochmals vielen danke^∞
     

Diese Seite empfehlen