1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Apps NICHT im internen Speicher installieren

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von IngoPan, 24.11.2010.

  1. IngoPan, 24.11.2010 #1
    IngoPan

    IngoPan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    887
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Hallo,


    Gibt es eine Möglichkeit die geladenen Apps nicht im internen Speicher zu installieren sondern auf der externen SD-Karte? Wenn ja wie mache ich das ? Wo kann ich beim install sagen: Bitte auf die externe SD Karte? Kann ich Z.B. CoPilot oder Navigon dorthin installieren? Danke im Voraus.
     
  2. Chriscool84, 24.11.2010 #2
    Chriscool84

    Chriscool84 Android-Experte

    Beiträge:
    800
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Leider nein.
    Ab Android 2.2 gibt es ein App2Sd Feature, welches erlaubt, Apps auf den externen Speicher zu verschieben, falls die App an sich es unterstützt.

    Mfg
     
  3. N23, 24.11.2010 #3
    N23

    N23 Android-Experte

    Beiträge:
    470
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2009
    In Froyo werden beim Archos die Apps auch autom. auf dem großen interne Speicher gespeichert, auch ohne Apps2SD - der interne App Speicher ist momentan nur eine Partition der 8/16 GB Speicher.
     
  4. IngoPan, 24.11.2010 #4
    IngoPan

    IngoPan Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    887
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.11.2010

    D.H. wenn ich eine 8er GB SD Karte habe dann wird er vermutlich CoPilot dorthin installieren?
     
  5. Chriscool84, 24.11.2010 #5
    Chriscool84

    Chriscool84 Android-Experte

    Beiträge:
    800
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Wie gesagt, es ist erst ab 2.2 möglich Apps woanders hinzuverschieben als auf den "internen speicher".
    Bei Copilot wird eh der Grossteil der Daten auf den Erweiterungsspeicher installiert.
    (auch ohne sd Karte).

    Mfg
     
  6. Road-Jet, 28.12.2010 #6
    Road-Jet

    Road-Jet Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hallo Zusammen,

    bin auch neu hier, und auch neuer Android Nutzer. Habe daher eine Frage zum 'Speichermangement' und dieser Thread kam der Sache noch am Nächsten.

    So wie ich die Sache verstehe, habe ich auf dem Archos 4 verschiedene Speicherarten:

    1. Den sog. Systemspeicher (256 MB)
    2. Den internen Speicher (8 bzw. 16 GB)
    3. SD Karte (echte externe SD-Karte bis max. 32 GB)
    4. USB, Stick oder HDD (bis ? GB)
    Soweit richtig? Finde die Bezeichnung 'Systemspeicher' vs. 'interner Speicher' übrigens ein wenig verwirrend.

    Egal, unter Froyo kann ich unter Einstellungen/Anwendungen die Anwendungen, die es erlauben, vom Systemspeicher in den internen Speicher (also von oben 1 zu 2) verschieben. So weit so gut ... aber kann ich Anwendungen auch auf die SD Karte (oben 3) oder gar einen USB Stick (4) verschieben?

    Wenn ja, wie? Habe bereits apps2sd probiert, aber der verschiebt auch nur über Einstellungen/Anwendungen auf den 'internen Speicher'. Darüber hinaus nennt apps2sd den Systemspeicher 'On Phone' und den internen Speicher 'On SD card', betrachtet also meinen internen Speicher (16 GB) als SD Card und sieht meine tatsächliche externe SD Card garnicht. On Phone glaubt apps2sd hätte ich 299 MB (davon 147 MB frei), sollten das nicht 256 MB sein? Oder wird hier wieder mit 1kb = 1000 bytes geschummelt?

    Wenn nein, kann dann die 'echte' SD Card nur als Dateispeicher (Bilder, Videos, usw.) genutzt werden? Sie wird übrigens sowohl im Explorer, als auch unter Einstellungen/Speicher erkannt.

    Vielen Dank schonmal für Tipps!
     
  7. FZelle, 29.12.2010 #7
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Nein, auf die SD kannst du Programme derzeit nicht auslagern.
    Und ja, derzeit ist die SD nur eine Datenablage.

    Das ist aber bei Android so, hat wenig mit Archos zu tun.
     
    Road-Jet bedankt sich.
  8. Schlumpf, 29.12.2010 #8
    Schlumpf

    Schlumpf Android-Experte

    Beiträge:
    566
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Falsch. Warum sonst würden die entsprechenden Programme app2sd heißen? Hier habe ich auf dem Desire auch alles auf der Karte.


    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  9. Road-Jet, 30.12.2010 #9
    Road-Jet

    Road-Jet Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hallo, - ich denke mal, dass dieser Beitrag aus dem ArchosFans Forum etwas Licht ins Dunkel bringt.
    Offenbar ist es so, dass sowohl die interne Froyo Funktion, als auch apps2sd (die dem Anschein nach unter Froyo auf die gleiche Funktion zugreift) lediglich einen Teil der Anwendung, und auch nur solche, die entsprechend programmiert wurden, in den 'internen Speicher' verschiebt, die Resourcen verbleiben im 'Systemspeicher', der dann mit jeder Installation immer weiter zugemüllt wird.
    Theoretisch müsste zumindest das auch mit einer externen SD Card möglich sein, aber offenbar 'sieht' Froyo nur den ersten Flash Speicher zum auslagern, und das ist nunmal der eingebaute 'interne Speicher'. Falls jemand ohne zu rooten einen Weg kennt, auch auf die externe SD Card auszulagern, bin ich für Vorschläge dankbar.
    Im Forum wird dann weiterhin diskutiert und vorgeschlagen eine Swap Datei auf die externe SD Card zu legen, um damit den Systemspeicher zu entlasten. Damit sind aber zum einen Zugriffe auf den langsameren Flash Speicher der SD Card nötig, zum anderen muss dazu wieder gerootet werden. Solange es keinen permanten root gibt werde ich davon die Finger lassen.
    Schade eigentlich, da kauf ich mir ein 16GB Pad, und hänge an den 256MB Systemspeicher. 512MB hätte eigentlich nicht die Welt mehr kosten können ...
    Da ich kein ausgesprochener Musik/Video Nutzer bin, aber gerne alle möglichen Anwendungen und Spiele installiere (Jäger und Sammler :winki:) nutzten mir z. Zt. weder meine 16GB noch der SD Slot sonderlich viel :sad:.
     
  10. Bin4ryDigit, 30.12.2010 #10
    Bin4ryDigit

    Bin4ryDigit Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    10.03.2010
    Naja ohne Root wirst du da nix dran ändern können.
    MIT Root, kannst du dir auf der SD-Karte eine ext3 Partition erstellen, alles aus deinem app ordner dahin verschieben und den App-Ordner durch einen Symlink ersetzen welches auf die ext3 Partition zeigt.
    Soweit zumindest in der Theorie ;)

    mfg
    Bin4ry
     
  11. FZelle, 31.12.2010 #11
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    @Schlumpf:
    Das Desire hat nur eine SD als externen Speicher, also ist es selbstverständlich das die apps da per std froyo App2SD installiert werden.

    Archos hat aber eine interne SD und eine Externe und Archos hat sich entschieden das App2SD eben nur auf die interne SD geht.

    Installiere die SDE, installiere dein eigenes Froyo und schon kannst Du machen was Du willst.
    Weist du nicht wie das geht, akzeptiere was Archos gemacht hat.
     
  12. Schlumpf, 31.12.2010 #12
    Schlumpf

    Schlumpf Android-Experte

    Beiträge:
    566
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Weiß ich. Und eben deshalb ist es falsch pauschal zu sagen unter 2.2 ginge es nicht.

    Sent via 101
     

Diese Seite empfehlen