1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Arbeitsspeichererweiterung

Dieses Thema im Forum "HTC Rhyme Forum" wurde erstellt von Luuiz, 27.04.2012.

  1. Luuiz, 27.04.2012 #1
    Luuiz

    Luuiz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2012
    Heyo ihr Androiduser!
    Ich hab n kleines Problem mit meinem neuen HTC Rhyme. Der Arbeitsspeicher ist für mich nicht groß genug und da wollte ich mal so hier in die Runde Fragen, ob mir jemand von euch da weiterhelfen könnte. Wäre echt toll, denn ich hab nicht so besonders viel Ahnung davon und beim googlen kam auch nicht so viel bei rum.
    LG und ich warte gespannt auf eure Kommis
    Luuiz
     
  2. Fallwrrk, 27.04.2012 #2
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Wir wissen, was der RAM ist, das musst du uns nicht sagen. ;)

    Also ein RAM-Ausbau ist in der Regel schon möglich. Die Frage ist nur, mit welchem Aufwand. Die Meisten Samsungs, wenn nicht alle, haben den RAM mit auf dem SoC, also auf dem selben Chip wie CPU und GPU. Bei vielen HTCs jedoch ist der RAM getrennt. Das ist auch der Grund, wieso Sensation und Evo 3D trotz gleichem SoC verschieden viel RAM haben. Man müsste sich also erstmal erkundigen, wo sich der RAM befindet. Generell ist es kein Problem, wenn er mit auf dem SoC ist, aber dann bezahlt man natürlich mehr, wenn man den RAM aufstocken will, da man CPU und GPU mit bezahlt.

    Man müsste sich jedenfalls erstmal ne Explosionszeichnung des Rhymes besorgen, damit man zum einen weiß, wo der RAM sitzt und wie man das Gerät am Geschicktesten auseinander nimmt. Dann müsste man noch wissen, wo man passenden RAM oder einen neuen SoC herbekommt, sich gegebenfalls die EAN davon besorgen und es sich von sonst woher schicken lassen. Und zuletzt muss die ROM bzw. der Kernel umgeschrieben werden, da das Gerät ansonsten nicht mehr RAM verwaltet, als es vorher getan hat, im Härtefall nichtmal mehr startet. Der Aufwand dafür wäre viel zu groß und an den Kernel hab ich mich auch noch nicht ran getraut.

    Von daher wird das Aufstocken von Smartphone-Hardware wohl nur Wunschdenken bleiben.

    mfg Marcel
     

Diese Seite empfehlen