1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Archos 80 g9 tablet kaufen

Dieses Thema im Forum "Archos G9 Tablet Forum" wurde erstellt von robsangar, 07.01.2012.

  1. robsangar, 07.01.2012 #1
    robsangar

    robsangar Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    20.06.2011
    Hallo an alle hab ne kleine frage?

    Ich besitze zurzeit ein samsung galaxy 3 und frage mich ob ich mir das archos 80 g9 tablet kaufen soll bitte um beratung
    tut mir leid wenn es schon so einen thread gibt bin neu hier:confused2:

    Mfg robsangar:)
     
  2. timmylein, 07.01.2012 #2
    timmylein

    timmylein Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,891
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Deine Frage ist schwer zu beantworten.
    Was erwartest Du von dem Tablet?
    Das Archos 80G9 ist ein super Teil zum Couchsurfen, Ebook lesen, Multimedia ist Archos typisch super.
    Anfang des Jahres kommt ICS.

    Für ca. 220 bis 249 Euro bekommst Du ein gutes Tab, dass mit dem optionalen Archos UMTS Stick auch 3G fähig ist. Der Stick verschwindet komplett im Gehäuse.

    Wer nicht erwartet für den Preis ein Ipad zu bekommėn, nicht unbedingt Speicher und Ressourcen hungrige Spiele zocken will, wird mit dem Teil glücklich.

    Sent from my ARCHOS 80G9 using Tapatalk
     
  3. Suutsch, 07.01.2012 #3
    Suutsch

    Suutsch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Kann mich timmylein nur anschließen. Man darf keine Verarbeitungsqualität wie bspw. von Apple oder Samsung erwarten für den Preis. Ich selbst habe das G9 101 und ein weiterer Punkt wäre vielleicht noch das mangelnde Angebot an Zubehör (Taschen, Docks etc.).
    Es soll ja auch Leute geben, die mit Handys und Tablets Fotos machen wollen - eine rückseitige Kamera haben die Geräte aber nicht (ich persönlich bräuchte nicht mal eine Frontkamera).
    Und wie gesagt, ICS ist offiziell angekündigt und von Archos auch schon in einem Video gezeigt worden - dürfte damit das erste Tablet sein, dass offiziell ein Upgrade auf ICS bekommt. Bleibt nur abzuwarten, wie es auf dem Tablet läuft.

    Edit: noch ein Punkt: Mit dem Transformer Prime wird ja jetzt die nächste Generation eingeleitet. Ich denke auch, dass die G9-Serie eine gute Möglichkeit ist, um den Zeitraum zu überbrücken, bis die Tablets standardmäßig mit Quardcore und 2+ GB Arbeitsspeicher ausgestattet sind und somit als mobiles Arbeitsgerät noch mehr Sinn machen.

    Und noch was, bei dem ich mir jetzt aber nicht ganz sicher bin: Die Prozessor-Bezeichnung lautet ja offiziell "OMAP™ 4 ARM CORTEX" - mal als Frage in die Runde: Würde dementsprechend (ARM-CPU) auch Windows 8 auf dem Gerät laufen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2012
  4. valinet, 07.01.2012 #4
    valinet

    valinet Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,228
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Samsung A5 2016
    Die Arm Version von Windows 8 würde laufen, ob da die 512 MB Ram ausreichen würden ist die andere Frage. Offiziell von Archos wird da nichts kommen, aber vielleicht gibt es einen Freak der eine Version bastelt, wir werden sehen.
     
  5. Suutsch, 07.01.2012 #5
    Suutsch

    Suutsch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich kenne mich da nicht im Detail aus, aber könnte Windows 8 nicht schon von Haus aus laufen? Immerhin hat chip ja auch sofort die Dev-Preview auf dem Wetab installiert.

    Ich würde es außerdem auch nicht Android vorziehen - nur eventuell zum rumspielen, wenn man sich mal ein neues Tablet zulegen sollte.
     
  6. valinet, 07.01.2012 #6
    valinet

    valinet Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,228
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Samsung A5 2016
    Wetab hat ja x86 Architektur, da kann man auch Windows 7 drauf machen, Installation läuft dann wie auf einem PC. Die Arm Architektur benötigt ein angepasstes Image für das jeweilige Gerät.
    Für mich ist Android auf dem Tablet ausreichend für surfen, lesen, spielen.
     
    Suutsch bedankt sich.
  7. blendax, 07.01.2012 #7
    blendax

    blendax Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.01.2012
    Hi,
    ich habe ein Smartphone HTC Desire S mit 3,7 Zoll-Schirm, da wäre mir ein Tablett mit 8 Zoll, daß ich meistens zum (mal eben) Web-Surfen und (hauptsächlich) zum PDF-Dokmente-Lesen verwende, zu klein. Darum wurde es bei mir ein 10 Zoll Tablett: Achos 101 G9

    P.S. Zum 'richtigen' Arbeiten mit dem PC (digitale Bildbearbeitung, Home-Banking und MS-Offive) verwende ich ein Acer Laptop mit i5-Prozessor und einem 24-Zoll-Monitor, vielleicht ist mir deshalb auch alles unter 10 Zoll zu klein ... )
     
  8. valinet, 07.01.2012 #8
    valinet

    valinet Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,228
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Samsung A5 2016
    Jupp, 10 Zoll ist fürs Sofa besser, will man es aber auch unterwegs nutzen, ist 8 Zoll evtl. besser.
     
  9. blendax, 07.01.2012 #9
    blendax

    blendax Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.01.2012
    Ja, kann sein .... schön, daß es die Auswahl gibt! :thumbsup:
     
  10. robertpic71, 08.01.2012 #10
    robertpic71

    robertpic71 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    28.06.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Noch zu Windows auf dem g9: Die Anpassung an die CPU (Windows für ARM) ist ja erst halbe Miete. Dann braucht es noch Treiber für die Grafik/Display, I/O-Controller, GPS, GSM/3G-Teil, Kamera usw. Wenn es nicht gerade ein baugleiches Modell für Windows gibt, wird es mühsam.

    Meine gesammelten Eindrücke zum G9 80, ich habe keines, überlege mir das aber als Übergangslösung (vs. Samsung 8.9).

    + starke CPU OMAP4 Dual-Core
    - nur 512MB Ram (+ meine Tests + div. Testvideos, zeigen trotzdem gute Performance)
    + ICS angekündigt
    +/- 4:3 Format je nach Anwendungen
    + 8" ist ein gutes e-Book-Reader-Format (10" ist mir persönlich als eBook zu groß)
    + im 8" Bereich ist die Konkurrenz noch sehr klein
    + relativ leicht 465g (laut technischen Daten)
    - billig wirkendes Plastik, relativ unschöne Ränder
    + HDMI-Ausgang (Standard-Mini-HDMI) ohne teures Spezialkabel ala Samsung
    + 3G-Stick nachrüstbar + im Gehäuse versenkt (kein jetzt oder nie)
    + ausklappbarer Standfuss (das hat sonst keiner....)
    + gutes Preis/Leistungsverhältnis
    - kein Massenprodukt --> weniger Zubehör, wahrscheinlich weniger CustomROMs

    Für ein paar Stunden gab es das Tablet um 216 Euro bei Amazon - siehe hier. Um 216 Euro hätte ich es wohl auch als 2. Tablet riskiert....
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2012
  11. timmylein, 08.01.2012 #11
    timmylein

    timmylein Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,891
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Ich habe meins für 212 Euro bei Amazon Warehouse gekauft und bin super zufrieden mit dem Tablet.
    Optimale Größe für Ebooks und Couchsurfen, 3D Spiele laufen problemlos.
    Mit der App VirtualSat ein mobiler TV, einschließlich fast aller deutschen Sender.
    8 Zoll sind für ein mobiles Gerät die optimale Größe.
    Anspruchsvolle Aufgaben erledigt man eh am Laptop.

    Im Vergleich mit anderen, auch wesentlich höher preisigen, Tablets sehr leicht und dünn.
    Der oben schon erwähnte ausklappbare Ständer ist absolut praktisch. Den hat im Übrigen nur Archos.

    Ich würde niemals 500 Euro und mehr für ein " Spielzeug "ausgeben, dass schon in wenigen Monaten technisch veraltet ist und kaum Wiederverkaufswert hat.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  12. Suutsch, 08.01.2012 #12
    Suutsch

    Suutsch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    dem würde ich die entsprechende Verarbeitungsqualität hinzufügen

    solange kein root vorhanden ist, bleibt die Anzahl ja auch bei 0.
     
  13. timmylein, 08.01.2012 #13
    timmylein

    timmylein Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,891
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Die Verarbeitungsqualität empfinde ich durchaus als mehr als akzeptabel.
    Das Tablet ist ordentlich verarbeitet, sicher kann man bei ca 220 Euro kein Ipad erwarten.

    Im Übrigen sind Design und Material Geschmackssache.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. Suutsch, 09.01.2012 #14
    Suutsch

    Suutsch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    423
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Natürlich ist die Verarbeitungsqualität schon ok. Ich war bis hierhin nur etwas anderes gewöhnt von Herstellern wie bspw. Samsung oder auch Apple (iPod). Mag ja sein, dass es bei meinem Gerät fehlerhaft ist, aber ich habe relativ dicke Spaltmaße. Da sich diese aber gleichmäßig um's Gerät ziehen, erweckt es den Eindruck, als wenn das so soll.
    Mich stört es in dem Sinne ja auch nicht bzw. ich hatte das in gewisser Weise schon erwartet.
     
  15. agarius, 17.02.2012 #15
    agarius

    agarius Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    18.08.2010
    Hallo, ich habe seit 2 Tagen den Archos G9 80 (189.-) plus den 3G-Stick (44€) und hatte vorher
    das Archos 101 (1. Generation) und das 101 wieder verkauft.
    Im Gegenzug zum alten 101 scheint das G9/80 wesentlich besser, stabiler und schneller.
    Es ist kein iPAD aber für das Geld run 190€ bin ich mit Stabilität und Akkulaufzeit sehr zufrieden.
    Meine Problemchen bislang: Gerät hat sich aufgehängt beim Runterfahren (vor dem Update auf 3.2.80).
    Manchmal ist der Tastaturklck weg. Manchmal startet es mit Tataaaahh, manchmal ist es weg. Komisch.
    Und der Unterschied von Standbye und Tiefschlaf ist mir oder der LED noch nicht so gang klar. Manchmal blinkt die im AUS-Zustand einfach mal langsam. Warum?
    Ansonsten top-Gerät! Preis:Leistung stimmt.
     

Diese Seite empfehlen