1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Asus Transformer Prime: Neue Funktionen bekannt und ab morgen im Umlauf

News vom 28.03.2012 um 18:04 Uhr von P-J-F

ics.jpg
Tja, so schnelllebig ist manchmal das Nachrichtengeschäft. Vor knapp sechs Stunden hat euch mein Kollege don_giovanni von den angekündigten „tollen neuen Features“ berichtet, welche Asus mit dem nächsten Firmware-Update des Transformer Prime einspielen möchte. Mittlerweile ist nicht nur bekannt, dass Asus schon morgen mit der Verteilung beginnen wird (Betonung liegt wie immer auf „beginnen“), sondern auch, welche neuen Funktionen den Prime-Besitzern im Einzelnen zur Verfügung stehen werden.

Die Firmware trägt die laufende Nummer 9.4.2.21 und wird zunächst die neuen Google Play-Apps installieren. Ältere Versionen von vor Vereinheitlichung der unterschiedlichen Bezeichnung, wie z.B. des Android-Market (r.i.p) werden ersetzt. Zukünftig unterstützt das Transformer Prime auch eine Netzwerkverbindung mittels LAN-Kabel. Bevor ihr jetzt aber verwundert am Gehäuse eures Tablets sucht – es wird ein spezieller USB-Adapter vonnöten sein, den es separat zu kaufen geben wird. Wer den Bildschirminhalt über HDMI überträgt, kann nach Installation des Updates zwischen Landscape- (horizontal) und Portrait-Modus (vertikal) wählen, Videos werden außerdem auf Vollbildwiedergabe hochskaliert oder abgeschnitten.

Ad-Hoc-Netwerke werden in Zukunft ebenso integriert wie die Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)-Funktion Face Unlock. Außerdem werden die Asus-Apps MyCloud und MyLibrary aktualisiert, ebenso wie die Medienempfehlungs-App Vibe. Schlussendlich gibt es in Zukunft keine separate Aktualisierung der Kamera-Firmware, diese sind jetzt in die „Hauptamtlichen“ Updates eingeschlossen. Verfügbar gemacht hat diese Informationen die italienische Asus Niederlassung – ob geplant oder verfrüht ist unklar, kann uns aber recht egal sein. Wer im Besitz eines Transformer Prime ist, sollte ab Morgen regelmäßig die Update-Suchfunktion aktivieren und uns im Diskussions-Thread erzählen, wie die neuen Features sich so machen.

Als kleine Randnotiz möchten wir dieser News noch hinzufügen, dass wer noch nicht im Besitz eines Transformer Prime ist, vorerst nicht fürchten muss, demnächst ein Produkt anderen Namens bestellen zu müssen. Das zuständige Gericht hat die Klage des Spielzeugherstellers Hasbro zurückgewiesen, in der es um Markenrechtverletzung der Transformers Spielfiguren ging. Kunden würden weder Gefahr laufen, die Produkte zu verwechseln, außerdem sei das Asus Tablet durchaus mittels Tastaturdock transformierbar. Hasbro hätte auch sehr lange (zu lange) gewartet, bis es gegen ein lange angekündigtes und bereits erhältliches Produkt vorgegangen sei, so der Kommentar des Richters. Hasbro ließ danach mitteilen, dass man sich weiter im Recht sehe und bemüht sei, dieses auch durchzusetzen. To be continued...


81suMc2uIJL._AA1500_.jpg ics.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Asus Eee Pad Transfomrer Prime")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
http://www.android-hilfe.de/android...asus-verkauf-schon-ab-mai.html?highlight=asus
http://www.android-hilfe.de/android...e-beweise-von-apple-sehen.html?highlight=asus
http://www.android-hilfe.de/android...rmer-pad-infinity-700-lte.html?highlight=asus

Quellen:
http://www.androidnext.de/news/asus-transformer-pad-prime-neue-features/
http://www.androidnext.de/news/asus-transformer-pad-prime-features-update/
Update: Hasbro Can’t Stop Sale Of ‘Transformer Prime’ Tablets | paidContent
 

Diese Seite empfehlen