1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Atrix- lohnt es sich noch?

Dieses Thema im Forum "Motorola Atrix Forum" wurde erstellt von Regina, 18.07.2012.

  1. Regina, 18.07.2012 #1
    Regina

    Regina Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Hallo!
    Ich möchte mir ein neues Handy zulegen und bin langsam am verzweifeln, wieviel man doch beachten muss!

    Also wichtig ist mir, dass es ein Update auf ICS gibt, aber so wie es aussieht wird es das wohl geben, oder?

    Ich habe gerade ein Defy und bin mit Motoblur gar nicht zufrieden.
    Ist es möglich ohne viele Kenntnisse (natürlich würde ich mir was anlesen) das Handy zu einem reinen Androiden zu machen?
    -Wie sieht es dann mit der Garantie aus?
    -Funktioniert dann das Netbook Dock noch?

    Zu dem Netbook Dock: Läuft da auch Power Point?

    -Ist die Kamera noch verbesserungsfähig?

    Ich glaube das waren alle meine Fragen.
    Achja, würde das Handy für 200 Euro bekommen.
    Zur Auswahl steht sonst noch das Huawei Honor oder das LG Optimus Speed oder Black.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Vielen Dank!

    VG Regina
     
  2. cybot, 18.07.2012 #2
    cybot

    cybot Android-Experte

    Beiträge:
    860
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    13.10.2010
    Phone:
    Motorola Atrix
    Ja, es lohnt sich definitiv.

    Es ist möglich es zu einem beinahe reinen Androiden zu machen.
    Es ist nicht möglich das Lapdock dann noch zu verwenden.
    Die Garantie bleibt erhalten, Hardware Schäden werden weiterhin repariert. Die Garantie auf Software ist dann weg. Bei einem Brick hat man dann Pech gehabt.

    Sent from my CM7 powered Atrix using TapaTalk \o/
     
  3. joesommer, 18.07.2012 #3
    joesommer

    joesommer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Sehe es etwas anders. Das Atrix hat zwar noch nen gutes P/L-Verhältnis, aber es gibt auch andere gute Geräte. Das Samsung Galaxy SII wird immer günstiger und ist nen gutes Gerät mit Top Custom Firmware Versorgung, ebenso das ältere SGS Plus.

    Neue Geräte finde ich jetzt ggb. dem Atrix nicht so interessant. Ich finde eine echte Telefoniefunktion extrem wichtig, nämlich die Sprachqualität. Die finde ich beim Atrix bescheiden. War beim Defy besser. Sony und Samsung sind da wohl besser, HTC hingegen noch schlechter.


    Die Kamera ist vor allem mit Blur Software ganz ok, also Nottachtrix und Co. Mit CM7 / CM9 ist sie schlechter! Die Videocam geht nur mit Blur richtig gut in HD.

    Wegen des (Netbook) Lapdock: Powerpoint geht nicht, höchstens wenn du es schaffst OpenOffice zu installieren.
    Ich halte den Lapdock aber insgesamt für eine Spielerei, weil selbst im übertakteten Zustand das Atrix viel zu schlapp ist. Jedes 200€ Netbook macht mehr Sinn.
     
  4. dtshl, 18.07.2012 #4
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Willkommen im Club :flapper:

    Es sieht so aus. Nur was soll dann gehen, was jetzt nicht geht. Schon jetzt ist Android alltagstauglich, ICS hin oder her. Ausserdem - wenn ICS rauskommt, ist es schon wieder veraltet, ein neues System wird dann folgen. Eine nicht enden wollende Geschichte ...

    Was stört dich konkret an Blur ?
    Ja. Kein Problem.

    Die gesetzliche Gewährleistung bzw. Garantie ist dann weg. Reparaturen sind aber auf Kulanz möglich.

    Das hängt davon ab, welches ROM du verwendest. Du benötigst ein ROM mit WebTop. Ich empfehle ein StockROM, trotz Blur.

    Ich habe mir das Atrix wegen des Lapdocks gekauft, von daher benutze ich ein 2.3.4 StockROM mit Tegra2-Ubuntop (siehe hier im Forum).

    Di irrst - das Lapdock ist ein reiner Monitor mit USB-Tastatur und Akku. Da läuft nix drin. Alle Software ist auf dem Atrix und wird auch dort ausgeführt. Und nein. Powerpoint läuft darin nicht. Aber im Webtop (Ubuntop) läuft ein Openoffice, vieleicht hilft das weiter.

    Ja. Jede Kamera auf diesem Planeten ist verbesserungswürdig.

    Guter Preis, dafür würde ich glatt nochmal zuschlagen.

    Ich kann das Atrix nur empfehlen. Mit Lapdock (habe ich jetzt zwei gekauft) sowie KFZ-Halterung, Jabra Cruiser Freisprech fürs Auto und HD-Multimedia-Dock fürs Wohnzimmer einfach ein geiles System. Akkulaufzeit auch sehr gut.

    Und die Schlagsahne oben drauf ist ein kleines Linux-System mit Gimp und OpenOffice im Webtop. Genial.


    Dann solltest du mal zum Ohrenarzt gehen. Bei meinem Atrix wird mir eine sehr gute Qualität bescheinigt. Und auch auf meiner Seite kann ich nur sagen: Top. Mein vorheriges Samsung war schlechter. Subjektiv gesehen.

    Ich finde die Kamera mindestens genauso besch..eiden wie alle anderen in Telefonen eingebauten Kameras. Da kann man nix schön reden. Als Casual Kamera gehts noch durch, aber gute Fotos ist was anderes. Wie auch - eien Kamera ist eine gute Kamera wegen ihres Objektivs nicht wegen MegaPixel. Und da haben Handys prinzipbedingt das Nachsehen.

    Also kein Problem. Habe Ubuntop - mit Openoffice. Funktioniert schnell und problemlos.Arbeite seit gestern damit.

    Ich nicht.

    So ein Quatsch. Ich hatte solch ein Netbook. Dagegen ist das Lapdock ebenbürtig und in der Auflösung des Bilkdschirms sogar weit überlegen, da die meisten Netbooks mit 1024x600 daherkommen.

    Geschwindigkeit ist ebenfalls auf dem gleichen Niveau.

    Und das beste - alle Daten bleiben im Atrix, das lässt sich vom Lapdock entfernen und in die Tasche stecken. Versuch das mal mit einem Netbook :flapper:

    Ausserdem: Die Akkulaufzeit vom Atrix + Lapdock ist wesentlich höher als die eines Netbooks.

    Und jetzt zum Preis: Atrix für 200 € + Lapdock für 79 € + 32GB SDHC-Karte für 18 € .. noch Fragen ?
     
    johnnyGT bedankt sich.
  5. TheJakal, 18.07.2012 #5
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    hi Regina

    kurz -> ja das atrix lohnt sich noch und ich finds derzeit sogar besser, als alles andere ...
    grund: das zubehör :)!

    langfassung -> mit einigen erklärungen ;)

    vergleich zu den anderen genannten telefonen:
    für 200 euro bekommst du mit dem atrix definitv die beste hardware, von den genannten telefonen. aus meiner sicht, ist die hardware auch noch unter ics konkurrenzfähig und gerade auch aus diesem grund habe ich mich selbst anfang des jahres für das atrix entschieden!
    davon abgesehen bin ich selbst kein großer fan von dem hype um "fähigkeit" für ics ... für mich muss das telefon hauptsächlich funktionieren, mit all seinen funktionen. das tut es bereits unter GB, weshalb ich ICS derzeit keine träne nachweine. das passiert frühstens, wenn es für mich interessante apps gibt, die nur noch unter ICS oder eben dann JB laufen.

    ics:
    kurz gesagt, ja gibt es - als custom rom. ist jedoch noch nicht ausgereift, da nvidia die treiber für den atrix chip noch nicht offengelegt hat. dementsprechend ist es für die romentwickler nicht so einfach, das atrix optimal auf ICS einzustellen. das ändert sich, sobald die offizielle rom von motorola verfügbar ist. wann das passiert, steht in den sternen (3. quartal angekündigt).

    motoblur / rom-fragen:
    bin selbst kein fan von motoblur, so schlecht wie es geredet wird ist es aber z.b. auch nicht. der hauptkritikpunkt (blur-launcher), kann z.b. einfach mit einem launcher aus dem play-store beseitigt werden. will man blur komplett vom atrix entfernen, kommt man um eine "nicht stock-Rom" jedoch nicht herum. dann ist jedoch ein hauptargument für das atrix (der WebTop) nicht mehr funktionsfähig. der mittelweg ist eine angepasste stockrom, wie z.b. die von mir verwendete und angepriesene NottachTrix. dies vereint die vorzüge der motorola-eigenen android-zusätze mit der flexibilität einer custom rom.

    garantie:
    cybot hat es schon kurz erklärt. man muss unterschieden zwischen softwaregarantie und hardwaregarantie. die garantie auf die hardware deines gerätes erlischt nur, wenn du es aufschraubst ... oder andere äußerliche veränderungen vornimmst. die garantie auf software im grunde sobald du rootest.

    kamera:
    da ists wie mit jeder handycam ... die is schön für schnappschüsse, aber das wars dann auch.

    klarstellung: was ist der webtop?
    von sich aus kann das atrix nicht viel mehr als jedes andere android-telefon. du kannst z.b. office-apps auch im atrix nutzen, welche jedoch keinen vollständigen ersatz bieten (das weißt du als defy nutzer bereits sicher). der vorteil am atrix ist, dass man sobald man den integrierten webtop startet, im grunde eine zusätzliche oberfläche bekommt. diese oberfläche startet "auf dem atrix" und wird dann beispielsweise auf deinem TV oder eben im Lapdock dargestellt. der nachteil liegt dabei allerdings auf der hand, denn das system teilt sich sobald es gestartet ist die gesamte hardware des telefons mit den mobilfunktionen. diese werden beim start des webtops nämlich nicht deaktiviert, was letztendlich die eigentliche performance des webtops etwas beeinträchtigt.
    vor augen halten muss man sich weiterhin, dass der webtop in seinen grundfunktionen keine weiteren austobmöglichkeiten bietet.
    -> das lapdock (durch den webtop) ist somit KEIN ersatz für ein netbook o.ä. ... von dieser ansicht bitte geistig befreien ;)!
    um powerpoint und co zum laufen zu bringen muss man den webtop "modden". das geht entweder von hand in vielen einzelnen schritten oder mittlerweile auch in ein paar wenigen schritten durch einen "fertigen grundmod", welchen man ähnlich einer custom rom über cwm flashen kann. aber auch mit diesem modding erreicht man keinen vollständigen ersatz für ein netbook. für den einfachen gebrauch (mal etwas schreiben, drucken ... usw) reicht das aber locker.

    ... joa das ists im grunde.
    das atrix lebt durch seine bärenstarke hardware (!) in kombination mit dem erhältlichen und wie hier auch schon erwähnt mittlerweile echt günstigen zubehör.
    eine große custom rom gemeinde gibt es nicht mehr, da sich viele entwickler mittlerweile nicht mehr auf das atrix konzentrieren. vorhandene reizen das atrix mit seinen funktionen aus meiner sicht aber sinnvoll aus, so dass eigentlich keine wünsche offen bleiben sollten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  6. dtshl, 18.07.2012 #6
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Seit wann gibt es eine solche Unterscheidung ?

    Sehe ich anders. Und hängt davon ab, was du mit dem Netbook machen willst. Ein MS Office mit Outlook oder Direct3D Spiel installieren geht auf dem Netbook schon, auf dem Atrix eher nicht.

    Ich persönlich kenne Netbooks ganz gut (Asus etc.) und würde ein Atrix mit Lapdock jederzeit vorziehen. Höhere Auflösung und mehr Flexibilität. Und immer online. Geht auf dem Netbook nur mit USB-Surfstick oder WLAN. Und ein Netbook läuft nicht so lange wie ein Atrix mit Lapdock.

    Für mich ist es also schon ein guter und preiswerter Ersatz. Und es trägt im Gepäck nicht ganz so dick auf :sleep:

    Nachteile sind sicher Performance, Speicher und Softwareangebot. Hier muss jeder klar für sich abwägen, was er vorzieht.
     
  7. TheJakal, 18.07.2012 #7
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    bzgl garantie:
    da ist es mir nie anders bekannt gewesen. das ist rein rechtlich auch gar nicht anders möglich, da softwarefehler und hardwarefehler generell getrennt voneinander behandelt werden müssen. dabei geht es aber vor allem um die frage nach gewährleistung, da garantie generell ja nicht rechtlich festgelegt ist. gegebene garantie wird von den unternehmen aber quasi immer nach den selben voraussetzungen abgehandelt, wie sie bei der gewährleistung üblich sind. hinzu kann dann z.b. auch die kulanz eines herstellers treten. diese vorgehensweise wird von supportunternehmen auch oft bestätigt, meine das von datrepair so z.b. auch schonmal gelesen zu haben.

    bzgl ersatz netbook:
    aus der spielegemeinschaft bin ich lange raus ... mir geht es da eher um die von dir bereits genannten nachteile. gerade das stichwort performance ist da für mich ausschlaggebend. selbst 2-3 jahre alte netbooks sind da aus meiner sicht besser (aus erfahrung). weiterhin ist die architektur der gerätes aus meiner sicht nicht völlig gelungen ... touchpad zu groß und der anschlag der tastatur könnte "besser" sein. nichts desto trotz habe ich mich ebenfalls für das lapdock entschieden und gegen ein netbook, da mir das ganze so ausreicht. darauf hinweisen tu ich jedoch immer ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  8. dtshl, 18.07.2012 #8
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Bezgl. Garantie bzw. Gewährleistung

    Ah, ok, danke. Wusste ich nicht. Man lernt immer was dazu ...

    Meinst du eigentlich die gesetztliche Gewährleistung oder die Garantie ?

    Bezgl. Netbook:

    Klar, die Performance könnte besser sein. Aber man darf nicht vergessen, das es sich um ein kleines Smartphone handelt. Dual-Core ganz ohne Lüfter und fettem Netzteil.

    Die Grösse des Touchpads finde ich extrem gut, nicht ekelig klein wie bei den meisten mobilen Geräten und der Anschlag der Tastatur war erstaunlich angenehm. Ich schreibe damit recht gerne.

    Ein wichtiger Aspekt für Daten-Nomaden ist sicher auch, das alle Daten nicht nochmal extra mit einem weiteren Gerät synchronisiert werden müssen, da ja alles auf dem Atrix bleibt.

    Dies war auch für mich ein wichtiger Aspekt - ich hasse es, meine Daten mit mehreren Geräten aktuell zu halten. Wohlgemerkt - lokale Synchronistation. Eine Cloud oder externer Server kommt für mich aus datenrechtlichen Gründen nicht in Frage. Mit dem Atrix synce ich halt alle Daten, Dokumente und Projekte an denen ich arbeite mit meinem PC daheim. Somit ist es ein leichtes, alle Daten immer aktuell zu halten.

    Muss halt jeder selber abschätzen ...

    Schönen Tag

    Dieter

    Edit:


    Zur Performance noch etwas: Ich habe gestern eine 65MByte grosse .odt Datei geöffnet (im Ubuntop mit Openoffice). Ein Reisetagebuch meines Kanada-Aufenthaltes. Jede Seite hat zwischen zwei bis vier Bilder im Textfluss. Was soll ich sagen - abolut flüssig, auch das Seiten cachen beim Weiterblättern - einfach sehr flüssig und schnell. Das gleiche Dokument auf dem Asus EeePC Netbook macht da wesentlich mehr Probleme bis hin zu Totalabstürzen (unter WinXP und Win 7 mit OpenOffice 3.x).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  9. TheJakal, 18.07.2012 #9
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    garantie / gewährleistung:
    wie gesagt ... garantie ist herstellersache, gewährleistung gesetzlich geregelt. garantie wird von herstellern inklusive kulanzoptionen aber meistens unter selben vorausetzungen behandelt, die der gesetzgeber für die gewährleistung vorgesehen hat. das ist der ganze clou ;)

    bzgl netbook:
    stimmt, das ständige nicht hin- und herschicken müssen ist positiv, im zuge der cloudsysteme (dropbox z.b.) aber im grunde auch mit netbooks leicht zu handeln. das touchpad stört mich beim tippen - muss es bei längeren texten stets deaktivieren (doppeltab drauf), damit ich nicht den mauszeiger bediene.
    das lapdock ist eine tolle erfindung und gehört für mich gepaart mit dem anderen zubehör ebenfalls zu den gründen, dass das atrix für mich derzeit ein alleinstellungsmerkmal gegenüber den vielen anderen (auch neueren) geräten besitzt.
    der UbunTop-mod bietet mittlerweile vieles, was man sich für ein officenetbook wünscht. daher habe ich ihn ja auch begeistert wie ich war genauer vorgestellt und freue mich, dass er auch anderen so gut gefällt. im gegenzug muss man als atrix-fan jedoch immer die andere seite beachten, in dem man sich kritisch mit dem auseinander setzt, was eben "nicht so ist, wie es sich liest". der performance aspekt ist dabei für mich eben ein wichtiges kriterium, da man als außenstehender leicht vermuten kann, das lapdock wäre ein "vollwärtiger" ersatz ... was es eben nicht ist.

    soweit ;)
     
  10. dtshl, 18.07.2012 #10
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Ok, dann einigen wir uns darauf, das das Atrix + Lapdock kein vollwertiger Ersatz für ein Netbook/Notebook ist ;)

    Am besten die Vor- und Nachteile beider Gerätegattungen gegenüberstellen und dann entscheiden.
     
  11. TheJakal, 18.07.2012 #11
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    Genau, Regina übernehmen Sie ;)

    ... tapatalked from my HP-Touchpad!
     
    dtshl bedankt sich.
  12. Regina, 18.07.2012 #12
    Regina

    Regina Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Vielen Dank für die informativen Antworten!!
    Das hat mich wirklich ein ganzes Stück weiter gebracht! :)
    Aber es hat mich auch gegen das Atrix entscheiden lassen.

    Die Gründe dafür:
    -Motoblur! Das ist eigentlich auch der Hauptgrund.
    Mein Defy hängt sich ständig auf (das muss nicht an Motoblur liegen aber ich will das Design schon nicht mehr sehen) und es ist mir zu wenig personalisierbar... finde es nicht komfortabel (zB das Telefonbuch, die Tastatur... da habe ich auch schon nach Apps gesucht aber kein befriedigendes gefunden)

    -Es ist noch immer nicht klar ob es ein Update geben wird, mir ist das wichtig, da ich mich ärgern werde wenn ich Apps nicht laden kann, weil sie nur auf ICS funktionieren (falls das so sein sollte)


    Letztendlich ist es auch eine Preisfrage.
    Ich würde für das Handy 70 Euro mehr ausgeben als für das Huawei Honor + 70 Euro für das Lapdock.
    Das Lapdock reizt mich schon sehr, jedoch bin ich auch bald mit meinem Studium fertig und weiß dann nicht ob ich es überhaupt nutzen werde.
    So wie ich das jetzt für mich rausgelesen habe ich es eine Vergrößerung des Handy´s + Tastatur und vollwertigem Internetbrowser + Open Office

    Für das Honor spricht der Preis, die lange Akkulaufzeit und das Update auf ICS.

    Wenn es Motoblur nicht gäbe würde ich das Atrix sofort holen aber ich glaube mit Motoblur würde ich nicht glücklich werden.

    Aber was mir grad einfällt: Hat sich Motoblur seit dem Defy verändert/gebessert?
    Wenn ich nur einen Launcher draufmache (hab ich aktuell auch)--- funktioniert dann Lapdock noch?
    Verlangsamt der Launcher das Handy, da dann ja sozusagen 2 Systeme laufen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  13. dtshl, 18.07.2012 #13
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Ich kenne das Defy nicht. Das Motoblur finde ich allerdings nicht schlecht. Werde es aber auch gegen einen anderen Launcher tauschen.

    Ja klar.

    Nein. Es läuft ja nur eines von beiden. Ich habe den SPB Shell 3D und den Go Launcher EX ausprobiert. Laufen schnell und smooth, ich kann da keine Verlangsamung feststellen.

    Und: ICS wird sicher fürs Atrix kommen ..
    Und: Die Akkulauzeit des Atrix ist auch nicht von schlechten Eltern ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  14. Regina, 18.07.2012 #14
    Regina

    Regina Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2010
  15. dtshl, 18.07.2012 #15
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Was für eine Tastatur würdest du den bevorzugen ? (ich komme mit der angezeigten Tastatur besser zurecht als mit der Tastatur von meinem Samsung Galaxy).

    Und, abgesehen von der Tastatur, was genau stört dich genau an MotoBlur ?

    Es gibt Tastatur-Apps, die ersetzen die vorhandene. Du hast die Qual der Wahl ...
     
  16. Regina, 18.07.2012 #16
    Regina

    Regina Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Ja.. was stört mich genau... das ist eine gute Frage.
    Kann ich selbst nicht so beantworten. Vielleicht übertrage ich meine Defy Wut auf Motoblur^^ Ihr scheint ja mit Motoblur keine Probleme zu haben.

    Tastatur: das umstellen auf Sonderzeichen, die willkürliche Speicherung der Wörter... Huawei hat das besser gelöst, da kann man durch runterwischen Zahlen anwählen und Sonderzeichen.
    Nach alternativ Tastaturen habe ich mich auch schon umgesehen jedoch bin ich immer vor der Meldung, dass Passwörter und so weiter mitgelesen werden zurückgeschreckt.

    Ich glaube ich habe eine Lösung: Atrix + Lapdock holen, 2 Wochen testen und bei nicht gefallen wieder zurück senden.
     
  17. dtshl, 18.07.2012 #17
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Hmm, gute Idee. Ich würde auch sagen - teste mal das Atrix, installier dies und das und entscheide dann.

    Schönen Tag

    Dieter
     
  18. Regina, 18.07.2012 #18
    Regina

    Regina Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.12.2010
    So, es ist bestellt.

    Danke euch nochmal. Im letzen Moment doch noch überzeugt mit Launcher Möglichkeit + ICS

    Und falls ich mit dem Launcher unzufrieden bin und irgendwas mit ROM´s machen werde, lasse ich bestimmt wieder von mir hören da ich da nicht so bewandert bin.
    Aber vorher lese ich brav alle Anleitungen :)

    Meine Meinung zum Atrix+Lapdock wird auch folgen :)

    Viele Grüße,
    Regina
     
  19. dtshl, 18.07.2012 #19
    dtshl

    dtshl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Phone:
    Motorola Atrix
    Viel Glück und viel Spaß damit :)

    Dieter
     
  20. Lani, 19.07.2012 #20
    Lani

    Lani Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    23.06.2011
    Phone:
    Huawei P9, LG G3, LG Nexus 4
    Bin umgestiegen vom Samsung Galaxy S aufs Motorola Atrix. Beim SGS hab ich öfters die Firmware gewechselt, bis ich halbwegs zufrieden mit dem Handy war. Die fehlende Notification-LED und die schwächelnde System-Performance / Funk-Empfang waren da immer Hauptgründe für. Beim Motorla Atrix hab ich bisher noch nicht die Notwendigkeit vom Rooten / Flashen bemerkt. Vom ersten Tag an lief, wie beim SGS auch, der Go Launcher EX problemlos und vor allem schnell. Das Handy hängt sich nur ganz ganz selten mal auf, das liegt aber eher am Android 2.3.4. .. war beim SGS nicht anders.

    Was ich am Atrix Top / viel besser als beim SGS finde:
    -Finger-Sensor zum Entsperren!
    -Akkulaufzeit ( Display an 6-8 Stunden bei autom. Helligkeit ohne Probleme! )
    -Display-Helligkeit ( Aussen bis auf die Spiegelung noch gut lesbar bei Sonnenschein )
    -System-Performance generell
    -Die Möglichkeit mit HD- oder Lap-Dock das Smartphone als PC-Ersatz zu nutzen

    Ich bereue es nicht für ~280€ das Atrix im April gekauft zu haben. Das kommende Update auf ICS 4.0.X stimmt ebenfalls optimistisch, auch wenn ich jetzt keinen riesig großen Wert darauf gelegt hab. Never chance a running system heißt es ja so schön, und mit 2.3.4 ist man auch nicht schlecht bedient.
     

Diese Seite empfehlen