1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Aufladen im Auto mit USB Kabel

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von ing.wolf, 21.03.2012.

  1. ing.wolf, 21.03.2012 #1
    ing.wolf

    ing.wolf Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Hallo zusammen,

    Ich habe eine Frage zum Ladeverhalten des SGS2. Wenn ich es mit einem USB Kabel auflade, das in einem Zigarettenanzünderadapter (was'n Wort) mit USB Anschluss steckt, wird dann mit 500mA, also USB Standard aufgeladen, oder mit maximalem Ladestrom? Erkennt das SGS 2, dass es nicht an einer Steckdose steckt? Der Zigarettenanzünderadapter kann 1000mA.

    Grüße, Mick
     
  2. Micha123, 21.03.2012 #2
    Micha123

    Micha123 Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    07.01.2012
    Da ja das normale 230V Netzteil auch einen USB Stecker hat und damit die Aufladefunktion übernimmt, denke ich müsste das S2 im Auto dann mit dem maximal unterstützten Ladestrom laden, da dein Adapter das ja kann.
     
  3. ing.wolf, 21.03.2012 #3
    ing.wolf

    ing.wolf Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Das dachte ich auch. Ich wollte mir nämlich so einen Adapter von Hama, Typ "Dual Piccolino" zulegen, und bei Amazon gibt es bei den Ein-Stern-Rezensionen einige Leute die sagen, dass sich das Smartphone während der Navigation entlädt, weil es nur mit 500mA geladen wird. Aber ich bin auch der Meinung, dass das nicht sein kann.

    Danke, Mick
     
  4. Marzl85, 21.03.2012 #4
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Beiträge:
    3,707
    Erhaltene Danke:
    658
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Tablet:
    Sony Z2 Tablet
    Wearable:
    LG Watch R
    Ist aber so. Selbst mit dem originalen Ladegerät.

    Das Galaxy merkt, wenn es am USB hängt. Und es regelt auf 500.
     
  5. NPL83, 21.03.2012 #5
    NPL83

    NPL83 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    24.07.2011
    Hab mein Navi nie benutzt, wozu gibt es den HansHans :) genauer und besser hoid..
     
  6. ing.wolf, 21.03.2012 #6
    ing.wolf

    ing.wolf Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Was meinst Du mit "originalem Ladegerät" das für die 220V Stackdose?
     
  7. Marzl85, 21.03.2012 #7
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Beiträge:
    3,707
    Erhaltene Danke:
    658
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Tablet:
    Sony Z2 Tablet
    Wearable:
    LG Watch R
    Samsung KFZ Ladegerät.
     
  8. ing.wolf, 21.03.2012 #8
    ing.wolf

    ing.wolf Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    163
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    29.09.2011
    wie ist das denn dann mit einem Navigationsgerät? würde das auch nur mit 500mA geladen? Erkennt es das auch? Oder ist das ein Smartphonespezifisches Ding?
     
  9. Marzl85, 21.03.2012 #9
    Marzl85

    Marzl85 Android-Guru

    Beiträge:
    3,707
    Erhaltene Danke:
    658
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Tablet:
    Sony Z2 Tablet
    Wearable:
    LG Watch R
    Beim Navi ist der Ladestrom höher und es ist akkusparender.
     
  10. robomobile, 21.03.2012 #10
    robomobile

    robomobile Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Habe es soeben im Auto getestet. Ich verfüge im Auto über einen 500mA-, einen 650mA-, und einen 1500mA-USB-Adapter.

    Wenn ich das SGS2 an den 500mA USB Adapter anschließe wird mir in den Einstellungen unter Telefoninfo und Status/Akkustatus "Laden (USB)" angezeigt. (Ebenso wenn ich das SGS2 daheim per USB an den PC anhänge.)
    Wenn ich das SGS2 im Auto an den 650mA oder 1500mA USB-Adapter anhänge, wird mir im Telefon unter obgenanntem Einstellungsmenü "Laden (AC)" angezeigt. (Ebenso wenn ich das SGS2 daheim per original Ladegerät an die Stromsteckdose anhänge.)

    Wenn ich das SGS2 im Auto mit Navi und Bluetooth verwende, wird das SGS2 sowohl am 650mA als auch am 1500mA USB-Adapter aufgeladen. Zwar recht langsam, aber doch. (%-Anzeige des Akkuladestandes steigt.)

    Da ein Aufladen des SGS2 mit Navi und Bluetooth mit 500mA realistisch ausgeschlossen sein dürfte, gehe ich davon aus, dass mein SGS2 sehrwohl mehr als nur 500mA über die 650/1500mA USB-Adapter ziehen kann.

    Soweit ich weiß und mir einbilde das mal gelesen zu haben irgendwo hier im Forum, ist aber darauf zu achten, entweder ein SGS2 kompatibles oder eben das originale SGS2 USB Kabel zu verwenden (Samsung U2). Mit irgendeinem x-beliebigen, übriggebliebenen USB-Kabel vom XY-Althandy gehts dann möglicherweise nicht über 500mA hinaus.

    Ergänzung:
    Vermutlich gilt das analog auch für andere mobile Navigationsgeräte im Auto. Richtiges Ladegerät und/oder richtiges, kompatibles USB Kabel verwenden, und man kann auch schon mit dem Ladestrom laden, den das Gerät braucht zum laden auch während des Betriebs.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2012
    -=Ryo=-, tomde und cygnus-a haben sich bedankt.
  11. ppcboy, 21.03.2012 #11
    ppcboy

    ppcboy Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    25.10.2011
    Servus Leutz!

    Neulich hatte ich auf dem Motorrad auch einen Navigations-Abbruch, weil mein voller SGS2 Akku trotz Ladens mit einem original Samsung Car Charger 700mA nach zwei Stunden schlapp machte.

    Im Auto nutze ich ein anderes Ladeteil, ebenfalls aus der Anzünder-Buchse versorgt, allerdings dort mit einer Ausgangs-Intensität von 1000mA. Hier hatte ich noch nie Probleme!

    Gut denkbar ist, dass halt 700mA für eine MAPS Navigation mit Datenzugriff übers Funknetz, plus Bluetooth Anbindung und allerhöchste Helligkeits-Stufe des Displays für die laufende Versorgung nicht mehr ausreicht, ...jedoch der 1000mA - Ladestrom!
     
  12. fireburner, 21.03.2012 #12
    fireburner

    fireburner Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Phone:
    i9100
    Ich hatte iwo im Forum gelsen das das SGS2 selbst iwo ne Beschrönkung hat (war glaub 750mA oder so.
    Das heisst alles was größer is 1100mA bringt trotzdem nicht mehr.

    Das hier (Samsung Original Kfz-Ladekabel 12/24V auf microUSB: Amazon.de: Elektronik) wird im SGS2 als AC Ladegerät angezeigt (sollte also mehr als 500mA liefern).

    Ob die Ladegeräte jedoch als USB (max 500mA) oder AC (max 750mA oder so) angezeigt werden hängt an inem Pin im Kabel der Überbrückt sein muss. (hab ich iwo hier gelesen).

    Desweiteren hab ich iwo hier im Forum mal gelesen das auch die 750 unter umständen nicht ausrecihen um das Telefon aufzuladen, wenn dieses eben dauerhaft mehr als die 750 zieht (schlechter GPS wie auch Netzempfang, möglicherweise noch ziog andres Zeugs).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  13. canedha, 22.03.2012 #13
    canedha

    canedha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
  14. fireburner, 22.03.2012 #14
    fireburner

    fireburner Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Phone:
    i9100
    @canedhar. Les mal meinen Beitrag: es macht keinen Unterschied ob 1000 oder 1500. Das SGS2 begrenzt das selber auf weis nimmer genau 750 oder so. Wenn mans noch fuer andre Geräter verwenden will isses vlt. Ned verkehrt. Aber das wichtohste os das es als AC angezeiht wird, sonst gibts eh nur 500.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  15. canedha, 22.03.2012 #15
    canedha

    canedha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
    den hab ich gelesen, aber mehr power ist nie verkehrt... frag mal tim allen ;)
    hatte eh nen längeren beitrag geschrieben aber wieder verworfen, weils doch zu umfangreich geworden wäre die teilweise haarsträubenden behauptungen (zB das s2 regelt den strom auf 500mA) in dem thread klarzustellen. daher entschloss ich mich zu einem knappen: nimm das 1500er dann machste nix verkehrt ^^ u wenn er schaut, dass da direkt ein kabel dabei ist, wirds wohl ein gebrücktes sein :)
     
  16. tippi, 22.03.2012 #16
    tippi

    tippi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    Ich habe mal aus Interesse die Stromaufnahme gemessen:

    Reichelt Adapter 2A + org. USB-Kabel von Samsung 0,30A bei 14V
    Orginal Samsung Ladeadapter für KFZ 0,40A bei 14V

    Es mag nun einer sagen, die beiden Adapter haben unterschiedliche
    Wirkungsgrade - kann sein - aber es werden ja nur Spannungsregler
    verwendet welche die 14V auf 5V runtermurksen.

    Daher dürfte der schon öfter gelesene Ansatz wohl stimmen,

    sieht das Galaxy S2 ein USB-Kabel nimmt es nur ca. 500ma auf, und
    sieht es eines vom Netzladegerät oder dem 700mA Orginal KFZ-Lader
    dann sind es ca. 700 mA.

    Ich habe auch schon öfter festgestellt, daß mein Galaxy S2 am Computer
    über USB hängend relativ lange brauchte, und am Netzgerät ging das dann
    doch schneller was obige Theorie bestätigen würde.

    Ein größer ausgelegter USB-KFZ Adapter dürfte daher wie meiner von Reichelt mit 2x ca. 1000mA beim Galaxy nichts bringen.
     
  17. fireburner, 22.03.2012 #17
    fireburner

    fireburner Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Phone:
    i9100
    kann dir da vollstens zustimmen,
    der reichelt adapter hat keine Brücke drinn und das normale usb kabel natürlich auch nicht (sonst wütrds ja den usb mode nicht erkennen wenns am pc wär).

    Aber sucht einfach mal anch dem Thread, da wurde über verschiedenste erhältliche Adapter (amazon, ebay, whatever) diskutiert


    Mal so nebenbei, hat wer ne Ahnung ob das mit der Brücke auch so abläuft bei andren Herstellern?
    Die Kabel sollten ja zumindest für alle Marken funktionieren, da der mini-USB zum Laden ja eben dafür standardisiert wurde?
     
  18. canedha, 23.03.2012 #18
    canedha

    canedha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
    ich meine gelesen zu haben, dass usb3 kabel alle gebrückt sind u so mehr strom liefern.

    @tippi, fireburner
    habt ihr ein usb3 kabel zuhause rumliegen u könnt das mal testen?
     
  19. fireburner, 23.03.2012 #19
    fireburner

    fireburner Android-Experte

    Beiträge:
    603
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Phone:
    i9100
    negativ
     
  20. tippi, 24.03.2012 #20
    tippi

    tippi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    So - ich habs nun nochmal erfroscht äh erforscht.....

    Belegung siehe: wikipedia micro usb

    SGS2 Micro-USB
    Pin am Kabel
    1 + 5V
    2 Data
    3 Data+
    4 Host Identifier
    5 GND

    Damit am orginal Ladekabel des KFZ-Laders von Samsung die 700mA Ladestrom fließen können hat das Kabel zum SGS2 am Micro-USB-Stecker auf 1 die 5V, auf 5 den GND und die 3 + 4 sind kurzgeschlossen (gebrückt ohne Widerstand).

    Am USB-Ladeadapter von Reichelt z.B sind ja nur normaler USB - 4 Polig und es fehlt also der Pin 4 vom Micro-USB - welcher den ID macht ob Host oder nicht. Daher läßt sich im Ladeadapter auch nix brücken !!

    Der ID-Pin ist also nur auf der micro-Usb-Seite des Daten/Ladekabels und man bräuchte daher ein Spezialkabel.

    Wenn einer ein solches finden sollte - bitte hier gerne weitermachen ....

    Könnte übrigens sein, daß eines vom Note mit separatem Netzstecker + Kabel geeignet wäre : ETA0U80E !

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012

Diese Seite empfehlen