Auflösung ist interpoliert -- Deaktivierungsmöglichkeit gesucht

Dieses Thema im Forum "Archos 70 Forum" wurde erstellt von pommfriede, 28.08.2011.

  1. pommfriede, 28.08.2011 #1
    pommfriede

    pommfriede Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Hallo Liebe Archos User,

    Ist euch aufgefallen, dass die Auflösung eures Archos interpoliert ist? Wer nicht weiß was das bedeutet, ich versuche es zu erklären:

    Geht einfach mal in den Webbrowser und zwar auf eine Seite wo einiges an Text steht, der sehr klein dargestellt wird. Sucht euch dann einen Buchstaben, der öfters vorkommt, aus und vergleicht ihn dann mit den anderen gleichen Buchstaben auf der Seite. Nehmen wir ein kleines "i". der Strich liegt bei genauem hinsehen manchmal exakt auf den Pixeln drauf, es ist also nur eine Pixelreihe abgedunkelt. Wenn der Strich jedoch zwischen zwei Pixelreihen sein soll, dann werden sie beide zur Hälfte abgedunkelt. Das ist auch am Homescreen so und in der der Wikipedia und und und. Wer es immer noch nicht sieht, soll sich vor seinen Monitor am Pc setzen und dann die Auflösung etwas vergrößern. Da fällt es meist stärker auf.

    SPRICH: Archos scheint nicht mit der nativen Auflösung zu fahren.

    Ich habe mir gedacht, es läge an den Softbuttons, die ja 40 Pixel (es sei denn man stellt sie schmäler ein) fressen. Nach Ausschalten dieser Buttons wird allerdings genau gleich interpoliert.

    Weiß da jemand bescheid? Kann man im Android die native Auflösung irgendwie einstellen? Oder ist man verdammt ein LCD Display zu nutzen, das nie in der nativen Auflösuing betrieben wird? Hat Archos da was übersehen?:confused:
     
  2. rotation, 28.08.2011 #2
    rotation

    rotation Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Evtl. mit LCD Density Changer rumspielen?
     
  3. chris67, 31.08.2011 #3
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Der Bildschirm wird sehr wohl in seiner nativen Auflösung angesteuert - alles andere wäre ja auch auf einem solchen Gerät unsinnig.

    Dass die Pixel nicht 100% übereinstimmen liegt daran, dass der Inhalt des Bildschirms als Vektorgrafik gerendert wird (auch am normalen PC). Und je geringer die Bildschirmauflösung, desto stärker fällt es auf (das Tablett ist ja nun nicht unbedingt ein Auflösungswunder, verglichen mit einem aktuellen PC).

    Durch Anpassen der Pixel pro Zoll-Angabe (dpi) mithilfe von z.b. LCD Density Changer und durch Angabe der Subpixelanreihung (Subpixel-Hinting), kann man den Effekt beeinflussen. Vollständig vermeiden lässt er sich aber nicht.
     
  4. rotation, 31.08.2011 #4
    rotation

    rotation Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    was ist denn eine gute Einstellung für LCD Density?
     
  5. chris67, 31.08.2011 #5
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Eine ideale Einstellung gibt es nicht (dafür müsste jedes Programm und jede Internetseite überall immer exakt die gleiche Schrift benutzen).

    Die Standardeinstellung entspricht der reellen Auflösung (ist dem Datenblatt zu entnehmen, bzw. kann man ausrechnen). Interessant ist die Variierung der Einstellung eigentlich nur für Menschen mit angeborener oder altersbedingter Sehschwäche (die eine Lesebrille brauchen).
     

Diese Seite empfehlen