1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. martix, 28.08.2011 #1
    martix

    martix Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    ich habe so meine Probleme, nachts gute Fotos aufzunehmen.

    Im Dunkeln sieht man auf dem Display nur schwarz. Erst beim Auslösen wird der Blitz aktiviert, wodurch die Szenen wirklich gut ausgeleuchtet werden, allerdings ist der Fokus meist falsch gesetzt, was daran liegt, dass der Autofokus nichts sieht - logisch. Ich kann den Fokus auch nicht manuell setzen, da ich selbst nicht sehe, wo sich das scharf zu stellende Objekt befindet.

    Mein altes N95 hat einfach während dem Autofokus den Blitz dauerhaft für eine Sekunde eingeschaltet, damit dieser auch was sieht. Dann ging der Blitz wieder für ein paar hunderstel Sekunden aus und erst dann wurde das Foto gemacht (meist gut ausgeleuchtet und scharf).

    Ist das mit der Standard-App nicht möglich?
    Das ist wirklich enttäuschend.

    Hat jemand einen Tipp für mich, was man dagegen tun kann?
    Gruß Martin
     
  2. D3f3kt, 28.08.2011 #2
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Ich löse das so, das ich für Nacht-Fotos auf "Szene" Landschaft stelle. Da gibt es keinen Autofokus, bei anderen Handys heist es meist "Unendlich". Man kann dann kein bestimmtes Objekt anvisieren, aber die Bilder taugen dann wenigstens einigermaßen was.
    Eine andere Möglichkeit kenne ich bisher nicht. Höchstens eine andere Kamera-App, solche benutze ich aber nicht, da ich nicht soo oft knipse, und selten nur bei Nacht.

    Gruß.
     
  3. martix, 28.08.2011 #3
    martix

    martix Threadstarter Neuer Benutzer

    Vielen Dank für den Tipp...
    Es ist auf jeden Fall besser als bei "Automatisch".

    Aber ich sehe immer noch nicht, wo ich eigentlich gerade "hinziele".
    Der LED-Blitz ist doch definitiv dafür ausgelegt, auch ein paar Sekunden eingeschaltet zu sein (siehe "Taschenlampe"). Warum wird er nicht einfach für den Autofokus benutzt. Ich verstehe die Logik dahinter nicht.
    Das zu implementieren wäre doch ein Leichtes...
     
  4. proandi, 30.08.2011 #4
    proandi

    proandi Android-Experte

    Du hast leider Recht. Die Smartphones werden immer besser und trotzdem passieren immer wieder Rückschritte. Ich verstehe dass auch nicht. Ich schreibe gerade ein Check-Liste für Handy-Hersteller diesbezüglich und dein Anliegen kommt gleich hinzu.
     
  5. martix, 30.08.2011 #5
    martix

    martix Threadstarter Neuer Benutzer

    Vielen Dank,
    ich bin zwar noch nicht gaaanz davon überzeugt, dass das was nützen wird, aber finde es auf jeden Fall sehr gut.
    Hardwareseitig sind ja alle Voraussetzungen gegeben. Es hängt ja nur an der Software - und da kann man zum Glück nachbessern...

    Gruß Martin