1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. quercus, 20.07.2011 #1
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Eine Android-App mit der man sein Haus bzw. dessen Elektrik steuern kann, hat ein findiger User von XDA Leben eingehaucht. In einer Zeit wo alle dem digital/medialen Zeitalter auf gewisse Weise Tribut zollen, kommt diese App gerade recht.

    Hier gehts zur News
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2011
  2. Arcelor, 20.07.2011 #2
  3. Droid_Dustin, 20.07.2011 #3
    Droid_Dustin

    Droid_Dustin Android-Experte

    Kann ich so eine App auch mit meinem normalen Samsung SyncMaster verwenden? Der hat keinen Samsung SmartHub.
     
  4. Brutalkapitalist, 03.01.2012 #4
    Brutalkapitalist

    Brutalkapitalist Neuer Benutzer

    Ich würde gerne in diesem Thread Erfahrungen und Empfehlungen sammeln, inwieweit man derzeit Androidgeräte zur Heim- und Hausautomation nutzen kann. Hat da jemand schon Erfahrungen mit, zB. auch mit diesen Apps und der entsprechenden Homematic-Infrastruktur?

    Konkret interessiert mich derzeit zum Beispiel eine Weckfunktion, bei der ich den Wecktermin am Smartphone (z. B. Samsung Note) eingebe und zur gewünschten Zeit dimmt dann langsam das Zimmerlicht hoch und Weckmusik aus der Anlage wird langsam lauter. Ist sowas derzeit schon mit kleinem Geldbeutel möglich und wenn ja, wie?

    Freue mich über Tipps jeder Art!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2012
  5. DrMole, 03.01.2012 #5
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Wenn du doch e schon die Suche genutzt hast wieso, postest du nicht gleich im gefunden Thread?

    Hab die Threads mal zusammen gezogen.
     
  6. Monty1979, 03.05.2012 #6
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

  7. DeJe, 03.05.2012 #7
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Fhem :D

    Ich nutze das, derzeit aber nur für die Heizungssteuerung und Fenstererkennung. Unterstützt werden aber auch andere Sensoren/Aktoren via 868MHz Funk. Basic Frontends gibt es für Browser, Android, ...
     
  8. Monty1979, 03.05.2012 #8
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

    Wurde FHEM nicht schon wieder eingestellt:confused2:
     
  9. DeJe, 03.05.2012 #9
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Eingestellt? Nicht das ich wüßte.
    Die Geräte sind bei ELV/Conrad nach wie vor in der Liste (und auch wirklich verfügbar) und CUL gibt es ebenfalls noch bei Busware.
     
  10. Monty1979, 03.05.2012 #10
    Monty1979

    Monty1979 Android-Hilfe.de Mitglied

    Sorry jetzt muss ich noch mal genauer fragen.
    Was für Geräte meinst du?

    Soweit ich weiß steuert/automatisiert man mit FHEM über einem passten CUL Stick doch nur die Aktoren/Sensoren von anderen Systen wie z.B. HomeMatic, FS20 usw.
    Die CUL Sticks habe mit FHEM eigentlich auch nichts direkt zutun. Denn man kann diese auch dazu verwenden um FS20 Geräte an die HomeMatic Zentrale zu hängen.

    Achso, laut dem AVM Support ist FHEM eingestellt.
     
  11. DeJe, 03.05.2012 #11
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Ah, so rum. AVM hat den FHEM Support für ihre Fritzboxen eingestellt. FHEM gabs offiziell dafür...

    Ich nutze die Fritzbox nicht für FHEM, ich habe dafür mein PandaBoard mit Ubuntu Precise Server. ;) Mit der Fritzbox ist/war das eh ein Krampf...
     
  12. frankenmatze, 21.11.2012 #12
    frankenmatze

    frankenmatze Erfahrener Benutzer

    Kleiner Geldbeutel und Homemmatic ist wohl schon ein Widerspruch :)

    ...wobei alle Automatisierungssystem nicht unter ca. 200,-Euro Grundinvestition anfangen!