Backup und CW/FeaMod

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von Nudelsalat96, 16.07.2012.

  1. Nudelsalat96, 16.07.2012 #1
    Nudelsalat96

    Nudelsalat96 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    15.07.2012
    Hallöle, mein Smartphone ist nun gerootet und ich wollte nun in der nächsten Zeit Cynanogen 9 flashen.
    Soweit ich das verstanden hab, erstelle ich mit Nandroid im Clockworkmod eine 1:1 Kopie des gesamten Systems. Nun meine Fragen:
    Sind in der 1:1 Kopie wirklich alle "Komponenten" mit inbegriffen? Wie z.B. den SMS-Verlauf, Einstellungen, Spielstände, Apps, usw.?
    Und kann ich das Update dann, nachdem ich Cynanogen 9 geflasht hab, wieder aufspielen ohne Probleme oder sonstige Gefährdungen?
    Wäre nett, wenn mir jemand die einzelnen Backup Schritte erklärt und falls man noch etwas anderes als Nandroid zu "backupen" benötigt, für z.B. SMS Verlauf und so, dann nennt mir diese bitte.
    Und noch ne Frage: Wie bekomme ich den Clockworkmod aufs Smartphone? Und wo besteht der Unterschied zwischen CWM und Feamod?
    So, das wäre dann alles. :)
     
  2. Keinbockwurst, 16.07.2012 #2
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Ja, in dem backup ist ALLES drin.

    Du kannst es natürlich einfach über CM9 drüber kloppen, aber dann ist CM9 natürlich weg und das was gebackupt wurde ist wieder da. ;)

    Feamod ist eine leicht veränderte version des CWM. Anleitung schieb ich gleich nach.

    Ich kann Übrigens auch das Teamwin Touch-Recovery empfehlen. Nutze es und klappt soweit alles wie im CWM. :) Kann auch zum installieren von CM9 und CM7 benutzt werden.

    Naja, hier erstmal Anleitungen:

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1694617 <- Touch-Recovery (Anleitung zu finden bei Download, du müsstest die Methode mit dem Quickflasher nehmen)

    [RECOVERY] Official ClockworkMod - xda-developers <- CWM-Recovery (Diese Datei einfach bei ODIN als one-package flashen. Odin anleitung ist hier: http://www.android-hilfe.de/root-ha...axy-s-plus-rooten-flashen-mini-anleitung.html

    Ab dem Punkt "Vorraussetzungen" solltest du lesen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2012
    Nudelsalat96 bedankt sich.
  3. Nudelsalat96, 16.07.2012 #3
    Nudelsalat96

    Nudelsalat96 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    15.07.2012
    Achso, stimmt, ist ja irgendwie logisch. :D
    Also Nandroid benutzen um das komplette System wieder herzustellen, falls etwas schief läuft bzw. mir die ROM nicht gefällt.
    Und für SMS-Verlauf, Einstellungen und Apps? Welche Backup-App da nehmen? :)
     
  4. Keinbockwurst, 16.07.2012 #4
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Nudelsalat96 bedankt sich.
  5. Nudelsalat96, 16.07.2012 #5
    Nudelsalat96

    Nudelsalat96 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    15.07.2012
    Mit dem Touch-Recovery kann man auch ein 1:1 Backup machen, oder nicht?
    Und mit Quickflasher meinst du doch bestimmt die ".zip" auf den internen Speicher und dann wie beim Rooten oder? :)
    Nochwas: Benötigt man noch ein Backup Programm für irgendwas? (Wenn man eine 1:1 Kopie des gesamten Systems hat, ein SMS Backup und ein App-Backup)
    Danke für deine Hilfe. ;)

    EDIT: Okay, meine Vermutung mit dem Quickflasher war falsch. :D Ich weiß jetzt was du meinst. Hab nicht richtig gelesen. :)
    EDIT2: Fertig, ich hoffe es hat geklappt. Versuche es gleich mal. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2012
  6. Keinbockwurst, 16.07.2012 #6
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Ja, mit dem Touch-Recovery geht das auch.


    Nein. Der Quickflasher funktioniert anders. Du lädst den Quickflasher herunter, schließt dein Handy per USB an und flasht darüber die recovery.img, welche du eventuell noch entpacken musst. ;)

    Also ich wüsste nicht was man noch backupen soll. ;) Kontakte natürlich, aber dafür braucht man keine App. ;)

    Kontakte-Übersicht öffnen -> Menü Taste drücken -> Dann steht da etwas relativ eindeutiges (Kann leider nicht genau sagen was, da ich kein Gingerbread mehr habe)

    Ich glaube da steht Import/Export oder etwas von Sichern und Wiederherstellen. Da nimmste dann einfach export, oder sichern auf SD-Karte. ;)
     
    Nudelsalat96 bedankt sich.
  7. Nudelsalat96, 16.07.2012 #7
    Nudelsalat96

    Nudelsalat96 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    15.07.2012
    Hab dir 'ne PN geschrieben... ;)
     

Diese Seite empfehlen