1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Backup

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Z Forum" wurde erstellt von gege, 03.05.2011.

  1. gege, 03.05.2011 #1
    gege

    gege Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne ein Komplett-Backup meines Gerätes (HTC Desire Z) machen und habe mittlerweile allerlei gelesen, was zuvor passieren muss, was ich installieren muss und dass es mit Vorsicht zu genießen sei (rooten, evtl. Nandroid-Backup, etc.)

    Nun bin ich definitiv kein Techniker in dieser Hinsicht und frage ganz naiv: geht es denn nicht einfacher? Sollte ich es, wenn ich mich nicht an die Technik wage, besser sein lassen?

    P.S.: Zum Glück habe ich MyPhoneExplorer wieder entdeckt, der schon mal Termine und Adressverwaltung im Rechner hinterlegt - aber sonst ...
     
  2. dazw, 03.05.2011 #2
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Ein komplettes Backup ist nur mit ROOT und per Recovery möglich
    Um ein anderes Recovery aufspielen zu können brauchst Du S-OFF und dafür ROOT.
    Ein Teufelskreis ;)

    Die Sicherung von Terminen und Adressen erledigt normalerweise Dein GoogleAccount.

    Warum willst Du überhaupt ein komplettes Backup vom System machen?
    Was erhoffst Du Dir davon?
     
  3. gege, 03.05.2011 #3
    gege

    gege Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2011
    Meine Befürchtung ist also bestätigt - na gut ...

    Ein Komplett-Backup zu machen ist für mich völlig normal. Falls ein Gerät, aus welchem Grund auch immer, zu ersetzen ist oder Werkseinstellungen nötig sind (ich bin Xperia2-geschädigt), möchte ich alles parat haben und nicht wieder Mengen von Zeug einstellen müssen.

    Am Rechner ist ein Backup doch auch sehr angeraten. Es ist mir ein Rätsel, weshalb das Handy und dessen z.T. erhebliche Datenmengen und Einstellungen diesbzgl. so stiefmütterlich behandelt wird.

    Mit Google halte ich mich zurück, so gut es nur geht. Mir reicht's schon, wenn ich die Suchmaschine benutze.

    Jedenfalls danke für die Antwort; ich nehm' sie mir zu Herzen und lebe ohne Backup.


    P.S.: MyPhoneExplorer ist wirklich klasse. Sehr viele Nutzer sind sich einig, dass es nichts besseres in diesem Bereich gibt. Für mich steht die Verwendung außer Frage.
     
  4. dazw, 03.05.2011 #4
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Es gibt diverse Tools die auch ohne Root Sicherungen machen können (MyBackupPro f.e.), aber eine richtige Sicherung kannst Du nur mit Root und über das Recovery machen.

    Wenn man allerdings auf die gegebenen Möglichkeiten verzichten möchte (Google-Account usw), dann sollte man sich nicht beschweren.
     
  5. Pumeluk2, 03.05.2011 #5
    Pumeluk2

    Pumeluk2 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,328
    Erhaltene Danke:
    355
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Dann leuchtet mir nicht ein wieso du dir mit Android ein "Google-Handy" zulegst?

    Gut, im Gegensatz zum angebissenen Apfel kannst du es (fast) vollständig nutzen ohne "Hersteller-Account", aber seine richtige Leistungsfähigkeit erreicht auch ein "Google-Handy" erst mit.

    Es ist sogar "so klasse", dass ich als alter Linuxer mir ein Windows XP gekauft habe, um es in einer virtuellen Maschine nutzen zu können ;)
     
  6. hkss, 17.07.2012 #6
    hkss

    hkss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    Hallo zusammen - hier ist noch so ein Anfänger-DAU - nämlich ich - sorry.
    Ich habe seit ein paar Wochen jetzt auch so ein tolles Teil - und habe nun unsinnig viel Zeit investiert, um das Teil so hinzubekommen das es alles macht was ich will und es ist wirklich toll - es funzt alles.
    Jetzt wäre es für mich als alter PC-Hase an der Zeit ein Image zu ziehen.
    Aber so läuft das hier anscheinend nicht - wie ich gelesen habe.....

    Allerdings muss ich zugeben, das mir Begriffe wie root oder rom und das Zusammenspiel in so einem Smartphone nicht richtig und nicht wirklich mit Sicherheit klar sind - DAU eben.

    Ich wollte nur jetzt nochmal aktuell fragen, was ich als DAU, der auch bereit ist Geld auszugeben - für eine bestmögliche Sicherungssoftware - die auf dem PC oder/und Handy läuft - bekommen kann,- damit ich im Ernstfall ein Ersatzhandy - gleiches Modell - damit bestmöglich ähnlich wie mein jetziges zum laufen bekomme.
    Das dies ohne Nacharbeit wie mit dem PC nicht geht hab ich jetzt gelesen,
    aber vielleicht gibt es ja eine Software, welche die Nacharbeit max. reduziert.
     
  7. Vauvenal, 18.07.2012 #7
    Vauvenal

    Vauvenal Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.07.2012
    Phone:
    HTC Desire Z
    Rooten bedeutet einfach das handy quasi zu entsperren und sich selbst zum admin zu machen (dadurch kann man eben viel mehr einstellen und backups machen, etc)
    Als rom wird das jeweilige os bezeichnet (wenn man so will), roms mit sense basieren auf den codes der jeweiligen android version (2.2, 2.3, 4.0, etc) aber sind von rom zu rom eben unterschiedlich (wie bei linux quasi xD)
    ...also jetzt mal nur ums bildlicher darzustellen

    Und bezüglich backups ist mir nur bekannt das man doch an root rechten nicht herumkommt :/

    Mfg Vauvenal


    Sent from my HTC Vision using Android-Hilfe.de App
     
  8. hkss, 18.07.2012 #8
    hkss

    hkss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    "selbst zum Admin macht" - das ist alles?
    Warum wird das als so "schlimm" bei vielen angesehen?
    Ich kann doch nach dem Backup bzw. nachdem ich das Image gemacht habe,
    mich wieder zum User degradieren - wo ist da das Problem?

    Hab ich ein Ersatzhandy, mach ich mich bei dem zum Admin und spiele das
    Image zurück - danach mach ich mich wieder zum User.

    In der PC-Welt - ähem... "alten" PC-Welt,- musste man ja um ein wirklich richtiges Image zu machen, früher auch mit Dos-Diskette booten und dann das Dateisystem ensperren (seit NTFS) und konnte dann ein richtiges Image erstellen (bei der auch die Festplatten ID mitgeclont wurden).

    Gibt es kein Tool, mit dem ein Smartphone-Dau sich mal kurz zum Admin und wieder zurück machen kann. Das sollte doch für ein Hersteller eines Images-Programms kein Problem darstellen - so einen Vorgang vor- und nach- sein Programmablauf zu setzten ?

    Neuere moderne Imagesoftware für den PC macht doch solche "Kunstgriffe" auch.
     
  9. dazw, 18.07.2012 #9
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    So einfach ist das leider nicht. Beim rooten (SuperUser, Admin werden) gehen erstmal alle Deine Daten verloren. Du musst den Bootloader entsperren, ein Custom Recovery flashen und ein gerootetes ROM flashen. Erst dann kannst Du ein komplettes Image vom Gerät machen.

    Entweder Du gehst den Schritt und arbeitest in Zukunft immer mit Root und Custom ROMs, oder Du versuchst Dein Glück mit MyBackup Pro. Ohne Root kannst Du auch nur die APKs sichern. Alle Savegames und Daten der Apps sind dann verloren.

    Nur die APKs sichern macht aber auch keinen Sinn, weil du die über denn PlayStore wieder installieren kannst.

    Ab ICS kann man per ADB auch ohne Root ein Backup von System ziehen.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  10. hkss, 18.07.2012 #10
    hkss

    hkss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    Wow :ohmy:
    "arbeiten mit" Custom Roms ? will nicht mit Roms arbeiten.
    Savegames ? Sind das Spielstände von Spielen?
    APKs ?
    PlayStore? Spielegeschäft?
    ICS?
    ADB?

    "Glück versuchen mit MyBackup pro"? das "pro" steht für "professionell" - richtig? -
    und mit einer professionellen Softwrare soll ich mein "Glück" versuchen? Ein Witz oder Redensart?
    Schätze der Kaufpreis dieser Art von "pro" Software liegt unter 20,-Euro - stimmts?
     
  11. dazw, 18.07.2012 #11
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Ein wenig zwischen den Zeilen lesen schadet nicht. Wenn Du ein Custom ROM drauf hast und das Handy nutzt, "arbeitest" Du umgangssprachlich mit einen Custom ROM. Du arbeitest doch am PC auch unter Windows oder Linux etc!

    APK = Android-Package (das APP an sich bzw in PC-Sprache: Das Installationsprogramm)

    Savegame/Daten = Jedes App speichert intern Daten ab. Das geht von Einstellungen im App selbst, bis zu Savegames von Spielen. Unter Windows wären das Konfigurationsdateien oder Einträge in der Registry.

    PlayStore bzw Google Play = früher Android Market, ist die Hauptquelle, von wo man seine Apps bezieht. Das Du das nicht kennst, wundert mich schon sehr!

    ICS = Ice Cream Sandwich (Android 4.0). Du hast auf dem Desire Z entweder Froyo (Android 2.2) oder Gingerbread (Android 2.3).

    ADB = Android Developer Bridge (ein Tool um das Android-System zu debuggen bzw. Befehle vom PC direkt an das Handy zu schicken).

    Hier der Link zu MyBackup Pro: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rerware.android.MyBackupPro

    "sein Glück zu versuchen" ist eine Redensart und bedeutet soviel wie: Probiere es aus und vielleicht ist es genau das, was Du suchst.

    Je mehr Fragezeichen ich von Dir sehe, desto mehr beschleicht mich das Gefühl, dass wir Dir nicht helfen können.

    Fazit: Es gibt meines Wissens nach KEINE PC-Software, die ein komplettes Backup von Deinem Gerät machen kann.



    Wenn Du Dich in die Materie ROOT und komplettes Backup vom Handy (Stichwort: Nandroid Backup) einlesen willst, schaue bitte in den ROOT-Bereich: Anleitungen für HTC Desire Z auf Android-Hilfe.de.

    Dort im speziellen dieser Thread: http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-htc-desire-z/69079-how-downgrade-root-desire-z.html

    Viel Erfolg!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  12. hkss, 18.07.2012 #12
    hkss

    hkss Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2012
    ja - Danke - vielen Dank für Deine Zeilen - Du hast wohl recht - ich bin noch nicht soweit und weis gar auch gar nicht ob ich das sein will.
    Auf meine "alten" Tage will ich mich nicht mehr so weit intern mit dem Zeug befassen. Was ich gelernt hab in meinem Leben als IT-ler ist: das jedes Problem sich mit der Zeit von alleine erledigt und alles Wissen was Du Dir aneignest nur für ein paar Monate gut ist - spätestens ein Jahr später will von Deinem 1-Jahr alten Knowhow niemand mehr etwas wissen.
    Danke trotzdem - vielen Dank.
     
  13. magnummandel, 18.07.2012 #13
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Nun, das halte ich für ein Gerücht. Nur ein Beispiel: Wenn du dir vor, sagen wir mal 10 Jahren, Grundlagen in Linux angeeignet hättest, dann würdest du dir heute keine Gedanken über das Wort "root" machen und könntest jede Anleitung ohne jedes Weitere verstehen. (Bitte nicht als Kritik verstehen, es ist wirklich nur ein x-beliebiges Beispiel).

    Aber jetzt mal zurück zum Thema: Wie schon gesagt geht ein Image ohne root nicht. Aber zumindest geht ein ein rudimentäres Backup.

    • Mit Bordmitteln kannst du z.B. die Apps von google synchronisieren lassen. Auf deutsch: Sollte dein Telefon über die Wupper gehen oder ein wipe (vulgo Werksreset) unumgänglich sein, werden automatisch alle installierten Apps nach der Neueinrichtung und der Eingabe deine Google Daten automatisch wieder neu installiert (allerdings ohne die dazugehörigen Einstellungen und gespeicherten Daten. Falls letztere auf der SD-Karte liegen: siehe weiter unten).
    • Gleiches gilt für deine Kontakte, Emails und Kalender (sofern mit google Synchronisiert).
    • Mit Zusatzapps (wie z.B. MyBackup pro) können zumindest Kontakte und Kalender auch ohne Google-Sync gesichert werden. Ebenso SMS und MMS.
    • Für alles auf der SD-Karte hat dir HTC ein Programm mit in die Box deines Telefons gelegt (oder man benutzt den Windows Explorer).
    Ist zwar etwas Vorbereitungsarbeit, aber alles in allem hat man ein halbwegs brauchbares Backup wichtiger Daten. Mit einem Custom ROM und einem gerooteten Gerät geht das alles natürlich deutlich komfortabler, aber auch dazu ist etwas Vorarbeit nötig.


    In dem Sinne, viel Spaß mit dem Telefon und viel Glück bei deiner Entscheidung ;)
     
  14. barzefutz, 30.11.2013 #14
    barzefutz

    barzefutz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    04.01.2013
    Wie geht das? Ich habe jetzt eine Stunde gegoogelt aber ich finde keine Anleitung. Bei mir gibt es keine Option, die Apps von Google synchronisieren zu lassen. Ich habe nur die Option "Meine Daten sichern", damit werden die App-Daten gesichert, aber nicht die Apps selbst, die muss ich alle neu installieren nach einem Reset.
     
  15. Claus3006, 03.12.2013 #15
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,404
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Die Lösung heißt titanium Backup.
    Findest du im store

    HTC Desire1 powered with Stable MW 20131125
     

Diese Seite empfehlen