1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Backupstartegie für ROM Tests

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Xoom" wurde erstellt von speerwerfer, 19.07.2012.

  1. speerwerfer, 19.07.2012 #1
    speerwerfer

    speerwerfer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.05.2010
    Moin,

    ich hab hier ein gerootetes MZ604 vor mir liegen. Installiert ist noch die Stock 4.0.4 von Motorola.

    Nun möchte ich gerne mal ein wenig mit den verschiedenen ROMS rumspielen. Ich habe schon einiges an Zeit und Arbeit investiert um mein Xoom so einzurichten, wie ich es gerne hätte. Zu diesem Stand möchte ich natürlich gerne wieder zurückkehren können, ohne großartig nacharbeiten zu müssen.

    Daher meine Frage: Wie kann ich mein jetziges Xoom so sichern, das ich exakt diesen Stand wiederherstellen kann? Geht das mit der Backup Funktion von ClockworkMod? Worauf muss ich bei sowas achten?

    Zweite Frage: Kann ich z.B. Daten und Einstelungen von Programmen unter Stock 4.0.4 sichern und diese unter JB 4.1 wiederherstellen? Wenn ja, womit macht Ihr das? Ich hab hier Titanium Backup in der kostenlosen Version installiert. Damit hab ich das mal bei nem gerooteten Samsung Phone probiert - mit mäßigem Erfolg. Daher frag ich nochmal.

    Gruß
    Martin
     
  2. sportfreund2004, 19.07.2012 #2
    sportfreund2004

    sportfreund2004 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    185
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    13.08.2010
    Das Backup kasst du über CWM machen, geht problemlos und lässt sich auch problemlos wieder zurückspielen.
    Und Titanium Backup sichert sehr zuverlässig Apps und Daten und lässt sich im Normalfall auch wieder problemlos restoren. Du musst dann nur aufpassen, dass du nur die Apps und Daten restorst und auf keinen Fall Systemeinstellungen, das kann zu Problemen führen. Die kostenlose Version hat halt den Nachteil, dass du zum Restore jede App einzeln bestätigen musst, du wirst, falls du das öfter machst, froh sein und gerne die Pro Version Kaufen, da du da alles auf einen Rutsch machen kannst.
     
  3. speerwerfer, 19.07.2012 #3
    speerwerfer

    speerwerfer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.05.2010
    Klar, die paar Euros sinds mir dann auch wert. Die Frage: Ist Titanium Backup das richtige Werkzeug, oder gibts noch besser Alternativen?
     
  4. Darkman, 19.07.2012 #4
    Darkman

    Darkman Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    12,837
    Erhaltene Danke:
    13,178
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    S4 Active & Note 5
    Tablet:
    Surface 3 Pro
    Aktuell gibt es glaube ich nichts besseres...

    Mit dem Titanium kannst du deine Apps und Einstellungen sogar auf der Dropbox oder in GoogleDrive ablegen / spiegeln...

    Was du bei jedem ROM wechsel manuell selbst einstellen musst ist der Homescreen (die Widgets positionieren und einstellen) und alle System Apps! Wenn man etwas Übung hat dauert ein ROM wechsel inkl. flashen so 40-45 min bei mir... dann ist es aber wieder zu 99% wie vorher eingestellt...

    Ansonsten immer ein Backup über CWM machen und du kannst jederzeit auf diesen Ausgangspunkt zurück!

    Ansonsten sage ich mal so hast du zwei gute ROMs aktuell zur Auswahl.. vom Team EOS oder den Cyanogen9 ROM .... da sollte schnell eine Entscheidung fallen *gg*

    wobei EOS schon auf JellyBean ist und Cyanogen9 noch auf IceCreamSandich basiert...
     
  5. speerwerfer, 19.07.2012 #5
    speerwerfer

    speerwerfer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.05.2010
    OK, also das, was mich am meisten generft hat, werd ich jedesmal neu machen müssen :-(

    Ich hab mir meinen Homescreen nach diesem Prinzip gebastelt: http://www.android-hilfe.de/motorola-xoom-forum/198840-how-homescreens-mit-hubs-erstellen.html
    und das war sau viel Arbeit ...
     
  6. Darkman, 19.07.2012 #6
    Darkman

    Darkman Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    12,837
    Erhaltene Danke:
    13,178
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    S4 Active & Note 5
    Tablet:
    Surface 3 Pro
    ja die Anleitung kenne ich ... die ist echt gut!!

    Mir war das bisher immer zu viel Arbeit *gg*

    Und ja das wirst du neu machen müssen nach jedem Flash... aber ich denke es würde sich lohnen auf den EOS ROM mit JB zu gehen... wenn du die Nightlys immer neu flasht musst du diese Einstellungen nicht erneut machen.

    Nur beim ersten Wechsel zum anderen ROM!! Danach nicht mehr...
     
  7. speerwerfer, 20.07.2012 #7
    speerwerfer

    speerwerfer Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.05.2010
    Ja dann auf diesem Wege noch mal Danke an alle, die mir mit Hinweisen geholfen haben.

    Ich hab gestern mal ein komplettes Backup über CWM angelegt und auch erfolgreich zurückgespielt. Jetzt läßt sich sehr entspannt testen :)
     
  8. sportfreund2004, 20.07.2012 #8
    sportfreund2004

    sportfreund2004 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    185
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    13.08.2010
    Genau richtig, jetzt kannst du (weitestgehend) entspannt loslegen...

    Was mir noch eingefallen ist: Das einzige, mit dem ich bei JB Probleme hatte, war der ADW Launcher Ex, der verzerrte die Homescreens beim Wechseln, sowohl auf dem Xoom wie auch beim Handy... Nur als Vorwarnung, falls du den nutzen solltest... Ich hab ihn durch den Nova Launcher ersetzt
     

Diese Seite empfehlen