1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Basteln] Fahrradhalter

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy 3" wurde erstellt von qaysedcftgb, 12.09.2011.

  1. qaysedcftgb, 12.09.2011 #1
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Threadstarter Gast

    Hallo allesamt,

    immer wieder kommt die Frage nach einem stabilen/tauglichen Fahrradhalter...
    Heute wird es kreativ und man bastelt sich selber etwas, das haelt.

    Was benoetigt man?
    -sehr stabilen Schaumstoff, vergleichbar mit Styropor.
    Bild1
    Bild2

    -Sportarmband seiner Wahl
    -Klebeband

    Daraus schneidet man sich eine Grundflaeche, die den Abmassungen des Handy entsprechen.
    Dazu noch zwei "Balken" die dann etwa die Hoehe haben wie der Vorbau in der Seitenansicht, also Rohrdicke.
    Dann zum Abschluss noch unten einen "Verbindungssteg", der die beiden "Balken" miteinander verbindet.

    Dann noch etwas Panzerklebeband, gibt es immer mal wieder fuer knappe 3 EU in Discountern.
    Das ganze entsprechend erst rundum abgeklebt, damit es so gut wie komplett bedeckt ist.
    Bilder hierzu fehlen, leider, das habe ich zu schnell zusammengeklebt, als dass ich drangedacht habe, es zu bebildern :(

    Danach entsprechend zusammengeklebt, dass wenn man die Konstruktion um den Vorbau legt, sauber abschliesst und nicht rumwakelt.

    Hier sieht man von links nach rechts:
    "Verbindungssteg", "Bruecke", Grundflaeche, "Bruecke"
    Seitenansicht
    Flaechenansicht
    Gewinkelte Ansicht:

    Zusammengeklappt:
    Winkelansicht
    Vorderansicht:

    Trockenuebung mit Handy in Sportarmband
    Bild1, Bild2, Bild3, Bild4

    Am Fahrrad angelegt.

    Handy noch drangeschnallt.

    Und der Blick aufs Display, wie man es dann auch beim Biken so sieht.
    Tasten sind erreichbar, Display ist bedienbar. Bedienung hat funktioniert und hat mir sehr gut gefallen.

    Als Sportarmband habe ich mir das hier geholt.
    Sportarmband Armtasche / für iPhone / iPhone 3G: Amazon.de: Elektronik

    Dass die Kopfhoererbuchse auf der falschen Seite liegt, sieht man hier:
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

    aber: man kann durch den weichen Schaumstoff locker ein Loch an der richtigen Stelle schneiden, oder eben auch nur einen Schlitz, da sollte dann die Klinke locker durchpassen.

    Optik
    Sicherlich ist es nicht formschoen das ganze, aber es hat sich sehr bewaehrt. Schotterstrecke, Wurzelstrecke, bergauf, bergab... bestens. Billig, einfach, funktionell.
    Navigieren im Fahren war moeglich.
    Klar, bei voller Sonneneinstrahlung nicht schwer zu lesen, aber das ist halt nunmal so.

    Vielleicht hilft es dem ein oder anderen.

    Viele Gruesse
    qaysed
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Keinbockwurst bedankt sich.
  2. rueolps, 08.11.2011 #2
    rueolps

    rueolps Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Der Thread ist zwar nicht mehr der neueste, aber ich bin leider nicht all zu oft hier.
    Ich hab mir vor geraumer Zeit selbst ein "G3-Armband" aus Karton und Klebeband gebastelt (hab es spontan benötigt, zu spontan um was zu bestellen), das sich bis heute bewährt hat. Im Vergleich dazu sieht deine Komplettlösung fürs Fahrrad übrigens edel aus.
    An meinem tollen Armband ist das Problem lediglich, dass der Power-knopf nicht erreichbar ist, wodurch ich bei temporärer Nichtbenutzung das Display nicht abschalten kann. Einen Display Timeout zu aktivieren macht aber z.B. während Google Maps offen ist keinen Sinn.
    Ist bei dem von dir verlinkten Sportarmband beim G3 der power Knopf noch erreichbar?

    Gruß,

    rueolps
     
  3. qaysedcftgb, 13.11.2011 #3
    qaysedcftgb

    qaysedcftgb Threadstarter Gast

    Hallo rueolps,

    vielen Dank fuer die Blumen

    also... die Huelle so wie sie ist, verdekct wirklich den PowerKnopf komplett.
    hier ist mal zu sehen wie das Ding vollkommen schliesst:
    1. Handy einlegen
    [​IMG] [​IMG]

    das sieht dann von den Knoepfen her so aus:
    [​IMG]

    Man kommt ganz locker ran, ohne grossartige Probleme.
    aber:
    man laeuft Gefahr, dass das Handy nun rausrutschen kann!


    Wird verhindert, wenn man das Sportarmband drueberflutschen laesst, aber dann kommt man wieder schlecht an die Knoepfe ran :(

    [​IMG]

    Jedoch gibt es auch hier ein aber anzubringen...
    das rausrutschen kann man verhindern, indem man das Handy vorher in eine Silikonhuellle einpackt. Ist auch enstprechend schwer, das Handy reinzubekommen, weil ein sehr guter Reibunsgwiderstand gegeben ist.

    [​IMG]

    Diese Konstruktion rutscht sicherlich nicht mehr raus.

    Habe hier die aeh... ich glaube die hiess Mumbi Silikonhuelle im Einsatz.

    Ich hoffe, sachdienlich weitergeholfen zu haben.
    Bei Fragen, einfach fragen.

    Viele Gruesse
    qaysed
     
  4. rueolps, 13.11.2011 #4
    rueolps

    rueolps Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Danke, nun ist alles klar. Insbesondere der Mechanismus der das Handy letztlich festhält.
    Ich denke ich werd mir das Teil mal kaufen, falls nötig kann ich immernoch minimale Änderungen dran vornehmen, damit der Powerknopf besser erreichbar ist.
    Danke dir vielmals!
     
  5. quatschkopf, 22.04.2012 #5
    quatschkopf

    quatschkopf Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    13.02.2011
    So nach den Anregungen hier hab ich mir auch was gebastelt. Ich war am überlegen ob ich mir einen Halter kaufe aber diesen federhaltemechanismus von den dingern bei Amazon kenne ich von meinem kfz Halter und ich denke da wird das phone schnell mal raushüpfen. Die Idee mit dem sportarmband ist echt gut. Es kann eigendlich nicht rausfallen und ist noch besser geschützt. Ich habe den klotz fur den vorbau aus styrodur geschnitzt, gefeilt und geschliffen. In die rille unten und um den vorbau hab ich noch etwas gaffa/panzertape/gewebeband gemacht das als rutschhemmer dient. Die erste testfahrt inkl Sprünge hat es mit Bravur bestanden. Das basteln hat etwa 30 min gadauert.

    Hier noch ein paar bilder.

    http://db.tt/FNExxogs
    http://db.tt/Ff1w7LdH
    http://db.tt/rKMOuy1x
    http://db.tt/zkWo8X6k
    http://db.tt/a6Y5XTcj
    http://db.tt/dI8uWrS5
     
  6. hubert.braun, 21.07.2012 #6
    hubert.braun

    hubert.braun Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.06.2012
    Im Prinzip habe ich das gleiche Problem, keine der angebotenen Fahrradhalterungen ist wirklich Praxistauglich. Also werde ich mir auch eine Lösung selbst bauen. Im Vordergrund steht dabei die Verwendung des S3 als Navi.

    Dazu habe ich folgende Anforderungen zusammen gestellt:

    1. Sichere und haltbare Befestigung.
    2. Stöße und vor allem Vibrationen müssen aufgefangen werden.
    3. Der Sichtwinkel muss leicht verstellbar sein.
    4. Wetterfeste Umhüllung.
    5. Sichtblende über dem Display um den Lichteinfall zu mindern.

    Was Punkt 1 betrifft werde ich wohl Kunststoffbeschichtetes Lochband verwenden, weil damit so eine Halterung leicht zu verwirklichen ist.

    Wer die aufgeführten Punkte noch ergänzen möchte oder zu einzelnen Punkten Vorschläge machen kann, der möge das hier eintragen. Das Ergebnis mit Bauanleitung werde ich dann auch hier reistellen.
     

Diese Seite empfehlen