1. mobile_maniac, 28.07.2010 #1
    mobile_maniac

    mobile_maniac Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo Zusammen,

    ich hoffe mit meinem Wunsch noch andere zu begeistern, denn mir ist die Erfüllung (mangels Fähigkeiten) leider selbst nicht möglich.

    Das Jawbone Icon ist meines Wissens das erste Headset, welches den Batterie-Status im phone anzeigt... leider aber bis jetzt nur im iPhone:rolleyes:.
    (Es gibt wohl schon Anfragen für Android beim Hersteller!) Da ich nun sehr geneigt bin, mir das Headset zu kaufen, wäre dieses Gimmick eine feine Sache.

    [​IMG]
    Quelle: www.jawbone.com



    Wenn ich also jetzt bei dem ein oder anderen "Fähigen";) das Interesse an diesem Headset geweckt habe und dieser eine App programmieren will...
    Hat er meinen Segen!:D

    Im Voraus besten Dank für Euer Feedback!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2010
  2. mobile_maniac, 04.08.2010 #2
    mobile_maniac

    mobile_maniac Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hatte noch mal eine direkte Anfrage an den "deutschen" Support gestellt:
    Halt ne typische Support-Antwort...:rolleyes:
    Leider scheint das Interesse an dem Headset nicht so groß zu sein und damit kommt wohl direkt bzw. indirekt keine App zustande. Naja werd es mir wahrscheinlich trotzdem holen.
     
  3. FelixL, 04.08.2010 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Naja, das Problem dürfte wohl sein das der Hersteller der Einzige ist, der weiß wie das Ding seinen Akkustand nach außen sendet.
    Für jeden anderen ist das wohl quasi unmöglich.
    Das Anzeigen eines Icons ist weniger das Problem ;)
    Ist aber wirklich schade das der Hersteller nur aufs iPhone setzt.
    Kannst denen ja mal die News mit den Wachstumszahlen von Android senden :D
     
  4. mobile_maniac, 04.08.2010 #4
    mobile_maniac

    mobile_maniac Threadstarter Erfahrener Benutzer

    :D Ja, nachdem ich den Newsbeitrag gelesen hab, war das auch das Erste an was ich gedacht habe! Ist echt schade wenn da niemand an den "SendeCode" rankommt. Aber vlt. haben die ja doch noch ihre Absatzmärkte im Blick und liefern noch was nach...