1. floyo, 15.02.2012 #1
    floyo

    floyo Threadstarter Neuer Benutzer

    Na was meint ihr. Baut Motorola das nächste Nexus? Jetzt wo die Übernahme durch Google quasi amtlich ist.

    Nexus M, Nexus Moto oder Nexus Razr. Das wär echt der Hammer, die geile Hardware von Motorola und Stock Android.

    Dann hol ichs mir sofort. Hatte das Defy, fands immer super, aber motoblur geht garnicht klar.
     
  2. milestone2mod, 28.03.2012 #2
    milestone2mod

    milestone2mod Erfahrener Benutzer

    Nachdem das erste Google-Android Phone von HTC gebaut wurde, das erste Nexus-Gerät (Google Nexus One) auch von HTC und das Nexus S und Galaxy Nexus von Samsung hergestellt wurden, könnte jetzt LG das nächste Präferenzgerät für Android 5.0 Jelly Bean bauen, aber auch HTC und Motorolahätten Cancen.

    Jedoch glaube ich, dass Google bei Samsung bleiben wird, die scheinen sich zu verstehen, und der entstandene Hype um das Galaxy Nexus soll ja in der Nächsten Version weitergeführt werden.

    LG Victor
     
  3. me!, 28.03.2012 #3
    me!

    me! Android-Lexikon

    allerdings vergisst du das google die smartphone sparte von moto aufgekauft hat. somit wäre google ja selten dämlich wenn sie das nächste smartphone extern bauen lassen würden. daher denke ich schon das moto hier am längeren hebel sitzt.

    gruß me!
     
  4. Udem, 28.03.2012 #4
    Udem

    Udem Fortgeschrittenes Mitglied

    Dämlich wäre Google erst recht, wenn Motorola es bauen dürfte, da sonst alle anderen Android Konkurrenten von Google denken, dass Motorola nun in Sachen Android Vorteile genießen darf. Google wollte jedoch eine Gleichgültigkeit.

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D GSM mit Tapatalk
     
  5. me!, 28.03.2012 #5
    me!

    me! Android-Lexikon

    naja das google eine gleichgültigkeit haben will ist ja klar da sie ja android als "kostensloses" betriebssystem vertreiben. denoch bleibt es bestehen das google sicher ein gewisses ziehl hinter dem kauf von moto hatte. dieses wird meiner meinung nach sein das sie das bauen ihrer smartphones nichtmehr an zweite abegeben wollen. was ja nichts mit der vertreibung der software zu tun hat. hierzu gabs glaub ich auch mal nen artikel. wo irgendeiner von google gesagt hat das durch den kauf von moto es keinerlei beeinträchtigungen gegenüber den anderen Handyherstellern hat. klar man könnte jetzt sagen "wers glaubt" aber fakt ist das google die ansprüche an android hat und nicht htc, samsung usw. daher kann google mit android machen was es will (überspizt gesagt). Dazu kommt noch das ja das Kartellamt genau solche sachen überprüft bevor es die erlaubniss für solche Geschäft gibt.

    gruß me!
     
  6. harrybo, 14.04.2012 #6
    harrybo

    harrybo Gast

    Hallo Me, ja ich glaub auch dass Du Recht hast, seh es genauso. Glaub auch, dass Google mit Android machen kann was es will da es die Ansprüche an Android eben hat.